Logo Sektion Tulln

Hohe Wellen - gute Leistungen (Hohe Wellen - gute Leistungen)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Hohe Wellen - gute Leistungen

Saisonstart in Traismauer
Der von uns organisierte Wildwasser Slalom in Traismauer hat die österreichische Slalom-Saison eröffnet. Heuer konnten wir auch Gäste aus der Slowakei bei uns begrüßen. Bei angenehmen Frühlingstemperaturen konnten Jugendliche aus ganz Österreich und Tschechien nach dem Wintertraining ihre Leistungen im Wildwasserslalom messen.

Auch unsere Tullner Kanuten Benedikt und Dominik Brezina, Stefan Hirschhofer, Philipp Schramm, Lukas und Matthias Spiegl, Alexander Spitzer, Maximilian und Viktoria Wolffhardt waren bei den verschiedensten Wildwasserveranstaltungen am Start.

Staatsmeistertitel für Viki Wolffhardt
Für Viki Wolffhardt hat die Saison mit dem Sieg in Traismauer äußerst erfolgreich begonnen. Bei den nächsten Bewerben hat sie in ihrer Kategorie alle Rennen gewonnen und hatte auch den österreichischen Staatsmeistertitel für sich holen können. Auf dem Programm waren auch Besuche ins Ausland (Tschechien, Deutschland, Slowenien, Slowakei), wo die Wildwasserstrecken sehr anspruchsvoll waren, sodass im Punkt Wildwassertechnik große Fortschritte gemacht wurden.

Der ständige Begleiter war ihr Bruder, Maximilian Wolffhardt, der bereits mit seinen acht Jahren und seinem Mut sich jeder Herausforderung stellte. Die Krönung der Saison werden die schwierigen Rennen auf der künstlichen Strecke in Cunovo (bei Bratislava) und das Rennen auf der Gurk in der Nähe von Klagenfurt.

Vergleich mit internationaler Spitze
Matthias Spiegl wurde, nach einer professionellen Vorbereitung im Winter, vom Österreichischen Kajak Verband für einige große internationale Slalom Wettkämpfe genannt, wie Solkan und Tacen in Slowenien und Lofer, wo er sich immer im guten Mittelfeld platzieren konnte.

Benedikt Brezina ist heuer bei den NÖ Landesmeisterschaften ein großes Rennen gelungen. Er konnte nach zwei perfekten Läufen die NÖ Landesmeisterschaft gewinnen, vor dem Tullner Armin Zöttel.

In einem 92-köpfigen Teilnehmerfeld bei der WAVE 2007, ein professionell aufgezogener Wettkampf in Budweis (Tschechien) mit insgesamt 42 Vereinen aus neun Nationen, war auch der Tullner Paddelklub vertreten.

Bei einem hervorragend besuchten Rennen in Bratislava Cunovo dem Danubia Cup mit Weltmeistern, Olympiasiegern, Weltcupsiegern und unserer Tullner Kajaktruppe, erreichte Matthias Spiegl als zweitbester Österreicher den 71. Platz.

Die Härtesten beim Dolomitenmann
Da unsere Burschen wissen wollten, ob sie zu den Härtesten unter der Sonne zählen, war für Benedikt Brezina, Matthias und Lukas Spiegl eine Teilnahme beim 20. Red-Bull-Dolomitenmann Pflicht. Jetzt wissen sie es!

Wie jedes Jahr, wurden Kinder und Jugendliche beim wöchentlichen Sommertraining unter der Leitung von Obmann Sepp Brezina für den Wassersport begeistert.

Wir schauen mit Zuversicht in die Zukunft und hoffen durch gutes Wintertraining gut gewappnet für die nächste Saison zu sein.

Text: Manfred Brezina und Vili Wolffhardt

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung