Logo Sektion Spittal an der Drau

Arriach (Arriach)

Arriach

Oktober - November 2017


Sa. 7. Okt.: AV-Abschlusstour

Val Romana – Cinque Punte-Hütte – Monte Sciober.

Treffpunkt 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.

 

Bei allen Wanderungen sind Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich!

 

Anmeldungen an:

Manfred Fischer, 0676 84 82 40 606

Walter Plattner, 0664 12 22 060

 

Ein Rückblick auf Arriach-Extrem

 Am 1. Juli wurde diese – mittlerweile schon zum Fixtermin bei vielen Sportlern gehörende Großveranstaltung – bereits zum vierten Mal durchgeführt!

Die Ortsgruppe Arriach des Österreichischen Alpenvereins hat auch diesmal in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Arriach wieder ein Ereignis auf die Beine gestellt, das 34 Teilnehmer an den Start lockte.

Um 6.00 Uhr am frühen Morgen starteten die Teilnehmer – fast alle haben es ins Ziel geschafft: Läufer und Wanderer bewältigten die Strecke der Gemeindegrenzen Arriachs mit 58 km und 2700 Hm!

Michael Baumgartner, erfolgreicher Ironmen-Teilnehmer, schaffte nach 2015 jetzt wieder einen neuen Rekord mit 5,15 Std.!

Aber für uns war es wichtig, alle Teilnehmer – die Letzten nach 16,54 Std. – wieder gesund im Ziel zu sehen und die einhellige Begeisterung und Vorfreude auf das nächste Jahr zu spüren!

W. Plattner

Juni – September 2017


Mo. 5. Juni (Pfingstmontag): Gemeindewandertag Dreihofen – Wolai– Tassach – Kirchenwöllan.

Treffpunkt: 8.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.


Do. 29. Juni: Glockner-Wallfahrt

von Ferleiten oder Rauris nach Heiligenblut.

Abfahrt 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.


Sa. 1. Juli: ArriachXtrem

Ca. 56 km und 2950 Hm.

Start: 6.00 Uhr, Arriach Dorfplatz

Ziel: Arriach Dorfplatz

arriachXtrem – run       Streckenrekord 6,15 Std.

arriachXtrem – walk (Wanderung), Gehzeit 13 bis 16 Std.

Höhenmeter im An- u. Abstieg jeweils  ca. 3300 Hm.

Die Strecke gesamte Strecke wird auf bestehenden Wanderwegen oder Pfaden geführt, und ist durch Wegweiser, Aufkleber und Richtungspfeile gekennzeichnet. Außerdem sind eine exakte Streckenbeschreibung und GPX-Daten als Orientierungshilfen vorhanden.

http://www.arriach.gv.at/arriach/img/hofwanderweg/Arriach_extreme_Komplett.gpx

Fünf Kontrollpunkte mit Lochzange und zwei Datumstempel sind als Nachweis für eine vollständige Umrundung  notwendig!

Startgeld: jeweils € 30,-.

 

Leistungen des Veranstalters:

Starterpaket mit Startticket, Streckendaten (Karte), Getränkegutscheinen und Müsliriegel.

Ein Verpflegungsgutschein einlösbar bei der Geigerhütte, Buschenschenke Ölgis, Gipfelhaus Gerlitzen oder im Ziel nach Beendigung der Tour.

Trophäen für den oder die schnellste LäuferIn, sowie Abschlussgetränk für alle Teilnehmer.

Überreichung der arriachXtreme Trinkflasche (SIGG) an alle Teilnehmer, welche die gesamte arriachXtreme-Runde innerhalb eines Tages mit allen Kontrollmerkmalen (Lochung und Datumstempel) nachweisen können!

Eintragung in die Finisherliste auf der Arriach HP www.arriach.at und in der fb-Seite der AV-Ortsgruppe Arriach.

Sollte die Veranstaltung witterungsbedingt abgesagt werden, können die Starterpakete ohne Verpflegungsgutschein an einem anderen Tag für die Begehung verwendet werden!

NEU!!!

arriachXtrem-tour (geführte Wanderung) ca. 23,5 km Ost-West Durchquerung der Gemeinde Arriach.

Gehzeit ca. 6 Std.

Die Teilnehmer werden mit dem Wanderbus Arriach zum Ausgangspunkt der Tour gebracht. An der Kontrollstelle M wird dasTicket gelocht. Die Strecke führt über den Buschenschankweg zum Klösterle. Weiter auf den Panoramaweg zum Hofwanderweg nach Oberwöllan. Über den Weg 166 zur Kontrollstelle X (Dürregger), retour zum Ausgangspunkt Arriach Dorfplatz.

Die Teilnahmebedingungen und Leistungen des Veranstalters sind gleich wie bei arriachXtreme.

 

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet für keine Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Veranstaltung ergeben.

Mit der Nennung zu dieser Veranstaltung bestätigen alle Teilnehmer die körperliche Eignung.

 

Anmeldungen:

AV-Ortsgruppe Arriach

z.H. Walter Plattner

Haslerweg 6. 9543 Arriach

0664 12 22 060. wfp.plattner@aon.at

 

Gemeindeamt Arriach

9543 Arriach 60

04247 8514

gudrun.altziebler@ktn.gde.at

 

Am Veranstaltungstag ist das Veranstaltungslokal ab 5.00 Uhr besetzt! Das Startgeld ist vor Ort in bar zu entrichten!

 

Sa. 29. Juli: Obermauerner Wallfahrt

Von Heiligenblut über Kals und Matrei nach Obermauern im Villgratental.

Abfahrt 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.

Sa. 5. Aug.: AV-Sommertour Karawanken

Vom Luschasattel auf die Feistritzer Spitze (Petzen).

Treffpunkt 6.30 Uhr, Dorfplatz Arriach.

Sa. 26. Aug.: Königsee Wallfahrt

Von Maria Alm über das Steinerne Meer nach St. Bartholomäus.

Abfahrt 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.

Sa. 9. Sept.: Kampleck, 2523 m

AV-Herbsttour über die Zandlacher Hütte.

Treffpunkt 6.30 Uhr, Dorfplatz Arriach.

Sa. 7. Okt.: AV-Abschlusstour

Val Romana – Ginque Punte-Hütte – Monte Sciober.

Treffpunkt 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.

 

Bei allen Wanderungen mit Ausnahme des Gemeindewandertages sind Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich!

 

Anmeldungen an:

Manfred Fischer, 0676 84 82 40 606

Walter Plattner.   0664 12 22 060

März – Mai 2017

Sa. 6. Mai: Eröffnungswanderung

Dobratsch über Bleiberg Kreuth

Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach


Mo. 5. Juni: (Pfingstmontag): Gemeindewandertag
Dorfplatz Arriach –.Dreihofen – Wolai – Tassach – Kirchenwöllan.

Treffpunkt: 8.00 Uhr.

 

Bei allen Wanderungen – mit Ausnahme des Gemeindewandertages – ist Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich!

 

Anmeldungen an:

Manfred Fischer, (0676) 84 82 40 606

Walter Plattner, (0664) 12 22 060

Winter 2016/17

Die Ortsgruppe Arriach führt keine geführten Winterwanderungen und Schitouren durch. Unsere Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf die Beschilderung und Instandhaltung des beliebten Schitourenwegs auf die Gerlitzen.

Der Schitourenweg durch den Wald neben der Klösterle Abfahrt ist bei genügender Schneelage wieder markiert und darf begangen werden.

 Im Namen der Grundbesitzer wird gebeten, den ausgeschilderten Tourenweg nicht zu verlassen! Wer keinen gültigen Gerlitzen oder Kärntner Schipass besitzt, wird ersucht, an der Liftkasse aus Versicherungsgründen eine Tourenkarte zu lösen.

Die AV-Ortsgruppe Arriach wünscht allen Bergfreunden Frohe Weihnachten, einen schönen Jahreswechsel, und einen erfolgreichen Bergwinter!

Der Obmann Manfred Fischer

Goldener Herbst in den Julischen Voralpen

So. 9. Okt.: „Goldener Herbst in den Julischen Voralpen“

AV-Abschlusstour.

Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach

 

Bei allen Wanderungen sind Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich!

 

Anmeldungen an:

Manfred Fischer, (0676) 84 82 40 606

Walter Plattner, (0664) 12 22 060

Cima delle Cenge, Foto: W. Platnner
Cima delle Cenge, Foto: W. Platnner

Unser Wanderprogramm Sommer/Herbst 2016


Bei allen Wanderungen sind Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich!


So. 5. Juni: Eröffnungswanderung Dobratsch über Bleiberg-Kreuth

Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.

Mi. 29. Juni: Glockner-Wallfahrt von Ferleiten oder Rauris nach Heiligenblut

Abfahrt: 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.

Sa. 30. Juli: Obermauerner Wallfahrt

Von Heiligenblut über Kals und Matrei nach Obermauern im Villgratental.

Abfahrt: 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.

Sa. 6. Aug.: Hoher Trieb (2199 m) 

AV-Sommertour Karnische Alpen.

Treffpunkt: 6.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.

Sa. 27. Aug.: Königssee-Wallfahrt 

Von Maria Alm über das Steinerne Meer nach St. Bartholomä. Abfahrt: 2.00 Uhr, Autobahnauffahrt Treffen.

So. 11. Sept.: Hohe Geisel (2974 m) – Hagener Hütte AV-Herbsttour. 

Treffpunkt: 6.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.

So. 9. Okt.: „Goldener Herbst in den Julischen Voralpen“ AV-Abschlusstour.

Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.


Anmeldung und weitere Infos

Anmeldungen an: 

Manfred Fischer, (0676) 84 82 40 606

Walter Plattner, (0664) 12 22 060

ALT

Die AV-Ortsgruppe Arriach war wegen Schneemangel öfters mit Wanderschuhen unterwegs: 

Wir haben die östlichsten Nockberge durchquert: Murauer Hütte – Frauenalpe – Ackerlhöhe – Schwarmbrunnhöhe – Prankerhöhe –  Goldachnock – Hirschsteinnock – Felfernigtal – Flattnitzhöhe.

Unsere erste geführte Tour findet im Mai  am Pfingstmontag statt:

 

Mo. 16. Mai: Familienwandertag in Arriach
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Dorfplatz Arriach.
Die Wanderroute wird in der Gemeindezeitung bekannt gegeben!

Auskünfte: (0676) 84 82 40 606.


ALT:

Unsere Abschlusstour führte uns wie im Vorjahr in die wunderschönen herbstlich gefärbten Julischen Voralpen. Heuer in das sehenswerte RISERVA NATURALE VAL ALBA.

Da unsere Tour wegen Schlechtwetter vom 12. auf den 24. Oktober verschoben werden musste, konnten von den 18 gemeldeten Teilnehmern nur mehr 6 teilnehmen.

Start war beim Parkplatz im Val Alba auf 1050 m Seehöhe, dann ging es gleich steil bergauf bis zum Bivaco Bianci (1708 m). Nach einer kurzen Rast erfolgte eine relativ schwierige Querung bis zu den Stellungen aus dem ersten Weltkrieg auf knapp 2000 m Seehöhe. Bei traumhafter Fernsicht (fast bis zur Adria) wurde die Jause verzehrt. Der Abstieg erfolgte über einen Kriegssteig bis zu den Ruinen eines ehemaligen Lazaretts und weiter über eine Forststraße bis zum Parkplatz.

Gehzeit betrug ca. 7 Stunden.

Foto u. Bericht Walter Plattner

 

Die Ortsgruppe Arriach führt keine geführten Winterwanderungen und Schitouren durch. Unsere Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf die Beschilderung und Instandhaltung des beliebten Schitourenwegs auf die Gerlitzen. Durch die vielen Sturmschäden war diese Arbeit heuer besonders schwierig.

Im Namen der Grundbesitzer wird gebeten, den ausgeschilderten Tourenweg nicht zu verlassen! Wer keinen gültigen Gerlitzen oder Kärntner Schipass besitzt, wird ersucht an der Liftkasse aus Versicherungsgründen eine Tourenkarte zu lösen.

Die AV-Ortsgruppe Arriach wünscht allen Bergfreunden Frohe Weihnachten, einen schönen Jahreswechsel, und einen erfolgreichen Bergwinter!

Der Obmann Manfred Fischer

So. 11. Okt.: Abschlusstour,

die uns wieder in die Friulanischen Dolomiten (Val Alba) nähe Moggio Udinese führt.

Gehzeit ca. 5 Std.

Anmeldungen sind erforderlich!

(0676) 84 82 40 606 oder

(0664) 12 22 060

 

Bericht arriachXtrem-Tag 2015

 

Am 11. Juli fand gleichzeitig mit dem Innerteuchener Kirchtag der diesjährige „arriachXtrem Wandertag“ statt.

21 Teilnehmer meldeten sich zu dieser Wanderung, bei welcher drei verschiedene Varianten möglich waren.

Variante 1: arriachXtrem, ca. 56 km, 3400 Hm.

14 Teilnehmer! Eine neue Rekordzeit wurde durch den Arriacher Extremsportler Michael Baumgartner aufgestellt: 6 Std. 38 Minuten, eine enorme Leistung!

Variante 2: arriachNockrunde, ca. 32 km, 1600 Hm.

4 Teilnehmer waren gemeldet.

Variante 3: arriach-Gerlitzenrunde, ca.26 km, 140 Hm.

3 Teilnehmer waren gemeldet.

 

Diese Veranstaltung soll auch im nächsten Jahr in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Arriach wiederholt und die Abwicklung weiter verbessert werden!

 

Bericht AV-Sommertour 2015

 

Die Sommertour in die Goldberggruppe, welche für So. 16. August geplant war, musste auf Grund des schlechten Wetters auf Sa. 22. August verschoben und konnte an diesem Tag bei gutem Bergwetter durchgeführt werden.

Start war beim Weißseehaus (2378 m) – Saustellscharte (2560 m) – Kleinfragant – Hoher Ochsentrieb (2651 m) –

Schobertörl (2360 m) – Fraganter Hütte (1817 m).

11 Bergfexe nahmen an dieser schönen Bergtour, geplant von Obmann Manfred Fischer, teil.

 

Vorankündigung!

Der beliebte Skitourenweg vom Klösterle auf die Gerlitzen wird von Obmann Manfred Fischer und seinem Team wieder neu beschildert und aufgeräumt, sodass die Tourengeher im kommenden Winter wieder beste Bedingungen vorfinden werden.

Sommer 2015

Sa. 11. Juli: Arriach Xtrem 

Die OG Arriach veranstaltet in Zusammenarbeit mit OG-Innerteuchen und Tourismusausschuss Arriach eine

Ausdauersportveranstaltung

Start 6.30 Uhr: Klösterle- Edelweißstube 

58 Km und 3400 Hm

Start 9.00 Uhr: Gerlitzenrunde, 26 km 1400 Hm

Nockrunde, 1600 Hm 32 km

Anmeldung:  (0676) 72 24 207, (0664) 12 22 060

Nenngeld: € 20,- pro Pers.  (enthält: Xtrem-2015 T-Shirt, Gutschein für ein Essen und ein Getränk).

Gute Wanderschuhe, Kondition und Orientierung sind Voraussetzung! Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!


Empfang der Sportler im Start-Zielgelände beim Zeltfest zum 28. Innerteuchner Kirchtag  mit der Trachtenkapelle Arriach. 

Ab 20.30 Uhr spielt die flotte “Tanzmusik Caramba

Für Speis, Trank und gute Laune ist bestens gesorgt!

Auf euren Besuch freuen sich die Ortsgemeinschaft Innerteuchen und die Mitglieder der OG Arriach!


So. 14. Juni: Wanderung auf den Kobesnock (1820 m) Eröffnungswanderung der ÖAV-Ortsgruppe Arriach
Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.
Die Wanderung beginnt auf der Windischen Höhe (1100 m) und führt über den Wanderweg 288 auf die Wertschacher Alm (1565 m) und weiter auf den Gipfel des Kobesnock mit herrlichem Rundblick inmitten von blühendem Petergstamm.
Gehzeit: ca. 3 Std.
Anmeldung erforderlich!  (0664) 12 22 060

Variante:

Kobesnock (1820 m) über Rubland 

Treffpunkt: 7.30 Uhr, Dorfplatz Arriach.
Gehzeit: ca. 3 Std.
So. 16. Aug.: Mölltaler Gletscher 

Über Weißseehaus, Saustellscharte, Paschgalm, die kaum begangene Garnitzenscharte zur Fraganter Hütte und weiter zum Ausklang der Tour auf der horizontal verlaufenden Trasse der ehemaligen Pferdebahn (Rollbahnweg) zu Zeiten des Erzabbaus vor mehr als 150 Jahren. 

Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach

So. 13. Sept.: Lienzer Dolomiten (Kerschbaumeralm) Herbstwanderung 

Abfahrt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach


Anmeldungen und Infos: 

 (0664) 12 22 060, W. Plattner.

Frühling 2015

So. 19. April:Wanderung am Ökumenischen Bergeweg

von Bad Kleinkirchheim nach Arriach
Treffpunkt: 5.00 Uhr, ev. Kirche in Bad Kleinkirchheim
Bustransfer von Arriach nach BKK
Auskünfte: (0664) 12 22 060

Mo. 25. Mai: Familienwandertag in Arriach
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Dorfplatz Arriach
Die Wanderroute wird in der Gemeindezeitung bekannt gegeben!

Vorankündigung!
So. 14. Juni: Wanderung auf den Kobesnock (1820 m) Eröffnungswanderung der ÖAV-Ortsgruppe Arriach
Treffpunkt: 7.00 Uhr, Dorfplatz Arriach.
Die Wanderung beginnt auf der Windischen Höhe (1100 m) und führt über den Wanderweg 288 auf die Wertschacher Alm (1565 m) und weiter auf den Gipfel des Kobesnock mit herrlichem Rundblick inmitten von blühendem Petergstamm.
Gehzeit: ca. 3 Std.
Anmeldung erforderlich! (0664) 12 22 060

Winter 2014

Im Winter haben wir kein Programm ausgeschrieben. Kurzfristig – je nach Wetterbericht – machen wir aber Touren nach Absprache.

Wir richten (ausschneiden und markieren) aber wieder den Schitourenweg östlich der Nordabfahrt auf die Gerlitzen in Absprache mit den Grundbesitzern und der Liftgesellschaft her.

Für diesen jährlichen Einsatz danken nicht nur die Schitourengeher, sondern es spricht Euch auch die Sektion Spittal ihren Dank aus!


Und hier ein kleiner Rückblick auf das vergangene Jahr:

13. Juli: Rundwanderung Karawanken – Remscheniggraben, 740 m. Zu den riesigen Felsentoren (Klettersteig) der Uschowa, 1883 m über den Nordwandsteig auf den Gipfel und über den Südsteig vorbei an der berühmten Bärenhöhle Potocka, 1675 m zum Heiligengeistsattel, 1432 m und über die Kupitzklamm zurück zum Auto.

16. August: Lienzer Dolomiten über den Rudl-Eller-Weg zur Laserzwand, den sehr schönen Klettersteig auf den Gipfel, weiter zur Karlsbader Hütte (sehr gute Küche) und über den Egerländer Weg zurück zum Parkplatz Dolomitenhütte.

17. August: Mit der Alpingruppe Training von der Schütt, Wehr an der Gail über den Dobratsch-Südwandsteig auf den Gipfel und die nicht so Trainierten über den Jägersteig.

20. September: Zell Pfarre Schaidasattel, 1068 m über den Simon-Rieger-Steig auf den Hochobir, 2139 m, weiter zur Eisenkappler Hütte und über den Karawanken-Wanderweg 603 wieder zurück zum Sattel.

26. – 28. September: Mit 30 wanderlustigen Arriachern ins Salzkammergut. 

1. Tag: Wanderung in der Steyrschlucht bis zum Naturphänomen „Die Rinnende Mauer“, nachmittags dann ins Almtal und Umrundung des Almsees.

2 Tag: Die Alpingruppe über den Hernlersteig auf den Traunstein, 1691 m, Abstieg über den Kettenweg zur Mair Alm und wieder Aufstieg über die Hohe Scharte zum Laudachsee. Die nicht so Trainierten Aufstieg vom Traunsee, 424 m zum Grünberg, 984 m weiter zum Laudachsee, 914 m und über Franzl im Holz nach Gmunden. 

3. Tag: Solewanderweg in Hallstatt. 

Alles in allem: Drei Supertage mit vielen tollen Erlebnissen.

5. Oktober: Aupatal zu den im Wiederaufbau stehenden Dörfern Dordolla-Virguins und Drentus, aufwärts vorbei an den bereits verfallenen Weilern von Stavoli Vuadet und St. Pustots, die vor Jahren noch als Niederalm genutzt wurden. Wunderschöne Erlebniswanderung immer mit imposantem Hintergrund der Creta Grauzaria; 450 Hm, ca. 3,5 Std..

12. Oktober: Friaul Resiatal bis zum (teils verlassenen) Dorf Coritis, 641 m. Alpingruppe Aufstieg Pradulinasattel zum Mte. Banera und Mte. Plagne auf den Monte Guarda, 1720 m, weiter zum Bivaco Costantini, 1690 m und auf die Baba Grande, 2160 m, über den verfallenen Weiler Beza wieder zurück nach Coritis. Die nicht so Trainierten wanderten zur Malga Coot und von dort auf den Monte Guarda.

Manfred Fischer

Info

„arriachXtreme“

Seit Juli 2014 gibt es in Arriach eine hervorragende Rundtour „arriachXtreme“, welche für jeden Wanderer und Bergfex bestens geeignet ist.

 

Gemeinsam mit der Gemeinde Arriach wurde von der OeAV-Ortsgruppe Arriach der Rundwanderweg „arriachXtreme“ umgesetzt. Der Rundwanderweg entlang der Gemeindegrenze beinhaltet die Überschreitung der beiden Hausberge Wöllaner Nock (2145 m) und Gerlitzen (1909 m) und hat eine Länge von ca. 56 km.

Insgesamt müssen 3300 Hm überwunden werden.

Variante 1 „arriachXtreme“ für sportliche Geher:

Der Wanderer muss die gesamte Route innerhalb eines Tages schaffen.

Variante 2 „arriachTrilogie“: Die Rundtour wird unabhängig vom Zeitraum auf drei Etappen begangen.

Variante 3 „arriachGenussrunde“: Die Umrundung wird mit Übernachtungen am Wöllaner Nock und Gerlitzen gemacht.

Bei Anmeldung erhält der Wanderer ein Startpaket mit Kontrollticket, Tourenbeschreibung, Wanderkarte und Getränkegutscheinen.

Ticketkosten: € 20,-.

Ist die Rundtour abgeschlossen und das Kontrollticket vollständig entwertet, so erhält der Wanderer ein wertvolles Präsent als Erinnerung an die Wanderung in Arriach.

Die Tour kann auch jederzeit ohne Anmeldung begangen werden!

 

Infos für Tourenbeschreibung, Wanderkarte Arriach, Wander-App:

Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See

Tourismus Info Arriach:

( (04247) 8514 oder www.arriach.at

OeAV-Ortsgruppe Arriach: ( (0664) 12 22 060

 

Wanderbus Arriach: ( (0664) 20 13 109

 

Weitere Wandertouren in Arriach:

Mittelpunktweg (Wanderung zum Mittelpunkt Kärntens),

Hofwanderweg „NEU“ u. Panoramaweg.

 

Programm

So.12. Okt.: Abschlusstour

Anmeldung und Auskünfte:

M. Fischer, ( (0676) 84 82 40 606

Team

Obmann und Tourenwart 
Manfred Fischer

Innerteuchen 50
9543 Arriach

0676 839 19 606
manfred.fischer@kramer-nsc.at

 
Obmann-Stellvertreter
Roland Plattner

0664 122 20 60  ,04247 8225
roland.plattner1@gmx.at

 
Schriftführer und Tourenwart-Stellvertreter
Walter Plattner

0664 122 20 60  , 04247 8225
appartements.plattner@aon.at 

 
Kassiererin
Edeltraud Pekoll

0650 781 96 99
edeltraudpekoll@gmail.com 


Kassiererin-Stellvertreterin
Claudia Trügler

04747 8523–5 
office@altepoint.at 

 
Jugendwart
Andre Fischer


Alpinwart
Herbert und Andreas Fest 

 

News

Sommer 2014

Im Sommer machten wir auch einige Radausflüge und Wanderungen:

2. Juni: Radwandertag von Arriach nach Töplitsch

über die Kardutschen nach Bad Bleiberg und über Nötsch nach Thörl- Maglern Grenzübergang.

Der ausgeschriebene Wandertag von der slowenischen Seite zur Narzissenblüte auf den Kahlkogel über den Hahnenkogel hinterließ auch bleibende Eindrücke und am 13. Juli ging es von Bad Eisenkappel zu den drei berühmten Felsentoren und zur Bärenhöhle mit Gipfel der Uschowa (1911 m).


Am Dienstag, 4. Juni 2013, fand im Gasthof „Alte Point“ in Arriach eine Vorstandssitzung der OeAV-Ortsgruppe Arriach statt. Nachdem der bisherige Obmann Christian Plattner den Wunsch geäußert hatte, seine Funktion nicht mehr ausüben zu wollen und auch die Kassiererin ihre Funktion nicht mehr ausüben konnte, wurde unter den anwesenden Funktionären der Vorstand neu besetzt. Außerdem wurde zusätzlich zum heurigen Wanderprogramm die Durchführung eines Kinderaktionstages und einer Biketour zur 'Mesnerwirthütte' beschlossen. Die Abschlusstour musste aus organisatorischen Gründen auf Sonntag, den 22. September, vorverlegt werden. 


Ferienspaß mit der OeAV-Ortsguppe Arriach

Anlässlich der Aktion „Ferienspaß mit Ferienpass“ der evangelischen Jugend Arriach holte die OeAV-Ortsgruppe Arriach den Kletterturm des OeAV nach Arriach. 22 Kinder konnten drei Stunden lang nach Herzenslust klettern. Für eine Stärkung in Form von Wurstsemmeln und Saft sorgten die Wirtsleute Claudia und Bernhard vom Gasthof "Alte Point". Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!

Bericht: W. Plattner 

Abschlusswanderung Hafner Bergtour

Am 27. Juli fand die Bergtour auf den Großen Hafner (3076) bei herrlichem Bergwetter statt. Hermann Ortner führte neun begeisterte Berggeher auf den beliebten 3000er in den Hohen Tauern. Oberhalb der Kattowitzer Hütte teilte sich die Gruppe. Eine Gruppe stieg über den Normalweg zum Gipfel auf, während die zweite Gruppe über die Lanischscharte und den Kleinen Hafner wenig später den Gipfel erreichte. 

Bericht: W. Plattner

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung