Logo Sektion Voitsberg

Boulderwand-Ordnung (Belegungsplan Boulderhalle ALPENVEREIN VOITSBERG )

Boulderwand-Ordnung

...download


Alpenverein Voitsberg

geltend ab 01.10.2014


Um einen geregelten und sicheren Betrieb der Boulderwand zu ermöglichen, ist eine Wandordnung leider unumgänglich. Wir sind aber bemüht, diese Wandordnung so einfach und einsichtig wie möglich zu gestalten.Es werden laufend unangekündigte Kontrollen durch Mitarbeiter des Alpenverein Sektion Voitsberg durchgeführt!
WICHTIG:
Jede(r) BenutzerIn des Kletterraumes, der über keine Jahres- oder Semesterkarte verfügt, hat vor dem Klettern die Benützungsgebühr von € 4,- für Mitglieder oder € 5,- für Nichtmitglieder des Alpenvereins zu entrichten. Hierzu liegen Kuverts zur Verfügung, auf die der Name und das Datum vermerkt werden müssen, um eine Zuordnung bei Kontrolle zu
ermöglichen. Auf vergessene oder falsch beschriebene Kuverts kann leider keine Rücksicht genommen werden. Konsequenz bei Nichteinhaltung kann von sofortiger Strafe von € 10,-, Hallenverweis bis zur Anzeige reichen.


Wir weisen alle BenutzerInnen des Kletterraumes darauf hin, dass Bouldern/Klettern eine
risikoträchtige Sportart ist. Beim Bouldern ist speziell darauf zu achten, dass der Absprungbereich entsprechend mit Matten gesichert und frei von Personen oder Gegenständen ist! Die Nutzung der Kletteranlage erfolgt auf eigene Gefahr, jegliche Haftung bei Verletzungen bei sich bzw. anderen liegt beim Nutzer selbst. Vorsicht: Griffe können locker werden und sich drehen oder man kann abrutschen!
Achtung: Durch die örtlichen Gegebenheiten ist der Platz im Boulderraum teilweise beengt, beispielsweise im Bereich des Tunnels! Wenn man bei extremen Kletterzügen plötzlich abrutscht, kann man auf der anderen Wandseite anschlagen und sich verletzen! Für derartige Züge wird ein Absichern (Spotten) durch andere Kletterer empfohlen! Damit ihr euch nicht
gegenseitig verletzt: Klettert niemals übereinander und achtet in den Pausen, dass ihr nicht unter gerade kletternden Personen steht oder sitzt!
Der Kletterraum darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden, bitte in der Umkleide abstellen. In der gesamten Kletteranlage herrscht absolutes Rauchverbot! Die Verwendung von Magnesia ist erlaubt und erwünscht, durch die starke Staubentwicklung beim losen Magnesium sind Chalk Balls bzw. Liquid Chalk zu verwenden!
Das selbständige Anbringen, Entfernen, Versetzen, Verdrehen von Griffen oder das eigenmächtige Markieren von Routen (Bouldern) ist ausnahmslos untersagt.
Für die Benützung von Boulderhalle und Umkleidebereich sind Jahres- und Semesterkarten in der Geschäftsstelle des Alpenvereins Voitsberg erhältlich und nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis (Führerschein, AV-Ausweis, Studienausweis, etc.) gültig: Der Eintritt zur Boulderhalle wird über ein elektronisches Schließsystem geregelt.

Preisgestaltung:


HalbjahreskarteJahreskarte
Mitglieder des Österreichischen Alpenvereins65 Euro120 Euro
Mitglieder anderer Alpiner Organisationen (Bergrettung, Naturfreunde etc)85 Euro140 Euro
Kinder von 0 bis 14 Jahren in Begleitung eines Elternteiles mit Zeitkartegratisgratis
Jugendliche von 14 bis 16 in Begleitung eines Elternteiles mit Zeitkarte20 Euro*20 Euro*


* Aufpreis zur Karte eines Elternteils, wird dieses Angebot in Anspruch genommen werden,
wird keine eigene Chipkarte ausgegeben. Wird eine eigene Chipkarte benötigt, gelten die
Preise wie angegeben.


Die Zeitkarten sind wieder verwendbar, einmalig werden für den notwendigen Chip 10 Euro
in Rechnung gestellt.

Für das WC am Parkplatz hängt im Boulderraum ein Schlüssel! WC bitte sauber halten!
Mitglieder von aktiven Gruppen der Sektion Voitsberg dürfen zu den Fixterminen ihrer
Gruppe die Kletterwand gratis benützen.


Die Zeiteinteilung für die Kletterwand erfolgt nach folgenden Prioritäten:
1. Kurse und ausgeschriebene Veranstaltungen der Sektion Voitsberg
2. Aktive Gruppen der Sektion Voitsberg und deren Mitglieder
3. Allgemeine Benutzung für Chipkarten-Besitzer


Die Benützungszeiten werden von den Funktionären der Alpenvereinssektion Voitsberg
koordiniert und sind am ‚schwarzen Brett’ an der Tür rechts im Kletterraum ersichtlich.
Kletterraum sauber verlassen! Licht und Heizung ausschalten! Für Kleidung und Wertgegenstände des Kletterhallen-Benutzers wird keine Haftung in Bezug auf Beschädigung und Verlust vom Alpenverein Voitsberg übernommen.
Wünsche und Beschwerden werden von den Funktionären und in der Geschäftsstelle der Sektion Voitsberg entgegengenommen.
Jegliche Art von Lärm ist zu vermeiden, besonders im Vorbereich und am Parkplatz um die Anrainer nicht zu stören. Jede Beschädigung des Inventars ist zu unterlassen! Verstöße gegen die Kletterwand- und Hausordnung werden je nach Art der
Übertretung entsprechend sanktioniert (z. B. mit dem Entzug der Kletterkarte, Geldstrafen oder bei Eintritt ohne Berechtigung mit einer Anzeige)!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung