Logo Sektion Tulln

Hauptversammlung 11.5.2007 (Hauptversammlung 2007)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /tulln_wAssets/mixed/bilder/berichte/hv_2007_2590_300.jpg

Vzbgm. Zaussinger, Dir. Bauer, Hans Hirnschall

Hauptversammlung 11.5.2007

Nach der Begrüßung durch Obmann Hans Hirnschall und einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder, insbesondere für Ehrenmitglied Toni Krenmayr (ehemaliger Hütten- und Alpinwart) sprach Frau Vizebürgermeisterin Zaussinger bewundernde und anerkennende Worte für die vielen Aktivitäten welche im Tullner Alpenverein angeboten werden.

Obmann Hans Hirnschall gab einen Überblick über die Höhepunkte im abgelaufenen Jahr und berichtete über die erfreuliche Mitgliederentwicklung (+71), die Erstellung einer neuen Infrastruktur (Kanal, Wasser, Strom) für das AV-Haus sowie die Neuverpachtung der Alpenvereins-Herberge an Anita u. Cornelia Eckerl. Er bedankte sich bei den Alpinteammitgliedern, den Vorstandskollegen und allen anderen Helfern für ihr Engagement sowie bei der Stadtgemeinde Tulln für ihre Unterstützung.

Die neue Pächterin der AV-Herberge, Frau Anita Eckerl, stelle sich und ihr Bewirtschaftungskonzept kurz vor und lud die Mitglieder zum Besuch der AV-Herberge ein.

Alpinreferent Michael Rauchöcker gab mit einer Powerpoint-Präsentation einen kurzen Überblick über die Aktivitäten und Vorhaben des Alpinteams. Höhepunkte 2006 waren ein Kurs für Eisfallklettern im Gasteinertal, die Schitourentage in der Wattener Lizum, die Hochgebirgstour in den Zillertalern, die Klettertage im Grazer Bergland sowie der Vereinsausflug auf die Oberst-Klinke Hütte. Die Feiern zum 60-Jahr-Jubiläum (Festakt im Pfarrzentrum St. Severin und Hans- Kammerlander-Diavortrag) wurden ebenfalls vorrangig vom Alpinteam gestaltet. 2006 wurden 30 Touren und Kurse mit insgesamt 45 Tourentagen abgehalten und dabei 94 Betreuertage geleistet. Zusätzlich waren für das Hallenklettern (36 Abende) und für Kraft-Ausdauer-Training (20 Abende) nochmals 90 Betreuerabende notwendig.
Die Schwerpunkte des Alpinprogramms 2007 (Ausbildungsinitiative SicherAmBerg, Mittwochswanderungen, 6 alpine Wanderungen, Erweiterung des Kletterangebotes, etc.) wurden kurz vorgestellt und die Wichtigkeit einer Indoor-Klettermöglichkeit betont.

Sepp Brezina berichtete über Entwicklung und Aktivitäten der Paddelsportgruppe sowie über die letzten Erfolge von Viktoria Wolffhardt (1. Platz bei Schüler Staats- und NÖ-Landesmeisterschaften), Benedikt Brezina (NÖ-Landesmeister) und dem restlichen Team. An die Stadtgemeinde richtete er die Bitte den Weiterbestand des Trainings-Slaloms - trotz Landesgartenschau - zu gewährleisten.

Naturschutzreferent Sepp Mennerstorfer berichtete über seine Aktivitäten in den Tullner Schulen und legte wegen Überlastung durch Verpflichtungen in anderen Vereinen das Amt des Naturschutzreferenten zurück.

Peter Schoisengeier präsentierte Kassabericht 2006 und Voranschlag für 2007, welcher einstimmig angenommen wurde.

Rudi Plenk wurde als neuer Schriftführer in den Vorstand kooptiert.

Den Schluss bildete die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft:

25 Jahre: Dietlinde Mennerstorfer, Birgit Zöttl (nicht anwesend: Friedrich Birox)
40 Jahre: Norbert Neumayr, Johanna und Peter Zöttl, Eva Zantler (n. a.: Dr. Elmar Friedrich)
50 Jahre: Gertrude und Sepp Brezina
60 Jahre: Dir. Josef Bauer (n. a.: Anna Draxelmayer, Bürgermeister Willi Stift, Eduard Wolffhardt)


Anschließend saß man noch bei gemütlicher Plauderei zusammen.

 

Zu den Bildern von der Hauptversammlung.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung