Logo Sektion TK Windischgarsten

Kräuterwanderung 21.07.13 (Kräuterwanderung 21.07.17)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Kräuterwanderung 21.07.13

Die Schönheit und Heilkraft der der Sommerkräuter

Am Freitagnachmittag trafen wir uns bei schönstem Wetter zu einem kleinen Rundgang- den Sommerpflanzen auf der Spur.

Die ersten 2 Stunden kamen wir nicht sehr weit. Der Hang gegenüber dem AV-Heim bietet sehr viel an wunderbaren Pflanzen und schattig war es auch noch, was uns sehr entgegen kam. Blutwurz und Wirbeldost, Königskerze, Kohllauch und die wilde Möhre mit ihrer „Mohrenblüte“ wurden unsere Bekannten.

Schließlich mussten wir doch in die Sonne. Vorbei an Mädesüß und Eisenkraut, sahen wir uns noch  die Unterschiede vom Johanniskraut an. 2-kantiger  Stängel oder 4-kantig,gepunktete oder gelöcherte Blätter. Falls man sich ein Öl damit ansetzen möchte, ist das schon von Bedeutung.

Nachdem wir noch Kratzbeere von Brombeere unterschieden hatten, bogen wir in den schattigen Wald. Wir gingen ein Stück vom Berger Steig bis zur Straße. Im Wald duftete es herrlich nach Zyklamen.

Inzwischen hatte sich der Himmel verdunkelt. Wir besuchten noch kurz die Engelwurz, eine sehr schutzmagische Pflanze, die sich neben anderen positiven Eigenschaften auch gut für Räucherungen eignet. Dann fing es zu regnen an. So verbrachten wir noch ein Weilchen unterm schützenden Blätterdach der Rotbuche. Übrigens: Ein Wunsch unter einer Buche ausgesprochen geht leichter in Erfüllung. Wir wünschten uns, es möge wieder zu regnen aufhören und so geschah es.

Bei einer gemütlichen Kräuterjause ließen wir die Wanderung ausklingen.

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung