Logo Zweig Villach

Fotos Monte Zermula (2143 m) und Çuc da Guardie (1911 m)

Tourenportal Alpenvereinaktiv
alpenvereinsjugend homepage
Wir brauchen dich - Ehrenamt im Alpenverein
 
 

inserieren im Vereinsmagazin

Mitglied werden
zur Anmeldung

Monte Zermula (2143 m) und Çuc da Guardie (1911 m)

25.09.2016

Alpinteam - Klettersteig mittel

Führung: Nicola Carbone

25.09.2016

Monte Zermula und Çuc da Guardie, zwei besondere Klettersteige am Lonzen-Pass

Ausganspunkt ist Cason di Lanza (1552 m), Lonzenpass. Wir folgen dem Weg der Alta Via della Val d'Incarojo (gelb-rot Briefmarken) in süd-westlicher Richtung. Nach ca. 1 Stunde erreichen wir den Einstieg zum Klettersteig auf den Monte Zermula. Ein besonders schöner und nicht schwieriger Klettersteig, fester, griffiger Felsen.

Nach etwa 1½ Stunden im Klettersteig geht es über Wiesenhänge Richtung Gipfel. Eine aussergewöhnliche Aussicht. Der Blick reicht im Norden bis zum Großvenediger und zur Hochalmspitze. Nach einer kurzen Rast machen wir uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel - dem Çuc da Guardie.

Entlang der Südhänge des Zermula bleiben wir am Weg 442A, danach wechseln wir auf den Kriegssteig und erreichen bald den Felsenturm des CUC Guards. Auch dieser Klettersteig ist nicht schwierig und wir stehen bereits nach ca. einer halben Stunde auf unserem nächsten Gipfel, dem Çuc da Guardie.

Zurück zum Lonzenpass ging es wieder über den Weg 442A. Aufmerksame erblickten heute viele Schönheiten der Natur, Murmeltiere und viele Pflanzen und Blumen, wie Acinos alpinus, Arabis alpina subsp. Alpine, Campanula rotundifolia, Cerastium sp., Gentiana asclepiadea, G. ciliata, Saxifraga caesia, Colchicus autumnale.

Text: Nicola Carbone
Fotos: ©2016 Nicola Carbone

29 Bilder

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung