Logo Sektion Voitsberg

Sektion Voitsberg

Eggenberg

24.02.2016

Am 24.2.2016 holten wir die wegen Schlechtwetter entfallene Mittwochwanderung nach. Wir waren 15 Personen, die in Friesach Richtung Jasen starteten. Nach nicht einmal einer Stunde erreichten wir das schöne Dörfchen, von wo wir auf einer Straße Richtung Norden in den Haselleitengraben  hinuntergingen. Nach ca. 1 Km wendeten wir nach rechts und stiegen teils auf Straße, teils auf Wildpfad auf zum Gehöft Teibinger, wo eine Tropenausstellung eingerichtet ist. Wir besichtigten  diese kleine feine Sammlung und wanderten dann mit Zwischenstopp beim Höchwirt hinunter nach Gratkorn. Nun folgte der Aufstieg auf den Eggenberg. Auf den Eggenberg führt kein markierter Weg, und so suchten wir einen eigenen Aufstieg. Vorerst ging es auf Straßen aufwärts, kurz vor dem Gehöft Bergblas wechselten wir nach links. Nach ca. 200m begann der direkte, steile Aufstieg auf spärlichem mit Laub bedecktem Pfad. Wir hatten leider den richtigen Pfad verfehlt, denn kurz vor Erreichen des Gipfels gab es einen besseren Steig. Nach einigen Verschnaufpausen standen alle auf dem schönen Gipfel, wo trotz einer Höhe von nur 707m ein Gipfelkreuz mit Buch, dazu ein Tisch mit Bänken zum Rasten stehen. Wir genossen die Gipfelrast bei herrlichem Wetter und dazu die schöne Aussicht ins Murtal mit seinen Ortschaften.  Nach Gipfelrast und Fotoshooting ging es steil und auch ein Stück weglos hinunter zum Haritzbach und zurück zum Ausgangspunkt unserer  Rundwanderung.

Franz Moitz 

 
 
<
>
Bild weiss
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung