Logo Sektion Voitsberg

Sektion Voitsberg

...tadelloser Wetterbericht; es kann losgehen....

08.07.2016

so die Info aus der Email.....und so bewegten sich die Teilnehmer mit freudiger Erwartung der Bergtour im Toten Gebirge in Richtung Bergsteigerdorf Grünau. Gerhard & Resi hatten sich eine besonders abwechslungsreiche  Tour ausgedacht. Der steile  Zustieg zur Welser Hütte  lies die Fantasien zur der Hütten Speisekarte mitsteigen....

...mit 90 kmh Wind hatte niemand gerechnet und nach einem seeehhhr ausgiebiegen Frühstück ging es dann endlich Los Richtung Schermberg. Das windige und wolkenverhangene Schermberg lies eine Begehung des Klettersteiges nicht zu und so konnte Tourenführer Gerhard mit Conni und Herbert nur den Normalweg auf den Schermberg wählen.

Die restliche Gruppe folgte Resi Mlekuz Richtung Spitzmauer über das düstere Hochplateu , wo sie an der Abzweigung zum Klettersteig nach einer Pause ,wieder von den Dreien eingeholt wurden.Nach einem kurzen Gedankenaustausch ging es weiter zum recht vollen Prielschutzhaus, um dort die Nacht zuverbringen.

Der nächste Tag brachte das erwartete Postkartenwetter und bei blauen Himmel ging es Richtung Großen Priel .

Die Gruppe teilte sich erneut. 5 Klettersteiggeher wagten den Aufstieg mit Gerhard und der Rest machte sich auf den Normalweg zum Gipfel auf.  Nach 4 Stunden traff die Truppe sich mit einem breiten Grinsen am Gipfel  wieder um sich gegenseitig von den Erlebnissen des Aufstieges zu berichten.

Nach einer ausgiebigen und leckeren Gipfeljause ging es 1800HM retour zum Almtal Haus mit einem Zwischenstopp in der Welserhütte.....

Durch die disziplinierte Gruppe  , angeführt durch Resi & Gerhard , war ein besonders genußvolles Bergerlebniss  garantiert.

94 Bilder

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung