Logo Zweig Villach

Fotos Weißeck (Murtal, 2.711m)

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Weißeck (Murtal, 2.711m)

19.08.2018

Alpinteam - Bergtour mittel

Führung: Peter Kirchmaier

19.08.2018

"Höchster Berg der Ausläufer der Hohen Tauern"

Viele Wanderer warten am Parkplatz Muritzen in Hintermuhr auf den Tälerbus - erreichbar auf einer Mautstraße - 5 Euro- vom Talort Muhr kommend. Vorherige Reservierung nützt offenbar nichts und so machen wir uns zu Fuß auf den Weg zur Sticklerhütte (1750m). Ein Teil der Gruppe darf dann doch mit dem Taxi fahren und für diese verkürzt sich der Weg um ca. 3 km und 200 hm.

Der gut markierte Weg - Nr 740 - führt über mehrere Geländestufen und vorbei an zwei Sennhütten zur Riedingscharte (2274 m). Wir wandern in NÖ - Richtung weiter. Teilweise steil und über einen Gratrücken gehend erreichen wir das flache Gipfelplateau mit seinem schönen Kreuz. Tolle Rundumsicht in die Kärntner und Salzburger Bergwelt, aber auch Tiefblicke in die sogenannte Hölle im Riedingtal / Lungau. Wir befinden uns am Übergang von den Hohen Tauern zu den Niederen Tauern. Sehr beliebt ist dieses Gebiet auch bei Mineraliensammlern. Noch ein letztes Foto und wir machen uns an den Abstieg.

Die Temperaturen am Nachmittag sind hoch und so sind wir froh die Sticklerhütte zu erreichen. Die Wanderung rund um den Murursprung wäre um ca. 6 km länger gewesen, daher wäre das letzte Hüttentaxi zur Heimfahrt nicht mehr in Frage gekommen.

Tourdaten Sticklerhütte - Weißeck:
Höhenmeter:  950 hm
Länge: 8,8 km
Dauer Auf- und Abstieg: 6 1/2 Std.

Text und Fotos:  2018 © Peter Kirchmaier

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung