Sektion St. Pölten

Sicher klettern? – Ja, sicher!

 

Liebe Kletterer/-innen!

Beim Sichern und Klettern in Kletterhallen werden viele Fehler gemacht. Uns ist es aber sehr wichtig, dass wir sicher und unfallfrei mit Euch klettern.

Also bieten wir Euch an, dass Ihr den „Kletterschein“ machen könnt.

Diese „Sicher Klettern“ genannte Aktion des Österreichischen Alpenvereins ist eine mehrstufige freiwillige Prüfung, die sicherstellen soll, dass Ihr gewisse Kletterregeln kennt und richtig anwendet. Der Kletterschein soll Euch als Motivation dienen, das Sichern richtig zu erlernen.

 

 

Wer darf mitmachen?

Du musst für den Kletterschein Toprope (= Nachstieg) ungefähr acht  Jahre und für den  Kletterschein Indoor (Vorstieg) zehn Jahre alt sein. 

Diese Empfehlung ist ein Richtwert für deine Eltern. Wir werden dich natürlich bei der richtigen Wahl des Kletterscheintyps Unterstützen und nach eurem Kletter-Können einteilen. 

Kletterregeln öffnen

 

2013_Sicherungsgerät
 

Kletterschein Toprope

( =  Seil oben eingehängt, Nachstieg)

Der Kletterschein Toprope richtet sich vor allem an Kletter-Anfänger/-innen. 

Toprope bedeutet, dass der/die Kletterer/-in mit einem von oben eingehängtem Seil gesichert wird, also nur im Nachstieg klettert. Mit dem Kletterschein Toprope lernst du das richtige Anseilen und das richtige Einlegen der Sicherung. Weiters wirst du sicherer klettern durch den Partner/-innen-Check und die Kontrolle der eigenen Sicherung, sowie das richtige Ablassen

Durch die im Kletterschein Toprope geforderten Kenntnisse sollst du in der Lage sein, selbstständig im Nachstieg zu klettern und zu sichern.

Kletterschein Toprope öffnen

 

topropeschein
 

Kletterschein Indoor

(= Seil selber einhängen, Vorstieg )

Beim Kletterschein Indoor lernst Du, in einer Kletterhalle selbstständig im Vorstieg zu klettern und andere Personen im Vorstieg zu sichern.

Zusätzlich zu den im Kletterschein Toprope geforderten Kenntnissen werden folgende Techniken geprüft:

Im Vorstieg klettern/sichern/ablassen.

Kontrolliert stürzen und halten eines Vorstiegs-Sturzes.

Kletterschein Indoor öffnen

 

indoorschein
 

Der Kletterschein ist aber ausdrücklich keine offizielle „Ausbildung“ oder ein „Führerschein“ zum Klettern oder gar eine Garantie für unfallfreies Klettern.