Logo Zweig Villach

Alpenvereinsjahrbuch "BERG 2018" (Alpenvereins Jahrbuch 2018)

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
Wir brauchen dich - Ehrenamt im Alpenverein
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Alpenvereinsjahrbuch "BERG 2018"

Das neue Jahrbuch mit den attraktiven Schwerpunkt-Themen „Großglockner“ sowie „Bergsport und Gesundheit“

ist ab sofort auch bei uns im AV-Büro erhältlich, Bestellungen nehmen wir auch gerne telefonisch 04242-289584 oder per Email entgegen.

Preis: € 18,90 Selbstabholung,   € 24,50 Versand Inland   

Als Beilage gibt es die neu herausgegebene AV-Karte 40, Glocknergruppe im Maßstab 1:25.000 gratis.      

Jahrbuch 2018
zoom

Jahrbuch 2018

Der „König der Hohen Tauern“ steht als Gebiet im Mittelpunkt der neuen Jahrbuchausgabe. Im Dreiländereck Tirol – Salzburg – Kärnten kulminiert nicht nur die Alpenrepublik, am Großglockner verdichten sich auch Geschichte, Mythos und Wissenschaft auf besondere Weise: Sensationelle Funde von jahrtausendealten Bäumen im Bereich der Pasterze erzählen von der Klimageschichte des Holozäns; in der Glocknerwand wurde erst vor wenigen Jahren einer der größten und schönsten Kristallschätze der Ostalpen geborgen; am Großglockner fiel vor bereits 100 Jahren eine visionäre Entscheidung – zugunsten der damals noch jungen Naturschutzidee, entgegen massiver privater und wirtschaftlicher Interessen. Ein spannender Prozess! Höchste Zeit also sich selbst ein Bild von dieser Bergwelt zu machen: Warum nicht auf dem siebentägigen Hüttentrekk der Glocknerrunde oder einer der klassischen Gipfelrouten? Alpine Erlebnisse der Extraklasse sind garantiert.

Wir wissen es längst: Sich mit Gleichgesinnten in der Natur zu bewegen ist ein „Glücksfaktor“ im Leben. Wissenschaftler bestätigen die signifikant hohe positive Wirkung gerade des Bergwanderns auf die physische und psychische Gesundheit – ein Effekt, der auch in der Therapie immer öfter Anwendung findet. Gleichzeitig birgt Bergsport aber auch Risiken: Ist Klettern als Leistungssport gesund, gerade für Kinder und Jugendliche? Warum sterben in den Bergen seit Jahren mehr Männer als Frauen? Was tun, wenn die Gehwerkzeuge allmählich knirschen und knacken? BergFokus bringt die ganze Bandbreite von Bergsport und Gesundheit auf neuestem Wissensstand.

In der Rubrik BergSteigen geht es u. a. um den neuen Trend zum Hüttenwandern und um die Frage, was der Alpenverein dazu beitragen kann, den gesellschaftlichen Herausforderungen von Flucht und Migration zu begegnen. BergMenschen stellt außergewöhnliche Persönlichkeiten vor, wie zum Beispiel Billi Bierling, die deutsche Höhenbergsteigerin und Mitarbeiterin der Schweizer Humanitären Hilfe.

BergWissen wagt den geologischen Blick auf die Lebenserwartung von Gebirgen und blickt in die Zukunft der Alpen: Hat Biken das Zeug zum neuen Skifahren zu werden? Lassen Sie sich in BergKultur von Bodo Hell überraschen: Der österreichische Schriftsteller verbringt seit mehr als 30 Jahren den Sommer als Senner auf einer Alm am Dachstein, von dem er viel zu erzählen hat.

Alpenvereinsmitglieder beziehen mit diesem Band gratis die neu herausgegebene AV-Karte 40, Glocknergruppe im Maßstab 1:25.000 – erhältlich bei ihrer Sektion oder unter www.alpenverein.at/shop.

BergWelten: Glocknergruppe

Josef Essl: Die große Glocknerrunde: Sieben Tage im Banne des Königs der Hohen Tauern

Dominik Prantl: A wie Ameisenstraße: Der Großglockner ist ein Berg voller Mythen, Anekdoten und Absurditäten. Höchste Zeit also, ein paar Begriffe zu klären

Susanne Gurschler: Ein sagenhafter Schatz. Die Kristalle vom Großglockner

Andreas Hauser: Chronisten des Wandels.Was Baumfunde im Eis der Pasterze verraten

Ute Hasenöhrl: „Als Naturpark der Zukunft erhalten“. Albert Wirth und die Naturschutzidee im Großglocknergebiet

Johannes Fischer: „Der Wirklichkeit abgelauscht“. Die Glocknerkarten des Alpenvereins

Thomas Neuhold: Welterbe-Skitouren. Im Einzugsbereich der Großglockner-Hochalpenstraße

 

BergFokus: Bergsport und Gesundheit

Eva Maria Bachinger: Heilsames Bergsteigen. Bergsport ist gesund, wenn er achtsam betrieben wird

Sibylle Kalas: „Die Stängelchen dem Wind aussetzen …“ Was Kinder gesund und stark macht und warum wir ihnen etwas zutrauen dürfen

Stephanie Geiger: „Der Tod am Berg ist männlich“. Wie sich geschlechtstypisches Verhalten beim Bergsteigen auswirkt und warum uns Klischees trotzdem nicht weiterbringen

Volker Schöffl: Kann das noch gesund sein? Klettern als Leistungssport: Medizinische Aspekte einer olympischen Disziplin

Andi Dick: „Nach einem Jahr gehört sie dir!“ Hüft- und Knieprothesen: Kein Grund zur Angst

Franziska Horn: Berge als Anti-Depressivum? Welche Rolle spielen Berg- und Outdoorsport für die Gesundheit und bei psychischen Erkrankungen?

Georg Bayerle: Berg-High. Bergsport- und Rauschkultur

 

BergSteigen

Axel Klemmer: Nicht ohne mein Duschhandtuch. Die „neuen“ Hüttenwanderer und der gesellschaftliche Klimawandel

Malte Roeper: Schallmauer im Hirn. Die Erstbegehung der Pumprisse 1977 – 40 Jahre alpiner 7. Grad

Max Bolland: Alpinismus der nächsten Generation. Die große Chronik

Matthias Keller: Wettkampfchronik Sportklettern und Skibergsteigen

Gaby Funk: „Miteinander“.Migration und Flucht als Herausforderung und Chance

 

BergMenschen

Vanessa Beucher: Seilerste in Sachen soziale Gerechtigkeit. Hanniah Tariq engagiert sich für die Bergregionen ihrer pakistanischen Heimat

Karin Steinbach: Zwischen Kathmandu, Bern und Duschanbe. Billi Bierling und ihr Engagement für das Bergsteigen – und für Menschen

Lisi Steurer: „Da muss man auf einmal lernen, mit etwas umzugehen, das man nicht mehr ändern kann“. Anette Köhler im Gespräch mit der Osttiroler Bergführerin

Jochen Hemmleb: The Good Bad Boy – ein Mann der starken Werte: Der amerikanischen Bergsteigers John Roskelley schuf in Himalaya und Karakorum epochale Werke der Bergsteigerkunst

Robert Demmel: Dienststelle über den Wolken. Ludwig Rasser ist seit 25 Jahren Wetterwart auf dem Hohen Sonnblick und einer der erfolgreichsten „Stoakluaber“ im Rauris

 

BergWissen

Andreas Lesti: Ist Biken das neue Skifahren? Die Zukunft des Rad-Tourismus in den Alpen hat viele Facetten

Mark Keiterer: Ewige Berge? Der Blick eines Geologen auf die Lebenserwartung von Gebirgen

Tobias Ibele: Den Fels begreifen. Zur Geologie von Klettergesteinen

Brigitta Erschbamer: Alpine Artenvielfalt in Gefahr? Die Vegetation der Berggipfel in Zeiten des Klimawandels – Untersuchungen in den Südtiroler Dolomiten

Gerhard Fitzthum: Skischaukel in der Tabuzone. Am Riedberger Horn hebelt die bayerische Landesregierung ihr eigenes Alpenschutzkonzept aus

 

BergKultur

Bodo Hell: Dachstein. Offene Geheimnisse

Christian Rauch: Wo Grenzbeamte zu Bergsteigern wurden. Vor 250 Jahren wurde die Grenze zwischen Werdenfels und Tirol neu vermessen

Florian Trojer: Begehrte Objekte. Die politische Auseinandersetzung um die Hütten in Südtirol nach dem Ersten Weltkrieg

Martin Scharfe: Die vertagte Seelenrevolution. Szenen unterm Glockner 1799/1800


 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung