Logo Sektion Voitsberg

Sektion Voitsberg

Familienwanderung Turnau - Hochanger - Seebergalm

13.10.2013

 

Wir waren 29 Personen, die am 13.10. 2013 auf zwei verschiedenen Wegen  auf den Hochanger gingen. 14 Teilnehmer starteten auf der Seebergalm Richtung Göriacheralm und stiegen von dort zum Hochanger auf. Wir waren 15 Teilnehmer und begannen den Aufstieg in Turnau. Während die Gruppe von der Seebergalm schon blauen Himmel über sich hatte, mussten wir bis auf ca 1300m SH durch dicken Nebel. Dafür war beim Austritt aus dem Nebel, die Landschaft mit dem herbstlich gefärbten Bäumen, sowie der Blick auf die Hohe Veitsch und Rauschkogel besonders schön. Nicht all zu steil ging es bis zum ehemaligen Gasthaus Eichholz aufwärts. Weiter führte der Weg auf einer Forststraße bis ca 1230 m SH, und von dort nach links auf einem Steig teilweise steil und steinig hinauf zur Ostereralm. Die Alm war noch bewirtschaftet, und freundliche Wirtsleute versorgten uns mit Getränken. Nach dieser Einkehr erreichten wir nach 20 Minuten den Gipfel des Hochangers, und eine schöne Rundsicht war die Belohnung. Die Gruppe von der Seebergalm war inzwischen schon auf dem Hochanger und genoss auch die Rundsicht über Hohe Veitsch, Staritzen, Hochschwab und allen nennenswerten Gipfeln vom Reiting bis zum Schöckl. Auch für den Abstieg zur Göriacheralm  brauchten wir nur ca 20 Minuten, wo in der Hütte der Zusammenschluss mit der anderen Gruppe erfolgte. Nach einer ausgiebigen Hütteneinkehr gingen wir gemeinsam hinunter zur Seebergalm. Wunderschön war auch der Weg hinaus durch das Lappental mit dem  herrlichen  bunt gefärbten Bäumen. Kurz mussten wir noch bei der gemütlichen Seebergalm  einkehren, ehe es mit dem Magerlbus zurück nach Stallhofen ging.

Leitung:

Franz Moitz                                                   

                                                                 

 
 
<
>
Bild weiss
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung