Logo Sektion Tulln

Wanderpaddeln (Wanderpaddeln)

Wanderpaddeln

Wanderpaddelnzoom

Wissenswertes zum Wanderpaddeln

Wanderpaddeln ist eine der beliebtesten wassertouristischen Aktivitäten wobei hauptsächlich auf ruhigen Gewässern gefahren wird. Darum ist diese Kanusportart besonders bei Familien, Naturbegeisterten und auch Anfängern sehr beliebt. Die befahrbaren Gewässer sind in Flussführern ausführlich beschrieben wo üblicherweise auch Informationen zu Gefahrenstellen (z. B. Wehren), Schleusen, Hindernissen, Gewässersperrungen und Naturschutzgebieten nachzulesen sind.

Ausrüstung
Das Wanderpaddeln kann mit besonders dafür geeigneten Kajaks oder Kanadiern erfolgen. Wanderboote gibt es in verschiedenen Größen, die für eine oder mehrere Personen geeignet sind. Diese Boote sind dafür konzipiert neben dem Paddler auch Gepäck aufzunehmen.

Besitzt man kein eigenes Boot, hat man inzwischen an vielen Orten die Möglichkeit, Kanus auszuleihen. Diese Kanuverleiher bieten neben der benötigten Ausrüstung (Boot, Paddel, ggf. auch Schwimmweste und wasserdichte Behälter oder Kleidungssäcke) meistens auch einen Fahrdienst an, bei dem der Kanute zum Startpunkt gebracht oder vom Ziel abgeholt wird. Auch Informationen zur geplanten Fahrstrecke werden vom Bootsverleih gegeben.

Übernachtung
Im Vorfeld einer Tour sollte man sich über Übernachtungsmöglichkeiten informieren. Häufig kann an Kanuvereinen gezeltet oder im Bootshaus übernachtet werden. Bei allen Vereinen sollte man sich stets vorher anmelden, da viele Bootshäuser nur zeitweise geöffnet sind. Oft gibt es auch öffentliche Campingplätze in Gewässernähe, an vielen Binnengewässern gibt es als Wasserwanderrastplatz gekennzeichnete Anlegemöglichkeiten. Dort kann gerastet und maximal eine Nacht übernachtet werden.

Naturschutz
Bei allen Fahrten verdient der Naturschutz eine besondere Beachtung durch den Kanusportler. Die Mitnahme aller mitgebrachten Gegenstände, die Schonung von Pflanzen und Tieren, und die Beachtung von Anlegeverboten in Naturschutzgebieten sollte für alle Kanuten selbstverständlich sein.

Tour International Danubien
Die wohl größte organisierte Wanderfahrt ist die TID (Tour International Danubien), die auf der Donau in 52 Tagesetappen von Ingolstadt nach Silistra führt. Bei der jährlich stattfindenden Fahrt durch sechs Länder werden 2080 Kilometer zurückgelegt. Die meisten Teilnehmer fahren hierbei einige Tagesetappen mit; nur wenige schaffen - auch wegen des zeitlichen Aufwandes - die gesamte Strecke innerhalb einer Veranstaltung.
Quelle: Wikipedia

 

 

Bilder zum Wanderpaddeln

 
 
<
>
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung