Logo Sektion St. Peter/Au

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte (Links)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte

ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (Österreichische Bundesländer und Süd-Tirol)

ST
S
T
V
K
Süd-Tirol

Bergwetter Niederösterreich

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Auf den Bergen bleibt es heute auch am Nachmittag sehr sonnig, erst am Abend tauchen am Alpenostrand deutlich mehr Wolkenfelder auf. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus südlichen Richtungen. Temperaturen auf 1500m Seehöhe maximal um 13 Grad.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Einige dichte Wolkenfelder ziehen über den Himmel und vor allem nach Osten zu scheint die Sonne kaum. Außerdem kann es leicht regnen. Trocken und mit dem meisten Sonnenschein am freundlichsten ist es im Bereich der Ybbstaler Alpen. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Süd. Temperaturen auf 1500m Seehöhe um 11 Grad.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
In den Tälern kann es in den ersten Stunden teils noch etwas Nebel geben, oft auf den Bergen ist es meist von der Früh weg recht sonnig. Auch tagsüber gibt es nur ein paar Wolken und über weite Strecken recht sonniges Wetter. Der Wind weht überwiegend schwach bis mäßig aus Ost bis Süd. In 1500m hat es rund 11 Grad am Nachmittag.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 13:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Oberösterreich

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Tolles Wanderwetter. Freie Gipfel, gute Fernsicht und trockene Wärme in allen Niveaus. Der schwache Südwind stört auch im Hochgebirge nicht. In 1500 m um 12 Grad, in 3000 m um 1 Grad.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Weiterhin stabiles Wander- und Hochtourenwetter mit Sonne, gute Sicht und feine Spätsommerwärme an den Sonnenhängen. Mäßiger Südwind erreicht um 30 bis 40 km/h in exponierten Zonen. In 1500 m um 12 Grad, in 3000 m um 2 Grad.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Der Donnerstag bringt passables Wander- und Bergwetter. Die Gipfel bleiben frei, die Sicht ist vielleicht etwas diesig. Über Gipfelniveau ziehen ein paar lockere Wolken durch. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus West bis Süd. In 1500 m um 10 Grad, in 3000 m um 0 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 06:37 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
ST

Bergwetter Steiermark

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Heute scheint vor allem auf den nördlichen Bergen die Sonne, sonst ziehen von Südwesten und Westen her auch dichtere Wolken in hohen Schichten durch. In 2000 m hat es bis zu 8 Grad, der Westsüdwestwind weht mit Spitzen zwischen 20 und 45 km/h.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Am Mittwoch gehen die Berge in Wolken und Regenschauer kommen auf, vor allem im Süden und im Oberen Murtal. Im Norden der Obersteiermark können ab Mittag die Wolken zwar auch dichter werden, sie bringen hier aber kaum Niederschlag. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Meist Südwest bis Südost mit 15 bis 4 km/h, um 7 Grad  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Am Donnerstag überwiegen die Wolken über den Bergen im Süden und im Oberen Murtal noch und es können anfangs noch ein paar Regentropfen fallen. Später lockert es auf und es gibt auch sonnige Abschnitte. Dafür sind am Nachmittag im Norden und Nordosten dann nach einzelnen Quellungen unergiebige Regenschauer nicht ganz auszuschließen. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Südwest bis Südost mit 10 bis 30 km/h, um 7 Grad  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 05:57 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
S

Bergwetter Salzburg

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Tolles Wanderwetter. Freie Gipfel, gute Fernsicht und trockene Wärme in allen Niveaus. Letzte Nebelbänke an den Hängen im Lungau lösen sich über Mittag auf. Der Wind stört heute kaum. In 2000 m um 8 Grad, in 3000 m um 1 Grad.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Im Lungau ist die Sicht etwas beeinträchtigt. Tiefe Wolken sorgen für Hangnebel im Bereich 1700-2100 m und eventuell auch leichtem Nieselregen. Sonst weiterhin Sonne, gute Sicht und feine Spätsommerwärme an den Sonnenhängen. Direkt am Hauptkamm weht starker Südwind mit 40 bis 50 km/h in den Föhnschneisen. In 2000 m um 9 Grad, in 3000 m um 2 Grad.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Der Donnerstag bringt passables Wander- und Bergwetter. Die Gipfel bleiben frei, die Sicht ist vielleicht etwas diesig. Über Gipfelniveau ziehen ein paar lockere Wolken durch. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus West bis Süd. In 2000 m um 7 Grad, in 3000 m um 0 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 11:35 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
T

Bergwetter Tirol

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Kein bzw. auch nur mehr schwacher Föhn auf den Wipptaler Bergen, dennoch weiterhin Sonnenschein, der von hohen Wolken begleitet wird. Anhaltend gute Sichten und damit Fortbestand des idealen Bergwetters. In den Osttiroler und Südtiroler Bergen wechselnd bis stark bewölkt. In den Karnischen Alpen eher ganztags trüb. Temperatur in 2000m: 9 Grad, Temperatur in 3000m: 2 Grad, Höhenwind: schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen, mehrheitlich aber aus dem Südsektor.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Anhaltend ruhiges Bergwetter, schwachwindig bis ins Hochgebirge und Nullgradgrenze über 3000 Meter. In den Nordalpen und auch am Hauptkamm sollte die Sonne fast den ganzen Tag tonangebend bleiben. In den Osttiroler Bergen und Dolomiten schirmt ausgedehnte Bewölkung die Sonne ab. Es sollte höchstwahrscheinlich überall trocken bleiben, nur in den Karnischen Alpen sind ein paar Regentropfen möglich. Temperatur in 2000m: bis 10 Grad. Temperatur in 3000m: bis +3 Grad. Höhenwind: schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen, mehrheitlich weiterhin aus dem Sektor Süd- bis Südost.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Sehr gute Wetterbedingungen auf den Bergen, windschwach und weiterhin relativ mild. Nullgradgrenze 3300 bis 3500 Meter. Beiderseits des Hauptkammes viel Sonnenschein begleitet von dünnen hohen Schleierwolken, die Gipfel bleiben allesamt nebelfrei. Klare Nacht auf Freitag. Temperatur in 2000m: bis 10 Grad. Temperatur in 3000m: bis +3 Grad. Höhenwind: schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen, mehrheitlich weiterhin aus dem Sektor Süd- bis Südost.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 12:18 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
V

Bergwetter Vorarlberg

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Kein Föhn mehr, dennoch Sonnenschein, der von hohen Wolken begleitet wird. In der Silvretta und im Rätikon zeitweise stärker bewölkt. Anhaltend gute Sichten und damit Fortbestand des idealen Bergwetters. Temperatur in 2000m: 9 Grad, Höhenwind: schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Weiterhin ruhiges Bergwetter, schwachwindig bis ins Hochgebirge und Nullgradgrenze über 3000 Meter. Dazu viel Sonne vom tiefblauen Himmel, es sind kaum Wolken zu sehen. Klare Nacht auf Donnerstag. Temperatur in 2000m: bis 10 Grad. Höhenwind: schwachwindig mehrheitlich aus dem Sektor Süd.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Schwachwindiges und mildes Bergwetter. Nullgradgrenze um 3300 Meter. Dünne und hohe Schleierwolken lassen den Himmel über den Bergen teilweise milchig weiß erscheinen. Die Gipfel bleiben allesamt nebelfrei, die Sichtverhältnisse somit ausgezeichnet. Im Gebirge klare Nacht auf Freitag, in den Tälern sammelt sich Hochnebel. Temperatur in 2000m: bis 10 Grad. Höhenwind: schwachwindig mehrheitlich aus dem Sektor Süd.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 12:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
K

Bergwetter Kärnten

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Oberhalb der Hochnebelfelder mit Obergrenzen bis 1200m ist es heute Dienstag recht freundlich. Nur einige harmlose Wolkenfelder ziehen aus Südwesten in hohen Schichten durch. Im Bereich der Karawanken und der Karnischen Alpen können sie zeitweise dichter werden und die Gipfel teilweise verhüllen. Es bleibt aber durchwegs trocken. In 3000m hat es bei +1 Grad, in 2000 m bei 7 Grad und in 1000m um 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Morgen Mittwoch gelangen aus Süden wieder sehr feuchte Luftmassen zu den Alpen. Mit mäßigem Südwestwind ziehen dichte Wolken durch, immer wieder regnet es auch etwas. Die höheren Berggipfel stecken oft im Nebel. In 3000m hat es um 0 Grad, in 2000m bei 6 Grad und in 1000m um 12 Grad.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Am Donnerstag dreht der Wind allmählich von Südwest auf nördliche Richtungen. Die Wolken lockern zusehends auf und es wird tagsüber zeitweise sonnig. In 2000m hat es um 7 Grad, in 3000m um 0 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 10:55 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Süd-Tirol

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten)

Di
16.10.
Mi
17.10.
Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
Di
23.10.
 
Dienstag, 16.10.2018
Am Nachmittag scheint überall zumindest zeitweise die Sonne. Es bleibt mild. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 2 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -3 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 17.10.2018
Die Nacht auf Mittwoch verläuft in hohen Schichten gering bis mäßig bewölkt. Der Mittwoch beginnt somit meist sehr freundlich, nur im Bereich von den nordöstlichen Dolomiten bis zur Riesenferner-Gruppe ziehen bereits in der Nacht dichtere Wolken auf. Diese Bewölkung hält sich mit der Südanströmung auch tagsüber, sodass die Berge oft in Wolken stecken-auch etwas Niederschlag könnte hier am Vormittag dabei sein. Ein paar Schneeflocken sind nur im Hochgebirge zu erwarten. Überall sonst wird es tagsüber wieder sehr mild und meist auch zeitweise sonnig mit durchziehenden hohe bis mittelhohen Wolkenfeldern. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 2 und 6 Grad, in 3500 m zwischen -4 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 18.10.2018
Nach gering bis mäßig bewölkter Nacht beginnt der Mittwoch teils mit Nebelfeldern mit einer Obergrenze von rund 1800-2000 m, die sich im Lauf des Vormittages langsam auflösen. Ansonsten sind meist auch in hohen und mittelhohen Niveaus tagsüber nur dünne Wolkenfelder vorhanden. Damit wird es sonnig mit recht guten Sichten und der freundliche Wettercharakter überwiegt, auch wenn der Himmel oft von milchig-weißer hoher Bewölkung überzogen ist. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 2 und 7 Grad, in 3500 m zwischen -4 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 5 km/h im Mittel.   
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.10.2018 um 10:35 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Der Alpenraum befindet sich am Rand eines Hochdruckgebietes mit Zentrum über Osteuropa im Bereich schwacher Druckgegensätze und milder Luftmassen. An der Alpennordseite es ist zudem sehr trocken, im Süden wird mit einer schwächer werdenden Südanströmung teils noch feuchte Luft advehiert-zum Donnerstag hin wird es auch hier trockener.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung