Logo Sektion St. Peter/Au

Sektion St. Peter/Au

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte

ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (Österreichische Bundesländer und Süd-Tirol)

ST
S
T
V
K
Süd-Tirol

Bergwetter Niederösterreich

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Im niederösterreichischen Bergland scheint verbreitet die Sonne, nur wenige Quellwolken zeigen sich. Die Schauer- und Gewitterneigung ist nur als gering einzustufen. Der Höhenwind weht mäßig aus West. Tageshöchsttemperaturen in 1500m Seehöhe um 18 Grad.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Nach einem sonnigen Start wird es von Westen her zunehmend labil, damit steigt die Gewittergefahr insbesondere im Mostviertel bis zum Abend an. Ab Mittag legt auch der Höhenwind aus Süd deutlich zu und weht lebhaft bis kräfig. Mittagstemperaturen in 1500m Seehöhe um 19 Grad.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Der freundliche Wettercharakter überwiegt und es ziehen meist nur hohe Wolken durch. Quellwolken können sich nicht weit entwickeln und damit ist auch das Gewitterrisiko nicht hoch. Lokal können Gewitter aber nicht ausgeschlossen werden und deshalb ist trotzdem Vorsicht angebracht. Der Wind weht lebahft bis stürmisch aus südlichen Richtungen. Es wird heiß, selbst in 1500m sind Temperaturen um 24 Grad zu erwarten.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 04:15 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Oberösterreich

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Heute gibt es sonniges und weitgehend trockenes Bergwetter. Die Neigung zu Gewittern ist gering. In 1500 m hat es 11 bis 20 Grad, in 3000 m um 5 Grad.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Das Bergwetter gestaltet sich unbeständig mit Wolken, Sonnenschein, Regenschauern und ein paar Gewittern. In den Hochlagen kommt starker Südwind auf. In 1500 m hat es 12 bis 20 Grad, in 3000 m um 5 Grad.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Am Mittwoch weht auf den Bergen starker Südwind. Meist scheint die Sonne, hohe Föhnwolken können den Sonnenschein aber zum Teil beeinträchtigen. In 1500 m hat es 12 bis 21 Grad, in 3000 m um 6 Grad.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:46 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
ST

Bergwetter Steiermark

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Über den Tälern halten sich zunächst ein paar Nebelfelder, auch Restbewölkung ist zu Beginn dabei. Rasch setzt sich aber recht sonniges Bergwetter durch. Die Quellbewölkung am Nachmittag bleibt vielfach harmlos, und führt nur vereinzelt - etwa in den Niederen Tauern oder entlang des steirischen Randgebirges - zu einem kurzen Schauer. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Nordwest mit 20 bis 50 km/h, tagsüber nachlassend, 12 bis 14 Grad.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Das Bergwetter wird wieder unbeständiger. Eine in die Südwestströmung eingelagerte Störungszone quert uns am Nachmittag. Der Vormittag ist dabei noch zeitweise sonnig und meist noch trocken. Ab Mittag bilden sich dann zur aufziehenden Bewölkung auch Quellwolken und einige Regenschauer und Gewitter die punktuell heftig werden können. Es weht mäßiger bis lebhafter Wind aus Südwest. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Südwest mit 30 bis 50 km/h, 15 Grad  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Mit der lebhaften, exponiert stürmischen Südwestströmung ziehen am Mittwoch mittelhohe Wolkenfelder durch. Abgesehen vom Oberen Murtal ist es dazu am Tag meist auch noch niederschlagsfrei. Nennenswerte Gewitter werden erst in der Nacht zum Donnerstag erwartet. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Südwest mit 40 bis 80 km/h, 17 Grad  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 06:35 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
S

Bergwetter Salzburg

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Auf den Bergen scheint oft die Sonne. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken, am späteren Nachmittag sind ein paar Gewitter vor allem entlang der Tauern möglich. In 2000 m hat es bis 16 Grad, in 3000 m um 5 Grad.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Das Bergwetter gestaltet sich unbeständig mit Wolken, Sonnenschein, Regenschauern und ein paar Gewittern. Bereits am Morgen kann es dabei regnen. In den Hochlagen kommt starker Südwind auf. In 2000 m hat es 11 bis 17 Grad, in 3000 m um 5 Grad.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Am Mittwoch bringt starker bis stürmischer Südwind an der Alpennordseite einiges an Sonnenschein und warme Luft. An der Südseite der Tauern stauen sich bereits dichtere Wolken. In 2000 m hat es 13 bis 18 Grad, in 3000 m um 6 Grad.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:46 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
T

Bergwetter Tirol

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Es wird wieder ein sonniger und guter Bergtag, die Temperaturen steigen in allen Höhenlagen an. Quellwolken tauchen nachmittags auf, gegen Abend ist ein kurzes Gewitter nicht auszuschließen, oft geht der Tag aber ohne Beeinträchtigungen zu Ende. Temperatur in 2000m: 10 auf 16 Grad, Temperatur in 3000m: 5 auf 8 Grad, Höhenwind: mäßig aus Nordwest, später Südwest.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Eher labiles und durchwachsenes Bergwetter. Sonnige Phasen und Zonen mit teils gewittrig durchsetzten Regenschauern schon ab der Früh und dem Vormittag können nahe beinander liegen, weder das eine noch das andere kann sich wahrscheinlich nachhaltig durchsetzen. Der Regenschutz sollte bei Bergtouren also sein. Temperatur in 2000m: 13 Grad, Temperatur in 3000m: 5 Grad, Höhenwind: mäßig aus Südwest.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Wolkenreiches und windiges Bergwetter mit Südföhn in Nordtirol, Eintrübung auf der Alpensüdseite. In den Gebirgsgruppen östlich der Tuxer Alpen könnte es am längsten trocken bleiben, sonst ist die Regenschaueranfälligkeit hoch. Nachts auf Donnerstag Kaltfront und nachhaltige Wetterverschlechterung. Temperatur in 2000m: 13 Grad, Temperatur in 3000m: 5 Grad, Höhenwind: starker Südwind.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:37 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
V

Bergwetter Vorarlberg

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Es wird wieder ein sonniger und guter Bergtag, die Temperaturen steigen in allen Höhenlagen an. Quellwolken tauchen nachmittags auf, gegen Abend ist ein kurzes Gewitter nicht auszuschließen, meist geht der Tag aber ohne Beeinträchtigungen zu Ende. Temperatur in 2000m: 10 auf 15 Grad, Höhenwind: mäßig aus Nordwest, später Südwest.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Eher labiles und durchwachsenes Bergwetter. Sonnige Phasen und teils gewittrig durchsetzte Regenschauer können schon ab der Früh und am Vormittag nahe beinander liegen, weder das eine noch das andere kann sich wahrscheinlich nachhaltig durchsetzen. Der Regenschutz sollte bei Bergtouren also sein. Temperatur in 2000m: 14 Grad, Höhenwind: mäßig aus Südwest.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Wolkenreiches und windiges Bergwetter mit mäßigem Föhn im Montafon und Bregenzerwald. Es ist nicht stabil, Regenschauer können nahezu jederzeit durchziehen, die Südströmung dünnt die Wolken dazwischen wieder aus. Der Wolkenstau von Süden her nebelt die hohen Berggipfel im Montafon und der Silvretta bald ein. Nachts auf Donnerstag Kaltfront und nachhaltige Wetterverschlechterung. Temperatur in 2000m: 14 Grad, Höhenwind: mäßiger bis starker Wind aus Südwest bis Süd.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:21 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
K

Bergwetter Kärnten

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Auf den Bergen beginnt der Tag strahlend sonnig, Hochnebelfelder mit einer Obergrenze von 1200 bis 1600m lösen sich tagsüber auf. Am Nachmittag bilden sich dann einige Quellwolken, welche manche Gipfel in Nebel hüllen können. Von der Schobergruppe bis zu den Nockbergen ist am späten Nachmittag ein kurzer gewittriger Schauer nicht ausgeschlossen. Meist bleibt es aber trocken. Es weht leichter Südwest- bis Nordwestwind.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Mäßiger Südwestwind sorgt von den westlichen Karnischen Alpen bis zu den Hohen Tauern sowie in den Gurktaler Alpen für etwas wechselhaftes und unbeständiges Wetter mit dem einen oder anderen gewittrigen Regenschauer. Nach Osten bzw. Südosten zu können die Wolken mit dem Südwestwind besonders am Vormittag noch länger auflockern und hier bleibt es vielfach trocken.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Mit starkem bis stürmischem Südwestwind geraten die Berge Oberkärntens sowie die Karawanken bald in Nebel und hier muss man im Tagesverlauf mit gewitterdurchsetztem Regenschauern rechnen. Von den Nockbergen bis zur Koralm bleibt es hingegen oftmals trocken und hier lockert der föhnige Südwestwind die Wolken teilweise sogar etwas auf. In 2000m hat es um 12 Grad.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 07:47 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Süd-Tirol

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten)

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Am Nachmittag weiterhin sehr sonnig und warm, im Westen und Südwesten tauchen zum Teil auch dichtere Wolkenfelder und Quellwolken auf. Locker verstreute gewittrige Regenschauer sind ab dem mittleren Nachmittag durchaus nicht unwahrscheinlich, vielerorts bleibt es aber trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 6 und 12 Grad, in 3500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Am Dienstag ziehen bereits am Morgen und Vormittag bei starker Bewölkung ein paar teils gewittrige Regenschauer aus Westen durch. Es bleibt dann auch tagsüber eher warm und wechselhaft mit sporadischen Schauern und Gewittern, wenn sich auch zwischendurch in der schwülwarmen Sommerluft immer wieder längere sonnige Phasen ausgehen. Tendenziell wird das Wetter zum Abend hin etwas stabiler. Die Nacht auf Mittwoch verläuft meist gering bewölkt und noch weitgehend trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 6 und 9 Grad, in 3500 m zwischen 1 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 30 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Am Mittwoch wird es zwar nochmals warm, aber die Sonne zeigt sich nur sporadisch und bereits von in der Früh weg ziehen dichte Wolken und Regenschauer von Westen her durch die Region. Mit starkem Südwestwind halten die Niederschläge ganztags an, im Staulagen können teils ergiebige Regenmengen fallen. Außerdem ist die Gewittergefahr erhöht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 8 Grad, in 3500 m zwischen -1 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 45 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:59 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Der Alpenraum liegt in einer feuchten, warmen Südwestströmung, die sich in den kommenden Tage verstärkt. Am Dienstag zieht eine Störung mit verbreiteten Schauern von den Westalpen in Richtung der Ostalpen. In den Westalpen zumindest regional eine kurze Zwischenbesserung, von Süden her allerdings weiterhin schaueranfällig.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung