Logo Sektion Vöcklabruck, Ortsgruppe Frankenmarkt

Fotos Bert-Rinesch-Klettersteig auf den Großen Priel (2.515 m)

Sektion Vöcklabruck
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bert-Rinesch-Klettersteig auf den Großen Priel (2.515 m)

Sonntag, 28. August 2016

Hinterstoder / Totes Gebirge
Tourenführer: Gudrun Schweighofer, Tony Stranzinger + 5 Teilnehmer

Insgesamt 7 Personen nutzten das stabile Sommerwetter um den langen und mit 2100 Hm konditionell sehr fordernden Klettersteig (Schwierigkeit D) auf den Gr. Priel zu begehen. Frühmorgens konnten wir bereits nach kurzer Gehzeit am Schiederweiher (540 m) hinter den bereits herbstlichen Nebelschwaden unser Tagesziel erkennen. Der Hüttenanstieg führte uns über die Klinsnerschlucht, vorbei an der Märchenwiese direkt zum Prielschutzhaus (1420 m). Nach einer kurzen Rast und dem Wiederauffüllen der Trinkflaschen ging es mit voller Erwartung zum Einstieg des Klettersteiges. Wir wurden bereits nach wenigen Klettermetern mit einem Blick in die rassigen Fels-Abbrüche der Südostwand des Großen Priels belohnt.

Der lange Quergang nach dem Abschnitt „Lokomotive“ war sehr trocken und somit einfach zu passieren. Es folgten luftige und überhängende Leitern-Passagen und am Schluss eine schöne Gratkletterei mit beeindruckender Aussicht.

Nach einer ausgedehnten Gipfelrast mit Foto-Shooting, stiegen wir dann wieder über die Brotfallscharte zum Prielschutzhaus ab, wo noch bei einer kurzen Rast die Flüssigkeitsspeicher aufgefüllt werden konnten. Gestärkt für den finalen Abstieg ging es dann im Eilzugstempo ins Tal.

Der harte Kern machte noch eine kleine Erfrischungspause im Schiederweiher und in der Steyr.

Alles in Allem ein langer und lohnender Tag!!!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung