Logo Zweig Villach

Wanderbuch Wochenendtouren Südtirol (Wanderbuch Wochenendtouren Südtirol)

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
Wir brauchen dich - Ehrenamt im Alpenverein
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wanderbuch Wochenendtouren Südtirol

Mark Zahel

Bergverlag Rother, München. 1. Auflage, 2017

Wochendtouren Südtirol

Wer zwei bis drei Tage in der Bergwelt Südtirols verbringen will, findet in diesem neuen Wanderbuch Anregungen für 30 Touren, die sich auf  insgesamt 77 einzelne Etappen aufteilen lassen. Die Vorschläge des Autors erstrecken sich auf sämtliche Gebirgsgruppen Südtirols – von einer Runde in der Sesvenna-Gruppe an der Grenze zur Schweiz bis zum Toblacher Höhenweg im  Defereggen-Gebirge an der Grenze zu Osttirol und vom Pflerscher Höhenweg in den Stubaier  Alpen bis zu einer Überschreitung des Mendelkamms ganz im Süden. Fünf Touren sind als leicht eingestuft, 15 als mittel und 10 als schwierig.

Was das Buch meines Erachtens besonders interessant macht: Fast alle Ausgangspunkte der Touren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, die Mehrzahl der Vorschläge sind Rundwanderungen und bei allen Streckenwanderungen kann man mit Bahn oder Bus zum Ausgangspunkt zurückfahren. Dass man von den Wanderungen herrliche Ausblicke hat, ist für Südtirol wohl selbstverständlich. Manche Wanderungen oder Bergtouren führen über Gipfel oder es bietet sich die Ersteigung eines nah gelegenen Gipfels an.  Dies sind unter anderem der Hohe Angelus in der Ortlergruppe, die Hohe Wilde in den Ötztaler Alpen oder die Wilde Kreuzspitze in den Zillertaler Alpen.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung