Zweig Villach

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
Wir brauchen dich - Ehrenamt im Alpenverein
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Mountainbike Gruppe ÖAV Villach

mtb gruppe oeav villach
mtb team alpenverein villach

Wir sind das ganze Jahr über in Kärnten, den angrenzenden Bundesländern, sowie im benachbarten Ausland (Friaul, Slowenien) unterwegs.

Wir planen immer wieder auch kurzfristig Touren und Tagestouren.
Alle Informationen hierzu auf bergfahrrad.at oder bei einem der guides der MTB-Gruppe.

Terminübersicht 2016

Tages-Führungstouren finden in der Region AT-IT-SLO statt.

Anmeldungen:  im AV-Büro  Tel. 04242 - 289584 oder
                         per Email-Link in der jew. Veranstaltung

    Keine Veranstaltung gefunden
    Keine Veranstaltung gefunden

sicher mit dem mountainbike

sicher mountainbiken 10 empfehlungen
 

Bergwetter Kärnten

01.07.
02.07.
03.07.
04.07.
05.07.
06.07.
07.07.
08.07.
 
Donnerstag, 30.06.2016
Der Vormittag verläuft recht freundlich und es ziehen nur harmlose Wolkenfelder durch. Die höheren Gipfel der Tauern können jedoch bereits in Nebel geraten. Im Tagesverlauf bilden sich dann aber besonders von den westlichen Karnischen Alpen über den Tauernhauptkamm bis zu den Nockbergen mächtige Quellwolken und in weiterer Folge auch Regenschauer oder Gewitter. Von den östlichen Karnischen Alpen über die Karawanken bis zur Koralm dürfte es hingegen niederschlagsfrei bleiben. Es weht leichter Süd- bis Südwestwind.  
 
Freitag, 01.07.2016
In der Früh stecken die Gipfel teils noch in den Wolken einer nach Osten abziehend Störung. Am Vormittag setzt sich aber recht verbreitet die Sonne durch. In der feucht-milden Luft bilden sich aber rasch wieder Quellwolken, welche schon zu Mittag für lokale gewittrige Regenschauer sorgen. Dabei können die höheren Berge neuerlich in Nebel geraten. Der Wind kommt weiterhin leicht aus Südwest bis West.  
 
Samstag, 02.07.2016
Der Samstag startet recht freundlich, regional können sich aber ein paar hochnebelartige Wolken halten, welche manche Gipfel in Nebel hüllen. Am Nachmittag bilden sich dann zahlreiche Quellwolken und in weiterer Folge sind mit Frontannäherung aus Westen auch Regenschauer oder Gewitter möglich. Nach Osten zu bleibt es aber oft noch trocken. Bei leichtem Südwestwind hat es in 2000m um 13 Grad.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.06.2016 um 12:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung