Logo Sektion St. Peter/Au

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte (Links)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Wetterkamera Plattenberg/Elisabethwarte

ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (Österreichische Bundesländer und Süd-Tirol)

ST
S
T
V
K
Süd-Tirol

Bergwetter Niederösterreich

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Eine Störungszone zieht von Westen her durch und bringt dichte Wolken und einige Regenschauer. In den Abendstunden ziehen die Regenschauer und Wolken langsam ab. Mäßiger bis lebhafter Höhenwind aus West bis Nordwest kommt auf. Temperaturen auf 1500m Seehöhe maximal um 14 Grad.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Das Bergwetter verläuft noch leicht unbeständig, öfter scheint aber schon die Sonne. Tagsüber ziehen von Nordwesten Wolkenfelder durch und vor allem in den Ybbstaler und Türnitzer Alpen sind örtliche Regenschauer dabei. Die Gewitterneigung bleibt gering. Der Wind aus Nordwest weht sehr lebhaft, vor allem auf Gipfelniveau. In 1500m Seehöhe hat es am Nachmittag maximal 15 Grad.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Anfangs ist es neben einigen Restwolken überwiegend sonnig. Tagsüber tauchen dann aber vermehrt Quellwolken auf, es bleibt aber trocken. Der Wind weht in allen Höhen nur mehr schwach. Nachmittagstemperaturen auf 1500m Seehöhe um 16 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 08:25 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Oberösterreich

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Heute überwiegen entlang der Nordalpen schlechte Sichtverhältnisse mit vielen Wolken und Regenschauern. Ab Mittag sind längere trockene Phasen dabei, zum Abend hin werden teils gewittrige Regenschauer wieder häufiger. Deutlich freundlichere Wetterbedingungen stellen sich tagsüber am Böhmerwald ein. Es weht mäßiger bis lebhafter West- bis Nordwestwind. Temperaturen in 1500 m um 12 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Am Mittwoch stecken die Berge der Nordalpen zunächst noch in dichten Wolken, einzelne Regenschauer sind möglich. Im Tagesverlauf bessern sich die Sichtverhältnisse, zwischen Quellwolken kommt immer wieder die Sonne durch. Der Nachmittag bringt nur noch einzelne Regenschauer. Es weht schwacher bis mäßiger Nordwestwind. Temperaturen in 1500 m zwischen 10 und 14 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Am Donnerstag herrschen sehr gute Bedingungen für alpine Unternehmungen. Von der Früh weg scheint bei sehr guter Sicht häufig die Sonne. Die Quellwolken am Nachmittag bringen kaum Beeinträchtigungen, das Gewitterrisiko ist nur gering. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Temperaturen in 1500 m zwischen 13 und 17 Grad, in 3000 m um 6 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 15:39 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
ST

Bergwetter Steiermark

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Am Dienstag herrscht recht ungünstiges Bergwetter. Mit einer Kaltfront ziehen rasch dichte Wolken auf, die Berge werden oft in Nebel gehüllt und es setzen schon am Vormittag von Westen und Südwesten her häufig Regenschauer ein. Spätestens zu Mittag erfassen teils gewittrige Schauer dann auch zunehmend den Osten. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Auf Nordwest drehend mit 20 bis 40 km/h, Abkühlung auf etwa 10 Grad.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Das Bergwetter bessert sich am Mittwoch wieder. Es überwiegen die trockenen und in vielen Gebirgszügen auch sonnigen Phasen, wenngleich doch immer wieder auch dichtere Wolken durchziehen können und hohe Berggipfel besonders alpennordseitig bis Mittag oft noch im Nebel stecken. Am ehesten bekommt man im Bergland der nördlichen Obersteiermark auch einen kurzen und unergiebigen Schauer ab. Der Wind aus Nordwest weht anfangs noch lebhaft, lässt im Tagesverlauf aber nach. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Nordwest mit 20 bis 50 km/h, 10 Grad.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Der Donnerstag bringt sehr gutes Bergwetter. Bis Mittag überwiegt dabei der Sonnenschein, die Frühnebelfelder über den Tälern lösen sich rasch auf. Am Nachmittag bilden sich dann stärkere Quellwolken, die Berge geraten zeitweise auch in Nebel. Für Regenschauer reicht es aber höchstens vereinzelt, und wenn sie auftreten sind sie eher kurz und unergiebig. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe:  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 14:17 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
S

Bergwetter Salzburg

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Heute überwiegen in den meisten Gebirgsgruppen schlechte Sichtverhältnisse mit vielen Wolken und Regenschauern. Ab Mittag sind längere trockene Phasen dabei, zum Abend hin werden teils gewittrige Regenschauer wieder häufiger. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest. Temperaturen in 2000 m um 9 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Am Mittwoch stecken die Berge zunächst noch in dichten Wolken, einzelne Regenschauer sind möglich. Im Tagesverlauf bessern sich die Sichtverhältnisse, zwischen Quellwolken kommt immer wieder die Sonne durch. Der Nachmittag bringt nur noch einzelne Regenschauer. Es weht schwacher bis mäßiger Nordwestwind. Temperaturen in 2000 m zwischen 7 und 11 Grad, in 3000 m um 3 Grad.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Am Donnerstag herrschen sehr gute Bedingungen für alpine Unternehmungen. Von der Früh weg scheint bei sehr guter Sicht häufig die Sonne. Die Quellwolken am Nachmittag bringen kaum Beeinträchtigungen, das Gewitterrisiko ist nur gering. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Temperaturen in 2000 m zwischen 9 und 13 Grad, in 3000 m um 6 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 15:38 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
T

Bergwetter Tirol

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Feucht, die Berge verstecken sich teilweise im Nebel und zeitweise regnet es, die Sicht ist dementsprechend eingeschränkt. Die Schneefallgrenze liegt im Hochgebirge nahe 3000m, so dass nur die höchsten Berggipfel angezuckert werden. Lokale Gewitter sind noch an der Alpensüdseite ein Thema. In den trockenen Phasen kann es etwas auflockern, allzu viel Sonne geht sich aber wohl nicht aus. Temperatur in 2000m: um 9 Grad, Temperatur in 3000m: 2 Grad. Höhenwind: mäßiger, böiger Wind aus West bis Nordwest.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Kein unfreundliches Bergwetter, auch wenn sich die Sonne immer wieder mal hinter Wolken versteckt und an den Hängen vor allem in der ersten Tageshälfte auch noch Nebelbänke möglich sind. Zu Regenschauern kommt es nur mehr vereinzelt und sie sind gegebenenfalls nur von kurzer Dauer. Am ehesten von einem kurzen Regenspritzer betroffen sind die Nordalpen sowie die Tuxer und Kitzbüheler Alpen. Temperatur in 2000m: 7 bis 11, im Süden bis 13 Grad, Temperatur in 3000m: um 3 Grad. Höhenwind: meist nur mehr schwach windig.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Ein sonniger Bergtag mit nur kleinen Haufenwolken am Nachmittag. Das Gewitterrisiko ist auf der Alpennordseite gering, am Hauptkamm und im Süden sind einzelne Wärmegewitter später nicht ausgeschlossen. Temperatur in 2000m: 10 bis 15 Grad, , Temperatur in 3000m: um 6 Grad. Höhenwind: schwach windig, lokale Thermik.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 10:40 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
V

Bergwetter Vorarlberg

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Feucht, die Berge verstecken sich teilweise im Nebel und es regnet zeitweise, also mit trockenen Phasen dazwischen, die Sicht ist dementsprechend eingeschränkt. Die Schneefallgrenze liegt im Hochgebirge nahe 3000m, so dass nur die höchsten Spitzen angezuckert werden. Kleinere Sonnenfenster sind am Nachmittag möglich. Temperatur in 2000m: um 9 Grad, Höhenwind: mäßiger, böiger Wind aus West bis Nordwest.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Kein unfreundliches Bergwetter, auch wenn sich die Sonne immer wieder mal hinter Wolken versteckt. Zu einem Regenspritzer kommt es nur mehr vereinzelt und er ist gegebenenfalls nur von kurzer Dauer. Temperatur in 2000m: 7 bis 11 Grad. Höhenwind: meist nur mehr schwach windig.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Ein sonniger Bergtag mit nur kleinen Haufenwolken am Nachmittag. Das Gewitterrisiko ist gering. Temperatur in 2000m: 10 bis 15 Grad. Höhenwind: schwach windig, lokale Thermik.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 10:39 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
K

Bergwetter Kärnten

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Heute Dienstag werden Niederschlagspausen um die Mittagszeit häufiger, Auflockerungen sind aber nur von kurzer Dauer und die höheren Gipfel bleiben häufig in Nebel gehüllt. Speziell in den Gailtaler Alpen und Karnischen Alpen könnten sich am Nachmittag nochmals einzelne gewittrige Regenschauer bilden. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus Nord bis Nordost. Temperatur: in 3000m bis 3 Grad, in 2000m bis 10 Grad und in 1000m um 19 Grad.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Am Mittwoch, zu Maria Himmelfahrt, beginnt der Tag von den Karnischen Alpen bis zu den Tauern meist schon sehr sonnig, nur am Tauernhauptkamm könnte es stellenweise noch etwas Nebel geben. Im Osten ziehen die letzten Störungreste bald ab und auch hier sollte sich vorübergehend recht sonniges Wetter behaupten. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken, meist bleibt es trocken, nur von den Gurktaler Alpen bis zu den Nockbergen ist ganz vereinzelt ein Regenschauer möglich. Der Wind weht leicht bis mäßig aus Nord bis Nordost. Temperatur: in 3000m bis 5 Grad, in 2000m bis 12 Grad und in 1000m um 21 Grad.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Der Donnerstag bringt am Vormittag oft wolkenloses Wetter mit sehr guter Fernsicht. Nachmittags bilden sich einige Quellwolken, die höheren Gipfel geraten dabei zeitweise in Nebel, meist bleibt es trocken. Bei nur leichtem Wind erreichen die Temperaturen in 2000m 14 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 14:00 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Süd-Tirol

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten)

Di
14.08.
Mi
15.08.
Do
16.08.
Fr
17.08.
Sa
18.08.
So
19.08.
Mo
20.08.
Di
21.08.
 
Dienstag, 14.08.2018
Bis zum Abend entstehen wieder zahlreiche Quellwolken und es kommt zu lokaler Schauertätigkeit. In der Nacht bildet sich die Bewölkung wieder großteils zurück. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 9 Grad, in 3500 m zwischen -1 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 15.08.2018
Am Mittwoch sommerlich und wieder deutlich wärmer, die Frostgrenze steigt gegen 3800 Meter. Bis über Mittag dominiert viel Sonnenschein, erst am Nachmittag entwickeln sich wieder Quellwolken, die vereinzelt zu Regenschauern führen können. Gewitter sollten eher nicht dabei sein. Abends bilden sich die Quellungen hzurück und es folgt eine klare Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 4 und 11 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 16.08.2018
Der Donnerstag startet neuerlich ziemlich sonnig. Es entwickeln sich auch wieder einige Quellwolken, die meisten liegen dabei über den Gipfeln, nur in der Ortlergruppe oder teilweise auch in den Dolomiten könnten einzelne Berggipfel und Kämme vorübergehend in Wolken geraten. Der Wind weht eher schwach. Sie bleiben überwiegend harmlos, weshalb es trocken durch den Tag geht. Gewitter sind jedenfalls ausgeschlossen. Bis zum Abend bilden sich die Quellwolken bereits wieder zurück, weshalb die Nacht sternenklar starten wird. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 13 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.08.2018 um 11:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Hinter der Kaltfront nimmt der Einfluss hohen Luftdrucks für den Rest der Woche wieder zu. Eine flache Druckverteilung bringt aber mit der Erwärmung zum Wochenende wieder mehr Wärmegewitter im Tagesverlauf.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung