Logo Sektion Tulln

Wachau Paddeltour von Melk nach Krems (Wachau Paddeltour von Melk nach Krems)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wachau Paddeltour von Melk nach Krems

Wachau Paddeltour 2016zoom

Wachau-Paddeltour am 27.August 2016

Leitung: Brigitte Sützl

Der Wetterbericht ist denkbar schlecht. Wenigstens so eindeutig schlecht, dass wir die Tour um eine Woche verschieben. Und es hat sich mehr als gelohnt; statt kaltem Dauerregen ein makellos schöner Sommertag.

So machten wir uns am Samstag, 27.Aug. 2016 auf den Weg nach Luberegg (Staustufe Melk),  es galt 10 Boote und 13 Paddler zu transportieren. Da wurde der Wunsch nach einem Bootsanhänger laut.  Dank der Unterstützung von Sabine und Marina war aber die Transportlogistik deutlich erleichtert.

Um 10:00 Uhr setzten wir im Altarm bei Luberegg ein. Gerade mal aufgewärmt, mussten wir die Umsetzstelle überwinden. Die Donau hat einen tiefen Pegel. Das bedeutet zum Einen, dass wir  etwas weniger Bewegungsunterstützung bekommen  und zum Anderen, dass die Umsetzstelle durch  jede Menge Schlamm belegt war.

Die Wachau zeigte sich dann von ihrer schönsten Seite. Geradezu andächtig ließen wir uns beim Schloss Schönbühel vorbeigleiten. Nach 21 km legten wir bei einer Schotterbank an und die Grillmeister walteten ihres Amtes. Ingrid mit einem wunderbaren Kärntner Reindling und Brigitte mit frischem Camperkaffee  sorgten für den perfekten Abschluss der Mittagsrast.

Auf den restlichen 12 km waren die steilen Hänge mit den eindrucksvollen  Weinterrassen und die Donausilhouette von Dürnstein wahre Höhepunkte.

In Hundsheim legten wir nach insgesamt schönen 6 Stunden an. Die Autos wurden wieder geholt und dann endlich die wunderbaren Naturprodukte der Wachau bei einem Heurigen genossen.

Text und Fotos: Christoph Sützl


 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung