Logo Sektion St. Peter/Au

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte (Links)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte

ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (Österreichische Bundesländer und Süd-Tirol)

ST
S
T
V
K
Süd-Tirol

Bergwetter Niederösterreich

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Kompakte Wolken hängen über den Bergen und immer wieder kommt es zu teils kräftigen Regengüssen. Am Nachmittag kommt zwischenzeitlich öfter die Sonne zum Vorschein, es muss aber weiterhin mit Schauern und einzelnen Gewittern gerechnet werden. Der Höhenwind aus Nordost bis Ost weht schwach bis mäßig. Mittagstemperaturen auf 1500m Seehöhe um 11 Grad.  
 
Samstag, 26.05.2018
Die Sonne kommt im Bergland wieder häufiger durch und die Schauer- und Gewitterbereitschaft sinkt gegenüber dem Freitag deutlich. Dennoch können über Mittag und am Nachmittag aus einzelnen hochreichenden Wolkentürmen kurze Schauer oder Gewitter niedergehen. Der Wind weht in allen Höhen meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Auf 1500m Seehöhe hat es zu Mittag bis zu 13 Grad.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Frühsommerlich warm geht es in der Bergwelt Niederösterreichs weiter. Zunächst sind nur wenige, meist harmlose Wolkenbänke oder Hangnebel anzutreffen, die Sonne scheint recht häufig. Nachmittags und abends können sich allerdings aus einzelnen mächtigen Quellwolken kurze Schauer oder Gewitter entladen. Der Höhenwind bläst meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Die Mittagstemperaturen auf 1500m Seehöhe liegen um 16 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 11:28 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Oberösterreich

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Die Sicht wird immer wieder durch Wolken, Nebel, Regenschauer und Gewitter eingeschränkt. Wenig Wind. Temperaturen in 1500 m um 11 Grad, in 3000 m um 1 Grad.  
 
Samstag, 26.05.2018
Der Samstag bringt tolles Bergwetter mit sehr guter Sicht und viel Sonnenschein. In tieferen Lagen stören anfangs lokale Nebelfelder, der Nachmittag bringt ein paar größere Quellwolken. Wärmegewitter bilden sich nur vereinzelt und am ehesten in der Pyhrn-Priel-Region. Kaum Wind. Temperaturen in 1500 m um 12 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Am Sonntag herrschen am Vormittag sehr gute Sicht und viel Sonnenschein vor. Ab Mittag wachsen große Haufenwolken in den Himmel und hüllen hohe Gipfel zeitweise in Nebel. Am Nachmittag sind lokale Regenschauer und Gewitter einzuplanen. In 1500 m um 14 Grad, in 3000 m um 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwind.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 12:48 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
ST

Bergwetter Steiermark

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Bereits ab den Morgenstunden ist in den Bergen mit Regenschauern, später wieder mit Gewittern zu rechnen. Auch der Nachmittag verläuft niederschlagsanfällig mit Gewittern. In 2000 m bis 8 Grad, Nordwest- bis Ostwind mit 10 bis 30 km/h.  
 
Samstag, 26.05.2018
Am Samstag wird es auf den Bergen zunächst recht sonnig. Es bilden sich im Tagesverlauf einige Quellwolken und in der Folge um Mittag und am Nachmittag lokale, teils gewittrige Schauer. In einigen Gebieten wird es aber auch niederschlagsfrei bleiben. In 2000 m um 10 Grad, schwacher Wind aus uneinheitlichen Richtungen.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Am Sonntag ist es auf den Bergen anfangs überwiegend sonnig, am Nachmittag und Abend ist aber mit lokalen Regenschauern und Gewittern zu rechnen, am ehesten im oberen Murtal und der Weststeiermark. Im Südosten bleibt es zum Teil niederschlagsfrei. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Meist Südost bis Südwest mit 10 bis 40 km/h, um 1 Grad  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 06:11 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
S

Bergwetter Salzburg

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
In der zweiten Tageshälfte wachsen sich die Quellwolken zu lokalen Regenschauern und Gewittern aus. Wenig Wind. Temperaturen in 2000 m zwischen 6 und 10 Grad, in 3000 m um 2 Grad.  
 
Samstag, 26.05.2018
Der Samstag bringt tolles Bergwetter mit sehr guter Sicht und viel Sonnenschein. In tieferen Lagen stören anfangs lokale Nebelfelder, der Nachmittag bringt ein paar größere Quellwolken. Wärmegewitter bilden sich nur vereinzelt und am ehesten im Bereich des Alpenhauptkamms. Kaum Wind. Temperaturen in 2000 m zwischen 8 und 13 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Am Sonntag herrschen am Vormittag sehr gute Sicht und viel Sonnenschein vor. Ab Mittag wachsen große Haufenwolken in den Himmel und hüllen hohe Gipfel zeitweise in Nebel. Am Nachmittag sind lokale Regenschauer und Gewitter einzuplanen. In 2000 m um 10 Grad, in 3000 m um 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwind.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 12:48 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
T

Bergwetter Tirol

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Es ist beständigeres und in allen Höhenlagen mildes Bergwetter zu erwarten. Es überwiegt von der Früh an der Sonnenschein, Quellwolken bleiben meistens harmlos, denn die Schauer- und Gewitterneigung ist verbreitet gering. Einzig in den östlichen Gebirgsgruppen rund um den Kaiser, in den Nordalpen und den Lienzer Dolomiten lokale Schauer und Gewitter möglich. Temperatur in 2000m: 5 bis 11 Grad, Temperatur in 3000m: 1 bis 5 Grad, Höhenwind: schwach bis mäßig aus West bis Nordwest.  
 
Samstag, 26.05.2018
Ein sehr warmer und bis in den Nachmittag hinein stabiler Bergtag: Es überwiegt der Sonnenschein bis weit über Mittag. Dann bilden sich teils größere Quellwolken und die können die Sonne teilweise abschatten. Einzelne Schauer oder Gewitter sind gegen Abend möglich, aber die Gefahr dafür ist nicht allzu hoch. Temperatur in 2000m: bis 14 Grad, Temperatur in 3000m: bis 6 Grad, Höhenwind: schwach bis mäßig aus West bis Nordwest.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Bis über Mittag gibt es gutes Bergwetter mit reichlich Sonne. Dann aber wird die Quellwolkenentwicklung stark angekurbelt und die Schauer- und Gewitterneigung steigt am Nachmittag an. Temperatur in 2000m: bis 14 Grad, Temperatur in 3000m: bis 6 Grad, Höhenwind: schwach windig von West auf Süd drehend, in Schauer- und Gewitternähe starke Böen.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 10:54 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
V

Bergwetter Vorarlberg

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Es ist beständigeres und in allen Höhenlagen mildes Bergwetter zu erwarten. Es überwiegt von der Früh an der Sonnenschein, Quellwolken bleiben harmlos, denn die Schauer- und Gewitterneigung ist sehr gering. Temperatur in 2000m: 6 bis 11 Grad, Höhenwind: schwach aus dem Westsektor.  
 
Samstag, 26.05.2018
Ein sehr warmer und weitgehend stabiler Bergtag: Es überwiegt der Sonnenschein bis weit in den Nachmittag hinein. Dann bilden sich teils größere Quellwolken und die können die Sonne teilweise abschatten. Einzelne Schauer oder Gewitter sind in der Folge nicht ausgeschlossen, aber die Gefahr dafür ist nicht allzu hoch. Temperatur in 2000m: bis 14 Grad, Höhenwind: schwach bis mäßig aus West.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Bis über Mittag gibt es gutes Bergwetter mit reichlich Sonne. Dann aber wird die Quellwolkenentwicklung stark angekurbelt und die Schauer- und Gewitterneigung steigt am Nachmittag an. Temperatur in 2000m: bis 14 Grad, Höhenwind: schwach windig von West auf Süd drehend, in Schauer- und Gewitternähe starke Böen.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 10:54 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
K

Bergwetter Kärnten

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Heute Freitag zeigt sich auf den Bergen oft noch die Sonne, obwohl sie nach Osten hin bald wieder in Quellwolken geraten können. Hier sind schon ab Mittag erste Regenschauer möglich. Am Nachmittag muss man dann im gesamten Bergland mit dem einen oder anderen gewittrigen Regenschauer rechnen. Bei schwachem Nordwestwind hat es in 2000m bis zu 10 Grad.  
 
Samstag, 26.05.2018
Der Samstag bringt voraussichtlich freundliches Bergwetter. Die Gipfel sind bis über Mittag frei und es zeigt sich auch wieder länger die Sonne. Am Nachmittag bilden sich zwar einige größere Quellwolken, welche die höheren Gipfel in Nebel hüllen können, Regenschauer und Gewitter bleiben aber eher die Ausnahme. Der Wind aus Nord bis Nordwest ist schwach, in 3000m hat es um 4 Grad, in 2000m bis 12 Grad und in 1000m knapp 20 Grad.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Am Sonntag lockern die Wolken vorübergehend stärker auf und es wird oft sonnig. Im Tagesverlauf machen sich im Bergland aber wieder größere Quellwolken bemerkbar. Der eine oder andere gewittrige Regenschauer ist im Gebirge jedenfalls einzuplanen. Bei schwachem Südwest- bis Westwind hat es in 2000m bis 11 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 11:04 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Süd-Tirol

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten)

Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
Do
31.05.
Fr
01.06.
Sa
02.06.
 
Freitag, 25.05.2018
Der Nachmittag hat viel Sonne zu bieten, zudem kommen auch einige Quellwolken hinzu, die aber verbreitet harmlos bleiben. Zeitweise können dadurch vor allem die hohen Berge in Nebel geraten und die Sichten lokal zeitweilig eingeschränkt sein. Regenschauer oder Gewitter sind kaum zu erwarten. In der Nacht auf Samstag bleibt es wechselnd bewölkt, im Süden könnten dann ein paar schwache Regenschauer von Ost nach West durchziehen. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 3 und 9 Grad, in 3500 m zwischen -4 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Samstag, 26.05.2018
Nach einem sonnigen Start in den Tag bilden sich noch vor der Mittagszeit erste Quellwolken, die die Gipfel mehr und mehr einhüllen und für neblige Verhältnisse sorgen werden. In den ersten Nachmittagsstunden sind dann Schauer mit eingelagerten Gewittern zu erwarten, die infolge mitunter heftig ausfallen, denn die Energie, die dafür zur Verfügung steht ist groß. Die meisten Gewitterzellen werden vor Einbruch der Dunkelheit wahrscheinlich schon wieder zusammenfallen, es geht gering bewölkt und weitgehend trocken durch die Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 4 und 9 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 27.05.2018
Sonnig und sommerlich bleibt es auch am Sonntag. Mit der Sonne und der sommerlichen Wärme bilden sich neuerlich einige Quellungen, die um die Mittagszeit bereits teilweise größer ausfallen. Sie können vor allem in den Gletscherregionen auch Sichtbeeinträchtigungen hervorrufen. In der Folge sind Schauer mit eingelagerten Gewittern zu erwarten. Es folgt eine klare Nacht zum Montag. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 9 Grad, in 3500 m zwischen -1 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.05.2018 um 10:36 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Die Alpen liegen im schwachen Hochdruckeinfluss. Abgeschlossene Tiefdrucksysteme drehen sich über Spanien bis Großbritannien, Polen und über der Ägäis. Ab Montag nimmt der Einfluss des Spanientiefs im Alpenraum zu.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung