Logo Sektion Spittal an der Drau

Genusswandern Mittwoch (Mittwoch-Wanderungen)

Genusswandern Mittwoch

Meerauge Märchenwiese Foto: H. Kotzianzoom

Meerauge Märchenwiese Foto: H. Kotzian

Für alle Termine gilt: Wenn nicht anders angegeben: Treffpunkt beim Alten Hallenbad, Abfahrt um 8.15 Uhr. Als Kilometergeld schlagen wir € 0,10 für die ersten 100 km, dann € 0,05 pro Teilnehmer und km vor.

Die KärntenCard und die ÖBBCard bitte immer mitnehmen, da wir beide öfters in Anspruch nehmen werden!

Alle im Programm vorgeschlagenen Wanderziele sind abhängig von ihrer jeweiligen Erreichbarkeit und können sich wetterbedingt ändern. Stehen zu wenig Autos zur Verfügung, werden wir entweder mit dem Postbus oder dem Zug fahren und ein entsprechend anderes Ziel ansteuern bzw. eine Goldeckrunde einlegen!

Daher nochmals unsere Bitte:

Wir suchen dringend eine Tourenführerin oder einen Tourenführer! Bitte, sich bei Helmut oder Sibylle zu melden.

Helmut Lichtenegger   (0664) 57 52 930
Sibylle Skorjanz           (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

September 2019

Mi. 4. Sept.: Laußnitzsee (2001 m)

Zufahrt von Rennweg – Frankenberg – Richtung Bonner Hütte. Anstieg über den Ebenwald zum Laußnitzsee.

Einkehr Laußnitz Hütte.

Gehzeit ca. 5 Std., ca. 400 Hm.

Es führt: Sibylle, ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

Mi. 11. Sept.: Seebachtal, Schwußnerhütte

und weiter auf dem schönen Waldweg.

Wir wandern ins Seebachal und besuchen auf dem Rückweg das neu gestaltete Besucherzentrum Mallnitz (ehem. BIOS).

Es führt: Sibylle, ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

Mi. 18. Sept.: Süduferweg

Zu Fuß bis zum Laggerhof und mit dem Schiff zurück nach Seeboden.

Es führt: Sibylle, ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

Mi. 25. Sept.: Alpe Sleme

Vom Vrsic Pass zum schönsten Aussichtsbalkon der Julischen Alpen.

Ca. 300 Hm, ca. 3. Std.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Oktober 2019

Mi. 2. Okt.: Tschiernock-Runde

Einkehr beim Bierwirt.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 9. Okt.: Arriacher Hofwanderweg

Zum Mittelpunkt Kärntens verbunden mit einem Besuch des Bauernmuseums. Gesamtgehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 16. Okt.: Topitza (1649 m)

Karawanken

Vom Gasthof Riepl auf der Luschalm (Nähe Bad

Eisenkappel) wandern wir durch urige Lärchenwälder

hinauf zum Gipfel.

Ca. 300 Hm.

Es führt: Helmut

Mi. 23. Okt.: Danielsberg (966 m)

Rundwanderung von Kolbnitz zum Herkuleshof, weiter zur Wallfahrtskirche und retour.

300 Hm, Gesamtgehzeit ca. 4 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 30. Okt.: Abschlusswanderung

Fahrt zum Wocheiner See

Wanderung durch die wunderschöne Mostnica-Schlucht.

Es führt: Helmut

November 2019

Mi. 6. Nov.: Gemeinsamer Dia-Jahresrückblick

der Mittwoch- und Freitag- Genusswanderer

Wir treffen uns um 13.00 Uhr zu einem gemütlichen Mittagessen in der Drautalperle und lassen uns ab ca. 14.00 Uhr von Hans Kotzian und Hannes Bauer zu einem Jahresrückblick auf unsere Wanderungen entführen.

Juni 2019

Mi. 5. Juni: Klagenfurter Hütte

Vom Parkplatz Johannsenruhe (Feistritz/Rosental).

Gehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 12. Juni: Bacherlebnisweg Pöllatal

Vom ersten Parkplatz wandern wir entlang des Bacherlebnisweges bis zur Kochlöffelhütte und wieder zurück. Der Rückweg ist bei Bedarf auch mit der Tschu-Tschu-Bahn möglich.

Ca. 100 Hm, hin-retour 12 Km.

Es führt: Sibylle, ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

Mi. 19. Juni: Goldeckrunde

Wir fahren mit der Goldeckbahn bis zur Bergstation und wandern über den Martennock zur Saisoneröffnung zur Einkehr bei unserer Hüttenwirtin Christa.

Achtung:Treffpunkt um 8.40 Uhr bei der Goldeck-Talstation

Es führt: Sibylle, ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

Mi. 26. Juni: Botanische Wanderung auf der Pecolalm, Brazza (1660 m), Sella Nevea

Von Tarvis zum Sella Nevea-Pass und weiter zur Pecol Alm.

Leichter Rundwanderweg über die Brazza Hütte am Fuße des Montasch.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Juli 2019

Mi. 3. Juli: Monte Lussari (1783 m), Italien

Wanderung zum Steinernen Jäger (2071 m)

Mit der Seilschwebebahn auf den Luschariberg. Wanderung zum Cacciatore. Eindrucksvolle Blicke zur Wischberg- und Montaschgruppe.

Gesamtgehzeit ca. 4 Std., 50% Ermäßigung mit der KärntenCARD.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 10. Juli: Mölltaler Gletscher

Fahrt über Flattach zur Talstation und mit der Standseilbahn zum Gletscher.

Wanderung zur Düsburger Hütte.

Letzte Rückfahrt von der Bergstation zur Mittelstation 15.30 Uhr!

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 17. Juli: Fahrt in die Asten

Wanderung zum Gasthaus Glocknerblick und retour.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 24. Juli: Malta Hochalmstraße

Wanderung zur Osnabrücker Hütte.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 31. Juli: Mangart-Hütte

Über den Predilsattel.

Rundwanderung. Ca. 3 Std.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

August 2019

Mi. 7. Aug: Kreuzeck

Fahrt nach Kolbnitz und mit der Panoramabahn zur Bergstation. Wanderung zur Mernikalm.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 14. Aug.: Schareck

Fahrt nach Heiligenblut und mit den Bergbahnen Schareck zu einem einmaligen Aussichtspunkt in 2604 m Seehöhe.

Wanderung im Bereich der Schipiste.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 21. Aug.: Weißensee, Naggler Alm

Fahrt bis Techendorf und mit der Sesselbahn auf die Naggleralm (1400 m).

Wanderung zur Kohlröslhütte, ev. Golz und zur Bodenalm.

Herrlicher Panoramablick zum Ostufer.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

Mi. 28. Aug.: Brunnacher Alm – Rote Burg

Unsere immer wieder beliebte Wanderung in den Nockbergen.

Mit der Brunnachbahn zur Bergstation und mit einer gemütlichen Rundwanderung zurück zur Bahn.

Es führt: Helmut, ( (0664) 57 52 930

März - Mai 2019

März/April: Abfahrt 9.15 Uhr

Mi. 6. März: Bleistätter Moor

Rundwanderung. Gehzeit ca. 2 Std.

Anschließend Besichtigung Stift Ossiach und romanische Kirche Tiffen.

Es führt: Helmut

Mi. 13. März: : Rundwanderweg Maibachl – Federaun

Ausgangspunkt: Warmbad Villach – Maibachl – Napoleonwiese – auf der alten Römerstraße zur Ruine Federaun und um die Graschelitzen zurück nach Warmbad. Eventuell Gelegenheit zum Baden im Maibachl!

Gehzeit ca. 4 Std., ca. 8 km.

Es führt: Helmut

Mi. 20. März: Domitianweg und Zwergsee

Von der Kirche in Obermillstatt über den Domitianweg zum Zwergsee und retour.

Rundwanderung, Gesamtgehzeit ca. 4 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 27. März: Höhenwanderweg oberhalb von Kranjska Gora

Gehzeit ca. 3 Std.

Achtung: Abfahrt um 8.15 Uhr

Es führt: Helmut

Mi. 3. April: Wasserwanderweg Liebenfels

Einkehr Zechnerin. Gehzeit ca. 3 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 10. April: Arriacher Hofwanderweg

Zum Mittelpunkt Kärntens verbunden mit einem Besuch des Bauernmuseums. Gesamtgehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 17. April: Krebsenwandermeile Fresach

Ausgangspunkt Fresach – Krebsenwandermeile – Weirer Höhe – Einkehr im „Stanahof“ – Fresach. Rundwanderweg.Gesamtgehzeit: 4 Std., ca. 400 Hm.

Es führt: Sibylle

Mi. 24. April: Wolsberg – Egelsee

Von Spittal über den Wolfsberg zum Egelsee und retour.

Achtung: Treffpunkt beim Parkplatz Friedhof Spittal.

Es führt: Sibylle

 

Abfahrt im Mai: 8.15 Uhr

Mi. 1. Mai: Märchenwiese Bodental

Über Kleinen Loiblpass ins Bodental.

Rundweg ca. 3 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 8. Mai: Magdalensberggipfel

Besichtigung der römisch-keltischen Ausgrabungen, Weiterwanderung zum Magdalensberggipfel. Gesamtgehzeit ca. 2 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 15. Mai: Gerlitzen – Rundwanderung

Einkehr bei Helmut und Ricky anlässlich Helmuts Geburtstag.

Gesamtgehzeit ca. 2,5. Std.

Es führt: Helmut

Mi. 22. Mai: Tscheppaschlucht

Vom Parkplatz Loiblpass aus.

Einkehr: Gasthof Deutscher Peter.

Mit dem Bus zurück zum Parkplatz.

Gehzeit ca. 3 Std.

Es führt: Helmut

Mi. 29. Mai: Wöllaner Nock (2145 m)

Mit der Kaiserburgbahn hinauf zu einer leichten Wanderung in den südlichen Nockbergen.

Gesamtgehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, ( (0664) 57 52 930

Mi. 5. Juni: Klagenfurter Hütte

Vom Parkplatz Johannsenruhe (Feistritz/Rosental).

Gehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut

 

Auskünfte bei:

Helmut Lichtenegger, ( (0664) 57 52 930

Sibylle Skorjanz,        ( (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

 


Juni bis September 2018

Wir freuen uns sehr, dass sich Helmut Lichtenegger entschlossen hat, unsere Wanderungen zu übernehmen und uns mit seiner großen Wandererfahrung zu neuen, interessanten Zielen in bewährter Manier führen wird.

Mi. 6. Juni: Monte Lussari (1783 m), Italien

Wanderung zum Steinernen Jäger (2071 m)

Mit der Seilschwebebahn auf den Luschariberg. Wanderung zum Cacciatore. Eindrucksvolle Blicke zur Wischberg- und Montaschgruppe.

Gesamtgehzeit ca. 4 Std. 50% Ermäßigung mit der KärntenCARD.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 13. Juni: Wöllaner Nock (2145 m)

Mit der Kaiserburgbahn hinauf zu einer leichten Wanderung in den südlichen Nockbergen

Gesamtgehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 20. Juni: Pöllatal Schwußnerhütte und weiter auf dem schönen Waldweg

Wir wandern ins Pöllatal und besuchen auf dem Rückweg das neu gestaltete Besucherzentrum Mallnitz (ehem. BIOS).

Es führt: Gerlinde

Mi. 27. Juni: Gasteiner Höhenweg

Aussichtsreiche und bequeme Wanderung zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein ohne wesentliche Steigung!

Achtung: Treffpunkt Bahnhof Spittal 7.30 Uhr

Es führt: Manuela (0664) 52 01 465

Mi. 4. Juli: Fraganter Schutzhaus (1800 m)

Vom Parkplatz Rollbahn (Flattach) über den Rollbahnweg hinauf zum Fraganter Schutzhaus. Wanderung zu den Mellenböden.

Gehzeit insgesamt ca. 4 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 11. Juli: Hochweißsteinhaus (1867 m)

Vom Parkplatz im Frohntal aus gemütlich zum Hochweißsteinhaus. Leichte Wanderung im Lesachtal.

Gehzeit insgesamt ca. 4 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 18. Juli: Zur Hiasl Zirbenhütte auf der Hochrindl, (1670 m)

Über den Kogel zur Hiaslalm.

Leichte Wanderung im Bereich der Hochrindl im Herzen der Gurktaler Alpen.

Gehzeit insgesamt ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 25. Juli: Rund um St. Oswald

Wir wandern gemütlich um das idyllische Bergdorf St. Oswald und begeben uns auf die Spuren lokaler Besonderheiten.

Es führt: Manuela (0664) 52 01 465

Mi. 1. Aug.: Turracher Höhe

Rundwanderung um die drei Seen

Besuch der Ausstellung „Mythos Edelstein“.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 8. Aug.: Laußnitzsee (2001 m)

Zufahrt von Rennweg – Frankenberg – Richtung Bonner Hütte. Anstieg über den Ebenwald zum Laußnitzsee, (ev. weiter zum Roten Riegel (2153 m). Einkehr Laußnitzer Hütte.

Gehzeit ca, 5 Std., ca. 400 Hm.

Es führt: Franz

Mi. 15. Aug.: Groppensteinschlucht

Über Steige und Brücken, vorbei an Stromschnellen und dem Groppensteinfall (30 m) und dem neu erbauten Teil des Schluchtweges.

Einkehr Gasthof „Zur guten Quelle“.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 22. Aug.: Katschberg – Gantal

Unsere so beliebte Sommerwanderung wiederholen wir gerne: Über die Gantalscharte zurück zum Katschberg.

Es führt: Gerlinde

Mi. 29. Aug.: Waldlehrpfad Lienz und Tristacher See

Abwechslungsreiche und naturkundliche Wanderung mit lohnender Seeumrundung.

Gehzeit ca. 5 Std., 270 Hm.

Achtung: Treffpunkt Bahnhof Spittal 7.25 Uhr

Es führt: Manuela (0664) 52 01 465

Mi. 5. Sept.: Grauleitenspitz (2891 m)

Ankogel.

Von Mallnitz mit der Ankogelbahn zur Bergstation (2626 m). Wanderung im hochalpinen Gelände zur Grauleitenspitz. Schöne Aussicht in die nahe Gletscherwelt. Einkehr beim Hannoverhaus.

Gesamtgehzeit ca. 3,5 Std.

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 12. Sept.: Leonhardhütte (1608 m)

Auffahrt zur Hütte, Wanderung Richtung Faschaunereck.

Es führt: Gerlinde

Mi. 19. Sept.: Stubeck (2370 m)

Auffahrt zur Frido Kordon Hütte.

Eine schöne Wanderung auf den Hausberg von Gmünd, zumeist über Almwiesen, mit tollen Aussichten ins Maltatal und im Süden zu den Karawanken.

Gehzeit ca. 3,75 Std.

Es führt: Gerlinde

Mi. 26. Sept.: Sella Nevea, Brazza (1660 m)

Von Tarvis zum Sella Nevea Pass und weiter zur Pecol Alm.

Leichter Rundwanderweg über die Brazza Hütte am Fuße des Montasch.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Mi. 3. Okt.: Weißenfelser Seen

Von Tarvis kommend fahren wir zu den Seen. Große Rundwanderung durch die schon herbstlich gefärbten Wälder, vorbei am türkisblauen Wasser.

Bitte, den Reisepass mitnehmen!

Es führt: Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

 

Auskünfte:

Helmut Lichtenegger,  (0664) 57 52 930

Manuela Maier, (0664) 52 01 465

Gerlinde Ebenberger, (0650) 27 29 024

Sibylle Skorjanz, (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291

März bis Mai 2018

Infos

Für alle Termine gilt: Wenn nicht anders angegeben:
Treffpunkt beim alten Hallenbad, Abfahrt im März und April um 9.15 Uhr, ab Mai um 8.15 Uhr.
Als Kilometergeld schlagen wir € 0,10 für die ersten 100 km, dann € 0,05 pro Teilnehmer und km vor, welches gleichmäßig auf alle Fahrer aufgeteilt wird.
Die KärntenCard und ÖBB-VorteilsCard immer mitführen!

Alle im Programm vorgeschlagenen Wanderziele sind abhängig von ihrer jeweiligen Erreichbarkeit und können sich wetterbedingt ändern. Stehen zu wenig Autos zur Verfügung, werden wir ein anderes Ziel ansteuern!

Auskünfte bei:

Helmut Lichtenegger, (0664) 57 52 930

Gerlinde Ebenberger, (0650) 27 29 024

Sibylle Skorjanz, (0664) 73 07 47 57; (04762) 3291


März/April: Abfahrt 9.15 Uhr

Mi. 7. März: Arriacher Hofwanderweg
Zum Mittelpunkt Kärntens verbunden mit einem Besuch des Bauernmuseums.
Es führt: Helmut

Mi. 14. März: Zur Frühjahrsblüte rund um den Bleder See (Slow.)
Anschließend Besuch des Bienenmuseums in Radovljica mit Rundgang durch die schöne Altstadt.
130 Hm, 2,5 Std.
Reisepass! Achtung: Abfahrt um 8.15 Uhr!
Bei genügend Teilnehmern ist eine Überfuhr mit „Pletten“ zur Insel geplant (€ 10,-).
Es führt: Helmut

Mi. 21. März: Rundwanderweg Maibachl – Federaun
Ausgangspunkt: Warmbad Villach – Maibachl – Napoleonwiese – auf der alten Römerstraße zur Ruine Federaun und um die Graschelitzen zurück nach Warmbad. Eventuell Gelegenheit zum Baden im Maibachl!
Gesamtgehzeit: ca. 4 Std., ca. 8 km.
Es führt: Helmut

Mi. 28. März: Rundweg Treffling – Kolmberg
Treffling – Trasischk – Umrundung des Kolmberges und zurück nach Treffling.
Es führt: Franz

Mi. 4. April: Zu den Tiebelquellen
Von Himmelberg Fahrt bis zu Venezianersäge und Getreidemühle. Weiterwanderung zu den Tiebelquellen, Einkehr beim Forellenhof.
Gehzeit: ca. 3 Std.
Es führt: Helmut

Mi. 11. April: Rundwanderung
Von Feld am See auf guten Waldpfaden entlang des Afritzer Sees bis Afritz, von dort sonnseitig zurück nach Feld am See.
Es führt: Franz

Mi. 18. April: Juven ( m)
Auffahrt zur Lammersdorfer Hütte
Sollte noch Schnee liegen, ersatzweise Mühlenwanderweg von Kaning aus.
Es führt: Sibylle

Mi. 25. April: Wanderung je nach Wetter in der Gegend von Baldramsdorf
Treffpunkt: 8.50 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard
Es führt: Gerlinde
Abfahrt im Mai um 8.15 Uhr

Mi. 2. Mai: Magdalensberg
Besichtigung der römisch-keltischen Ausgrabungen, Weiterwanderung zum Magdalensgipfel.
Es führt: Helmut

Mi. 9. Mai: Rundwanderung Gmünd – Malta – Gmünd
Treffpunkt: 7.45 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard
Es führt: Gerlinde

Mi. 16. Mai: Von Rosenheim entlang der Drau bis Sachsenburg und retour.
Es führt: Gerlinde

Mi. 23. Mai: Kulturfahrt
Landpartie ins Steirische: Zum Grünen See und Bruck
Siehe Bergsteigerblatt 191/2018 S. 3
Es führt: Sigrid Gauster
Alternativ: Bonner Hütte
Vom Parkplatz Frankenberg (1469 m) über die Heißhütte zur Bonner Hütte (1713 m) und zurück zum Parkplatz.
Es führt: Franz

Mi. 30. Mai: Gerlitzen – Gipfel
Einkehr bei Helmut und Ricky
Es führt: Helmut



Oktober - November 2017

Infos

Im Oktober werden wir eventuell einige Wanderungen nachholen, die im Sommer wetterbedingt ausgefallen sind.

Für alle Termine gilt: Wenn nicht anders angegeben: Treffpunkt beim Alten Hallenbad, Abfahrt um 9.15 Uhr. Als Kilometergeld schlagen wir € 0,10 für die ersten 100 km, dann € 0,05 pro Teilnehmer und km vor, welches gleichmäßig auf alle Fahrer aufgeteilt wird.

Die KärntenCard und die ÖBBCard bitte immer mitnehmen, da wir beide öfters in Anspruch nehmen werden!

 

Alle im Programm vorgeschlagenen Wanderziele sind abhängig von ihrer jeweiligen Erreichbarkeit und können sich wetterbedingt ändern. Stehen zu wenig Autos zur Verfügung, werden wir entweder mit dem Postbus oder dem Zug fahren und ein entsprechend anderes Ziel ansteuern bzw. eine Goldeckrunde einlegen!


So. 1. Okt. Mitarbeiterausflug


Mi. 4. Okt.: Schifffahrt und Süduferweg

Wanderung am Süduferweg des Millstätter Sees bis zum Laggerhof, wo wir zu Mittag essen – mit dem Schiff zurück nach Seeboden. KärntenCard.

Es führt: Sibylle


Mi. 11. Okt.: Kramerhütte – Faschaun

Es führt: Gerlinde


Mi. 18. Okt.: Eisentalhöhe

KärntenCard.

Es führt: Sibylle


Mi. 25. Okt.: Jamnigalm

Es führt: Gerlinde

 

Auskünfte bei:

Gerlinde Ebenberger, 0650 27 29 024

Sibylle Skorjanz, 04762 3291; 0664 73 07 47 57

Sommer 2017


Mi. 7. Juni: Kulturfahrt nach Salzburg,

Alternativ mit Volker:

Von der Gegend auf den Mirnock (2110 m)

Frühsommerliche Rundwanderung,

Auffahrt über die Mautstraße zur Wieserhütte (ca. 1600 m).

500 – 600 Hm, Gesamtgehzeit 4 – 5 Std.

Mi.14. Juni: Laußnitzsee (2001 m)

Zufahrt von Rennweg – Frankenberg – Richtung Bonner Hütte. Anstieg über Ebenwald zum Laußnitzsee, (ev. weiter zum Roten Riegel (2153 m). Einkehr Laußnitzer Hütte.

Gehzeit ca, 5 Std., ca. 400 Hm.

Es führt: Franz

Mi. 21. Juni: Katschberg – Gantal

Über die Gantalscharte zurück zum Katschberg.

Es führt: Gerlinde

Mi. 28. Juni: Bacherlebnisweg Pöllatal

Vom ersten Parkplatz in der Vorderen Pölla wandern wir entlang des Bacherlebnisweges bis zur Kochlöffelhütte und wieder zurück. Ev. auch Rückfahrt mit der Tschu-Tschu-Bahn.

Ca. 100 Hm, Hin und zurück 12 km.

Es führt: Gerlinde

Mi. 5. Juli: Mühlen- und Kneippwanderweg Langalmtal

Unsere beliebte Wanderung durch das Langalmtal beginnen wir beim Türkhaus

Ca. 200 Hm, Gesamtgehzeit ca. 4 Std.

Es führt: Sibylle

Mi. 12. Juli: Wanderung zur Zechnerhütte – Friesenhalssee

Nockalmstraße/KärntenCard

Es führt: Franz

Mi. 19. Juli: Riedingtal

Zechnerhaus - Gruberhütte

Es führt: Gerlinde

Mi. 26. Juli: Kramerhütte – Faschaun

Es führt: Gerlinde

Mi. 2. Aug.: Brunnach – Rote Burg

Ausgangspunkt: Bergstation Brunnachbahn – Rote Burg – Oswalder Bock Sattel (1958 m) – Bergstation.

Gemütliche Wanderung in den Nockbergen mit herrlichem Gipfelpanorama!. KärntenCard

Gesamtgehzeit ca. 4 Std.

Es führt: Manuela

ACHTUNG: Treffpunkt 8.00 Uhr beim Busbahnhof Spittal, Haltestelle Radenthein/Bad Kleinkirchheim

Mi. 9. Aug.: Stubeck

Auffahrt bis zur Frido-Kordon-Hütte

Es führt: Gerlinde

Mi. 16. Aug.: Wandern am Dobratsch

Es führt: Franz

Mi. 23. Aug.: Dreihüttenwanderung im Nockgebiet

Rundwanderung

Von St. Oswald mit der Brunnachalmbahn zur Bergstation: Erlacherhaus – Erlacher Bock-Hütte – Oswalder Bock-Hütte – Bergstation. KärntenCard

Ca. 400 Hm, Gesamtgehzeit ca. 4 Std.

Es führt.: Manuela

Mi. 30. Aug.: Naturlehrweg Seebachtal

Das Seebachtal gilt als Naturjuwel in den Hohen Tauern! Wir wandern zum Stappitzer See und auf dem Naturlehrweg weiter bis zur Schwußnerhütte.

Ca. 150 Hm, Gesamtgehzeit: ca. 3,5 Std.

Es führt: Sibylle

Mi. 6. Sept.: Granattor

Von der Schwaigerhütte wandern wir über die sanften Kuppen der Millstätter Alpe, deren Wege mit den rubinroten Steinen „gepflastert“ sind.

Es führt: Sibylle Skorjanz

Mi. 13. Sept.: Wandern beim Erlacherhaus

Es führt: Franz

Mi. 20. Sept.: Jufen

von der Lammersdorfer Hütte aus.

Es führt: Sibylle

Mi. 27. Sept.: Goldeckrunde

Mit Einkehr bei unserer Hüttenwirtin Christa.

ACHTUNG: Treffpunkt 8.40 Uhr bei der alten Goldeck-Talstation. KärntenCard

Es führt. Sibylle

Mi. 4. Okt.: Schifffahrt und Süduferweg

Wanderung am Süduferweg des Millstätter Sees bis zum Laggerhof, wo wir zu Mittag essen – mit dem Schiff zurück nach Seeboden. KärntenCard

Es führt: Sibylle

 

Infos

Für alle Termine gilt: Wenn nicht anders angegeben: Treffpunkt beim Alten Hallenbad, Abfahrt um 8.15 Uhr. Als Kilometergeld schlagen wir € 0,10 für die ersten 100 km, dann € 0,05 pro Teilnehmer und km vor, welches gleichmäßig auf alle Fahrer aufgeteilt wird.

Die KärntenCard und die ÖBBCard bitte immer mitnehmen, da wir beide öfters in Anspruch nehmen werden!

 

Alle im Programm vorgeschlagenen Wanderziele sind abhängig von ihrer jeweiligen Erreichbarkeit und können sich wetterbedingt ändern. Stehen zu wenig Autos zur Verfügung, werden wir entweder mit dem Postbus oder dem Zug fahren und ein entsprechend anderes Ziel ansteuern bzw. eine Goldeckrunde einlegen!

 

Auskünfte bei:

Manuela Maier, (0664) 52 01 465

Franz Mitterberger, (04245) 2553 (abends 19.00 bis 19.30 Uhr)

Gerlinde Ebenberger, (0650) 27 29 024

Sibylle Skorjanz,  (047620 3291;  (0664) 73 07 47 57

März – Mai 2017

März/April: Abfahrt 9.15 Uhr

Mi. 1. März: Rundweg Treffling – Kolmberg

Treffling – Trasischk – Umrundung des Kolmberges und zurück nach Treffling.

Es führt: Manuela

Mi. 8. März: Teilstück des Domitianweges

Je nach Witterungslage führt uns ein Teil des Pilgerweges durch unsere nähere Heimat.

Es führt: Manuela

Mi. 15. März: Rundwanderung Afritzer See

Es führt: Franz

Mi. 22 . März: Bienenlehrpfad Steinfeld

Dieser Oberdrautaler Bienenwanderweg lädt mit liebevoll gestalteten Info-Tafeln ein, sich näher mit dem Thema „Bienen und Umwelt“ zu beschäftigen.

Treffpunkt: 8.20 Uhr, Bahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt:Manuela

Mi. 29. März: Wanderung je nach Wetter in der Gegend von Baldramsdorf

Treffpunkt: 8.50 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt: Gerlinde

Mi. 5. April: Neugartenhütte (1700 m)

Zufahrt über Ferndorf nach Gschriet – Gehöft Spieler. Aufstieg auf Forststraße, bzw. Wanderweg zur Hütte (nicht bewirtschaftet). Schöne Aussicht.

Gehzeit gesamt ca. 5 Std.

Es führt: Franz

Mi. 12. April: Krebsenwandermeile Fresach

Ausgangspunkt Fresach – Krebsenwandermeile – Weirer Höhe – Einkehr im „Stanahof“ – Fresach. Rundwanderweg.

Gesamtgehzeit: 4 Std., ca. 400 Hm.

Es führt: Manuela

Mi. 19. April: Kneipp-Panoramaweg am Mirnock

Frühlingswanderung auf den Spuren von Sebastian Kneipp mit herrlicher Aussicht auf den Millstättersee!

Es führt: Manuela

Mi. 26. April: Rundwanderung Eisentratten – Kreuschlach – Puch – Gmünd

Treffpunkt: 7.45 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt: Gerlinde

 

Ab Mai: Abfahrt 8.15 Uhr

Mi. 3. Mai: An der Drau entlang nach Sachsenburg

Treffpunkt: 7.45 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt: Gerlinde

Mi. 10. Mai: Wöllaner Nock (2145 m)

Auffahrt über Arriach zur Walderhütte (Mautstraße). Rundwanderung zur Kaiserburg und Wöllaner Nock.

Gehzeit gesamt ca. 5 Std., 400 Hm.

Es führt: Franz

Mi. 17. Mai: Rundweg Rubland

Von Feistritz zum Kraftwerk Schmelz – Forsthaus – Rubland – Ebenwald und retour.

Es führt: Manuela

Mi. 24. Mai: 17-Kräuterweg Oberdrautal

Ausgangspunkt: Berg im Drautal: Aussichtsreicher Rundwanderweg mit 10 Sinnesstationen. ÖBBCard

Ca. 150 Hm, ca. 9 km.

Treffpunkt: 8.20 Uhr, Bahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt: Manuela

Mi. 31. Mai: Rund um St. Peter in Tweng

Rundwanderung im Bereich St. Peter am Fuße des Priedröf.

Treffpunkt: 8.05 Uhr, Busbahnhof Spittal, ÖBBCard

Es führt: Manuela

 

Auskünfte bei:

Manuela Maier                             (0664) 52 01 465

Franz Mitterberger,           (04245) 2553

              (abends 19.00 bis 19.30 Uhr)

Gerlinde Ebenberger,                          (0650) 27 29 024

 

Mi. 7. Juni: Einladung zur Kulturfahrt nach Salzburg

mit Sigrid Gauster

Spannende Lamawanderung der Mittwoch - Genusswanderer

 Am 11. Mai  trafen sich neun Genusswanderer in Sonnwiesen, um in gespannter Erwartung ihre erste Lamawanderung zu unternehmen.

Unter der Führung von Rudolf Eggarter führte bald jeder Teilnehmer „sein“ Lama mit sich und auch Rudis neun vierbeinige „Burschen“ (Boss Max mit Charly, Carlos, Phantom, Jonny, Legulas, Calimero, Maxi, Milian) fühlten sich in unserer Runde sichtlich wohl. Nach Rudis kundigen Anweisungen über Verhalten und Umgang mit den Tieren ging es von Sonnwiesen aus durch das Weierertal und hinauf zum Stanahof in Mooswald. Nach einer Stärkung erlebten wir das „Abenteuer Bachüberquerung“ und kamen alle – versehen mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken – wieder in Sonnwiesen an.

Ich möchte mich herzlich bei allen Teilnehmern bedanken, dass ihr euch auf das „Erlebnis Lamawandern“ eingelassen habt! Wir haben viel Neues, Aufregendes, Herzliches und Unerwartetes erlebt und möchten diese Erfahrung im nächsten Jahr wiederholen.

Wer mehr über Rudi und seine Lamas erfahren möchte, der sei auf seine Homepage verwiesen: www.lamatour.at

Eure Manuela

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung