Sektion Vöcklabruck

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Hochleckenhaus

Cardfolder Bergwandern

Sektionsmitteilungen Dezember 2016

facebook ÖAV Sektion Vöcklabruck

Mitgliedskarte 2017

www.alpenvereinaktiv.com

Unwetterzentrale

Bergwetter Oberösterreich

So
26.02.
Mo
27.02.
Di
28.02.
 
Sonntag, 26.02.2017
Am Sonntag ziehen dichte Wolkenfelder über die Gipfel und sorgen für diffuses Licht, bringen aber höchstens am Böhmerwald unergiebigen Niederschlag. Am Alpenrand frischt tagsüber lebhafter Westwind (Spitzen bis 50 km/h) auf. Es wird in allen Höhen milder: In 1500 m zu Mittag +4 Grad, in 3000 m -3 Grad.

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.02.2017 um 11:40 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 

Bergsteigerdörfer
 
Teaser-Bild mit Link auf VIDEOS: Lawinen & Verhalten im Notfall
Aktuelles Archiv

VIDEOS: Lawinen & Verhalten im Notfall

Die Sicherheitsexperten und Alpinsachverständigen Peter Plattner und Walter Würtl geben in der Bergwelten-Videoserie "Ein Fall für Zwei" wichtige Tipps zur Einschätzung der Lawinengefahr und demonstrieren die wichtigsten Schritte bei der Verschüttetensuche im Notfall Lawine.
Sehr sehenswert! 

Homepages der Ortsgruppen

Ortsgruppe Frankenmarkt
Ortsgruppe Kammer
Ortsgruppe Neukirchen an der Vöckla
Ortsgruppe St. Georgen im Attergau
Ortsgruppe Vöcklamarkt
 

Webcams der Region

 

Hütten

Sektionen

Kletteranlagen

bild /voecklabruck_wAssets/img/galleries/alben/tourengruppe/tourengruppe_2016/2016-03-11_Skitourentage-Sellrain/2016-03-11_Praxmar_05.jpg

sicher unterwegs

Der Alpenverein möchte Bergbegeisterte stets über die neuesten Sicherheitstipps und Ausrüstungsstandards informieren.

weiter

bild /voecklabruck_wAssets/img/newsletter/Lawine_2.jpg

Lawinenlagebericht

Ein Service der Lawinenwarndienste Österreichs.

weiter

Aktuelle Fotos

 
 
 

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Am Sonntag schwächt sich der Hochdruckeinfluss ab. Der Alpenraum gerät unter eine starke Westströmung, in die Reste einer Warmfront eingelagert sind. Die Störungszone ist jedoch nicht mehr aktiv und äußert sich vor allem in Form von dichteren Wolkenfeldern und einer zunehmenden Erwärmung in höheren Schichten.

Aktuelle Termine

 

Videos

OeAV Bergsteigerdörfer

Alpenverein: Wege ins Freie

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung