Logo Zweig Villach

Piemont, Valle Maira (Piemont, Valle Maira - Wanderführer + Extra Tourenkarte)

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
Wir brauchen dich - Ehrenamt im Alpenverein
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Piemont, Valle Maira

Wanderführer + Extra Tourenkarte

Oswald Stimpfl • Renato Botte

KOMPASS-Karten GmbH, Innsbruck. 1. Auflage, 2017

Piemont Valle Maira

In letzter Zeit erhielt ich einige Anfragen, ob es in unserer Bücherei einen Führer über das Val Maira gibt. Ich konnte bisher nur auf je einen Wanderführer für den Süden Piemonts und für die Grande Traversata delle Alpi (GTA), also den Fernwanderweg vom Monte Rosa zum Mittelmeer, hinweisen. Doch nun kann ich Ihnen einen neuen Führer samt sehr übersichtlicher Wanderkarte 1:35.000 vorstellen, der das Val Maira samt den Bergen im Norden und im Süden dieses Tales beschreibt. Er enthält Vorschläge für 35 Touren, von leicht bis schwierig und vom Tal bis zu den Gipfeln, die dort Hühen von über 3000 m erreichen.

Was macht das Val Maira als Tourenziel so interessant? Die Antwort darauf fällt nicht leicht, weil sie mehrere Gesichtspunkte umfasst: Einerseits ist es ein Tal, das bis vor etwa 40 Jahren durch eine starke Abwanderung geprägt war; erst nach Einrichtung der GTA und dem Wiederbeleben örtlicher Wege konnte diese Abwanderung zumindest gestoppt werden. Andererseits sind es die geschichtlichen  Hintergründe, die dieses Gebiet von anderen Gegenden im Piemont unterscheiden. Die für uns fremde okzitanische Sprache und Kultur der Bewohner, die guten Stützpunkte für Wanderer und Bergsteiger, die Gastfreundschaft und die hervorragende Küche haben das Maira-Tal aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Der neue Führer gibt in seinem Info-Teil und mit seinen Vorschlägen für Wanderungen viele Tipps und Anregungen für das Val Maira als besonderes Tourenziel.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung