Logo Sektion Vöcklabruck, Ortsgruppe Frankenmarkt

Sektion Vöcklabruck, Ortsgruppe Frankenmarkt

Sektion Vöcklabruck
Mitglied werden
zur Anmeldung

Abschluss nachhaltiger Sanierungsarbeiten am Kienklausensteig

Mit der aktuellen Anlieferung der neuen Bänke gehen drei arbeitsintensive Jahre der Instandsetzungsmaßnahmen an unserem zu betreuenden Kienklausensteig vorläufig zu Ende. Aufgrund des außerordentlichen Engagement der Helfer wurden mehr als 400 Stunden geleistet und knapp 10.000 Euro Material- und Transportkosten nachhaltig in den Steig investiert.

Angefangen mit den neuen Beschilderungen der Fa. Foster haben wir alle Markierungen neu gestrichen sowie unzählige Passagen und Stufen mit witterungsresistenteren Lärchenholzstämmen der Fa. Prehofer Holz erneuert bzw. überwiegend ergänzt. Zudem hat Zimmermeister Stefan Neudorfer das Antoniusbründl aus einem gewaltigen Tannenstamm herausgearbeitet und mit einer netten Lärchenrinne aufgewertet. Die Winterabdeckungen aus Trapezblech dazu wurden von der Fa. Anton Quehenberger gesponsert. Für die Anfertigung der 8 massiven Tannenholzbänke hat uns die Fa. Pesendorfer mit der Benützung ihrer Zimmereihalle und dem Transport mit dem LKW-Kran dankenswerter Weise unterstützt. Ohne die kostspieligen Transportflüge des schweren Materials in den Steig wären diese Arbeiten kaum durchführbar gewesen. Dazu herzlichen Dank an die Fa. Heli Salzkammergut für ihr zuverlässiges Team um Günter Lechner bei den effizienten und punktgenauen  Anlieferungen im steilen Gelände.

Darüber hinaus mussten wir im Herbst noch die umfangreichen Sturmschäden von Ende Oktober und soeben die massiven Schneedruckschäden dieses Winters beseitigen, damit unser Steig wieder sicher passierbar ist. Von extremen Wetterkapriolen bleibt unser alpine Kienklausensteig also kaum verschont! Da wir unsere Lagerplätze nun mit Stämmen aufgefüllt haben, werden wir auch in den folgenden Jahren laufend Passagen erneuern um unseren Wanderbegeisterten ein schönes Bergerlebnis bieten zu können.

Team Kienklausensteig

Unsere Abordnung vom "Team Kienklausensteig" am 18.05.2019

Nur mit vereinten finanziellen Kräften bestehend aus Mitgliedsbeiträgen und Sponsoren sowie die professionellen Leistungen durch Partnerfirmen und vor allem den permanent engagierten Helfern wäre ein solch aufwändiges Arbeitsunterfangen für unseren „Vorzeigesteig“ undenkbar. Der Vorstand des Alpenverein Frankenmarkt ist stolz darauf und unendlich dankbar, immer wieder auf einen zuverlässigen Pool an ehrenamtlichen Helfern zurückgreifen zu können, die ohne zu zögern bei einer nicht ganz ungefährlichen Arbeit voll motiviert anpacken. Dafür auch in meinem Namen als Koordinator (Christian Hofinger) nochmals ALLEN recht HERZLICHEN DANK für eure Unterstützung in einem tollen Team!

Hier geht´s zu unseren Tätigkeitsberichten der letzten 3 Jahre:

Transportflüge mit Positionierung der neuen Massivholzbänke (25.05.2019)

Intensive Instandhaltungsarbeiten am Kienklausensteig (18.05.2019)

Bankerlbau für die Rastplätze am Kienklausensteig (27.04.2019)

„Weg frei“ nach Sturmschäden am Kienklausensteig (04.11.2018)

Neues Antoniusbründl und Steigsanierung zum Hochleckenhaus (09.06.2018)

Wegarbeiten am Kienklausenweg zum Hochleckenhaus (24.06.2017)

Neue Wegbeschilderung zum Hochleckenhaus (1.572 m) (26.11.2016)

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung