Logo Sektion Tulln

Die nächsten Termine und aktuelle Neuigkeiten (Seite paddeln/index.php)

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 
 

Die nächsten Termine und aktuelle Neuigkeiten

 

 
Frohe Weihnachten

Fröhliche Weihnachten

Wir wünschen allen Freunden des Paddelsports besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.




 

Rückblick auf die Vereinsaktivitäten 2018


 
Anpaddeln 2018zoom

Bericht - Anpaddeln 2018

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 15 Kanuten mit ihren Kajaks daran die neue Paddelsaison zu eröffnen. Nachdem sich der Frühling noch in seiner vollen Pracht zeigte entschied man sich die erste Ausfahrt des Jahres im Wasserpark der Garten Tulln zu fahren um so richtig in die Natur eintauchen zu können.

Vorsichtig ging es auf den Wasserwegen entlang und so konnte immer wieder das geschäftige Treiben der Tierwelt beobachtet werden. Neben den Schwänen waren auch jede Menge anderer Vögel bei ihrem Brutgeschäft zu beobachten, der Geruch von Bärlauch und anderen Kräutern......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 
Paddel Jour fixezoom

Paddel Jour fixe - jeden Dienstag

Gemeinsame Ausfahrt auf der Donau oder im Wasserpark Tulln.

Termine: 08.05. - 02.10.2018
Treffpunkt: Alpenvereinshaus Tulln
Uhrzeit: 18:00Uhr

 

 
Gießgang 2018zoom

Bericht - durch den Gießgang in der Tullner Au

Hoch motiviert fuhr eine Truppe von 9 Kanuten in die Tullner Au um erstmalig den Gießgang zu fahren. Schnell wurden die Kajaks bei der Einstiegstelle ins Wasser eingesetzt und bereits nach kurzer Zeit eröffnete sich ein Anblick der die Erwartungen bei weitem übertraf.

Unberührte Natur sowie Vögel und Tiere die man sonst nur selten zu Gesicht bekam machten die Tour zu einem Genuss der Extraklasse für alle Teilnehmer. Zwischen meterhohen Schilfhalmen und manchmal auch unter umgestürzten Baumstämmen ging es immer weiter in die Aulandschaft hinein. Neben dem scheuen Biber konnte auch ein Fischadler bei der Nahrungssuche beobachtet werden......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 
Europameisterin Viktoria Wolfffhardtzoom

Bericht - Europameistertitel für Viktoria Wolffhardt

Viktoria Wolffhardt hat am Samstag, den 2. Juni in Prag den EM-Titel im Canadier-Einer geholt. Sie siegte 0,57 Sekunden vor der Britin Mallory Franklin, Bronze ging an die Deutsche Elena Apel.

Im Mannschaftsbewerb Kajak-Einer musste sich das Trio Corinna Kuhnle/Lisa Leitner/Viktoria Wolffhardt nur dem Team von Deutschland knapp geschlagen geben.

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 
Anfängerkurs 2018zoom

Bericht - Anfängerkurse 2018

Die 2 Anfängerkurse für die Paddelinteressierten erfreuten sich auch heuer wieder großer Beliebtheit und waren daher frühzeitig ausgebucht. Die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten jeweils 3 Pflichtmodule mit je 4-6 Unterrichtseinheiten, wo kurze theoretische Einführungen und anschließend die praktischen Übungen stattfanden.

Höhepunkt war das Sicherheitstraining im Aubad. Dies wurde im Rahmen einer kleinen Tour vom Bootshaus bis zum Aubad und retour abgehalten. Mit den Transportwagerln wurde......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 
Mecklenburgische Seenplattezoom

Bericht - auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte mit ihren über 1100 Seen, schmalen Wasserläufen, Naturschutzgebieten und dem Müritz Nationalpark ist ein Begriff in der Welt der Paddler. Naturerlebnis und angenehme Ruhe stehen im Quellgebiet der Havel im Vordergrund.

So machten sich bei der diesjährigen Sommerpaddeltour des Paddelsportklubs Tulln 13 Paddlerinnen und Paddler auf den Weg nach Mecklenburg – Vorpommern. Um auch die Anreise möglichst gemütlich zu halten, wurde ein Zwischenstopp in Dresden eingelegt. „Erika aus Dresden“ führte die faszinierte Tullner Paddelgruppe durch die Altstadt und wartete mit interessanten Insiderinformationen auf. Am nächsten Morgen ließen es sich Brigitte und Christoph nicht nehmen, Dresden auf der Elbe per Kajak zu durchqueren. Atemberaubend!

Angekommen bei der Kanustation Granzow, wurden die Kanus flott gemacht, Zelte aufgestellt und.....

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - durch die Wachau von Melk nach Krems

Wachau Paddeltour 2018zoom

Anfang August starteten 15 Kanuten mit 13 Booten (Kajks und Kanus), gut verladen auf ihren Autos, Richtung Melk um die bereits tradiotionelle Wachautour in Angriff zu nehmen. In Melk wurden die Boote zu Wasser gelassen und nach einer wie immer perfekten Einweisung durch Tourenführerin Brigitte ging es los Richtung offene Donau.

Alle Paddler genossen den Blick auf die wunderschöne Wachau die sich da aus der Wasserperspektive präsentierte. Nachdem es ein hochsommerlich heißer Tag mit den entsprechenden Temperaturen war wude die Donau mehrmals als großes "Freibad mißbraucht" was auch jedesmal zur erhofften Abkühlung führte. Bei der Mitte der Tour wurde auf einer Schotterbank eine Rast eingelegt und......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - Paddlercamp am Stausee Ottenstein

Paddlercamp am Stausee Ottenstein 2018zoom

Die ersehnte Abkühlung und der dringend erforderliche Regen stellten sich just am Paddelcampwochenende ein und ließen das Camp beinahe ins Wasser fallen. Dennoch fanden sich am Samstag einige unverdrossene Kanuten am Campingplatz Lichtenfels ein und erzwangen das Wetterglück.

Am Vormittag hörte es zu regnen auf. Bei wolkenverhangenem Himmel wurden die Boote flottgemacht und auf Höhe der Burgruine gewässert. Zügig ging's durch die Stauseebrücke zum Purzelkamp, zum Einstieg Rastenfeld und......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - beim Feuerwerk der Gartenbaumesse Tulln

Donaulände Tulln bei Nachtzoom

Trotz nicht berauschender Wetterprognose sind anläßlich des Feuerwerks der Internationalen Gartenbaumesse Tulln einige Paddlerinnen und Paddler im Bootshaus zusammengekommen um das Feuerwerk aus der "ersten Reihe" mitverfolgen zu können. Um keine nass-feuchte Überraschung erleben zu müssen wurden die Tische und Bänke mit Blick auf die Donau in das Bootshaus verlegt.

Während Würstchen und andere Grillspezialitäten auf dem Rost des Grillplatzes über offenem Feuer langsam dahinschmorten.......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - Salzach von Oberndorf bis Hochburg-Ach

Salzachzoom

Am Samstag, den 08.09.2018 fuhren 16 Kanuten mit ihren Autos, beladen mit Kajaks und Kanus, Richtung Norden um die Salzach, den mächtigen Fluss der die Grenze zum Nachbarn Deutschland bildet, vom Boot aus zu erkunden.

Angekommen in Laufen (DE) wurde in der Herberge Quartier bezogen und die Boote an die Salzach transportiert wo sie gesichert die Nacht über gelagert wurden.

Noch am selben Tag wurde das Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus in Hochburg-Ach besucht welches dem Komponisten des weltbekannten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, Heilige Nacht" gewidmet ist.......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - Wildwassertage auf der Salza

Wildwassertage auf der Salza 2018zoom

Trotz des Rekordsommers der die Pegelstände auf ein Minimum sinken ließ reichten einige intensive Regentage um den Pegelstand an der Salza wieder auf erfreuliche 140cm ansteigen zu lassen womit die bereits befürchtete Absage der Wildwassertage 2018 buchstäblich ins Wasser viel.

Zum Aufwärmen wurde beim Gschöder eingesetzt und ab ging die Post bis zum Naturfreunde-Campingplatz in Wildalpen.

Auf der Campingplatz-Walze zeigte Übungsleiter Alex sein Können was auch......

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 

Bericht - Abpaddeln 2018

Abpaddeln 2018zoom

16 Boote inkl. Besatzung und einem Hund als „Leichtmatrose“ starteten bei mildem Herbstwetter in  das Abpaddeln 2018 das in diesem Jahr an der Donaueinstiegsstelle bei Altenwörth seinen Anfang nahm.

Rasch war die offene Donau erreicht wo die ersten der acht Paddler, die sportlicher Weise zwei Stunden früher vom Bootshaus in Tulln stromaufwärts gestartet waren, begrüßt werden konnten.

Gemeinsam ging es dann weiter, vorbei an der Bärentalerhütte, dem „verunglückten“ Kraftwerk Zwentendorf und dem Hafen Pischelsdorf Richtung Tulln.....

Zum vollständigen Bericht und den Bildern:

Hier anklicken!

 

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung