Logo Symbol Landesverband Tirol

Alle Termine 2019/20 (Lawinen Update in Tirol 2019/20)

Landesverband
Tirol
Mitglied werden
zur Anmeldung

Alle Termine 2019/20

21.11.2019, Münster, Gemeindesaal (T)
28.11.2019, Linz, Neues Rathaus (OÖ)
29.11.2019, Imst (T), Stadtsaal
02.12.2019, Graz (St), TU Graz - Hörsaal P1, Petersgasse 16
03.12.2019, Marchtrenk, Pfarrsaal (OÖ)

04.12.2019, Hall i. T., Kurhaus (T)
06.12.2019, Kufstein, Novum (T)
09.12.2019, Schwaz, Saal der Wirtschaftskammer (T)
10.12.2019, Innsbruck, Congress-Saal Innsbruck (T)
11.12.2019, Algund (Südtirol), Vereinshaus Peter-Thalguter

12.12.2019, Freistadt, Salzhof (OÖ)
13.12.2019, Bad Hofgastein, Kongresssaal (S)
17.12.2019, Villach, Congress Center (K), Gottfried v. Einem Saal 
18.12.2019, Krems, Ferdinand Dinstlsaal (NÖ)
19.12.2019, Zell am See, Wirtschaftskammer (S)

04.01.2020, Mariazell, Volksheim Gusswerk (St)
05.01.2020, Großarl, Sport- und Kultursaal(S)
08.01.2020, Salzburg, NAWI-Audimax (S)
09.01.2020, Leoben. Kommunikationszentrum Donawitz
10.01.2020, Waizenkirchen, Pfarrsaal (OÖ)

13.01.2020, St. Anton, Arlbergsaal (T)
14.01.2020, Bludenz, Remise (V)
17.01.2020, Sillian, Kulturzentrum (T)
23.01.2020, Wien, Studio 44

Beginn jeweils um 19:00 Uhr, Algund und Großarl 19:30 Uhr. 

Eintritt: Frei(willige Spenden)

Tiroler Tageszeitung 28. Nov. 2019

TT Sonderseite 28. Nov. 2019
TT Sonderseite 28. Nov. 2019

Tiroler Tageszeitung: AV Sonderseite 2018

Lawinen Update 2018 - Vereinsseite in der Tiroler Tageszeitung 25. Nov. 2018
Lawinen Update 2018 - Vereinsseite in der Tiroler Tageszeitung 25. Nov. 2018

Leserbrief Mai 2018 an die TT - nicht veröffentlich

TT Artikel vom 9. Mai 2018:  "Sieben Lawinentote in Tirol, Zahl der Alpinunfälle ging zurück" - Einen deutlichen Rückgang der Alpinunfälle gab es im heurigen Winter. Experten führen das auf ein neues Gefahrenbewusstsein und schneereiche Monate zurück.

Leserbrief des ÖAV Landesverbandes an die TT abgesendet am 10. Mai 2018

Der zahlenmäßige Rückgang  bei Bergunfällen und Bergtoten ist erfreulich, der schneereiche Winter wird als guter Grund dafür von Alpinpolizei und Bergrettung angeführt. Aus dem Blickwinkel der alpinen Vereine und der aktiven Bergsportler und Alpinisten ist der positive Trend vielleicht auch ein "Erfolg" der jahrelangen Präventionstätigkeit an Aufklärung, Info, Kursen und Veranstaltungen. 

So bietet der ÖAV Landesverband Tirol schon seit Jahren für alle Bezirke und Sektionen sein "Lawinen update" mit dem Lawinenexperten Michael Larcher an, das in einzelnen Sektionen, wie zB in Hall, schon seit 20 Jahren eine Pflichtveranstaltung und Info-Börse speziell für Tourengeher, Snowboarder und Freerider geworden ist. Das Interesse dafür steigt Jahren an, die Teilnehmer werden jünger, Frauen sind oft schon in der Mehrzahl. Vorbeugung, Wissen um Gefahr, entsprechendes Verhalten sind die wesentlichen Faktoren, die Unfallszahlen zu senken. 

Ziel des Landesverbandes ist, mit den Sektionen die Mitglieder soweit zu "trainieren", dass Bergrettung und Alpinpolizei erst gar nicht ausrücken müssten. Ergänzend zu den "Lawinen updates", heuer mit über 5.0000 Teilnehmer/innen, veranstalten auch die einzelnen AV-Sektionen in Tirol jährlich Tiefschneekurse, Skitouren- und Lawinenausbildung im Gelände, die von vielen ehrenamtlichen Profis betreut werden. Auch im Hinblick auf den alpinen Bergsommer bieten Sektionen und die Alpenvereinsakademie eine Fülle von Praxiskursen zum Erlernen und Vertiefen bergsportlicher Kenntnisse. 

Wir sehen darin eine große Aufgabe und Verantwortung, wenn wir den Menschen die Berge näher bringen und ihnen befriedigende Bergerlebnisse vermitteln wollen, ihnen auch das entsprechende Rüstzeug an Prävention durch Info und Ausbildung anzubieten.

Gerald Aichner, ÖAV Landesverband Tirol

bisher nicht veröffentlicht

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung