Logo Sektion Sankt Gilgen

Sektion Sankt Gilgen

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
 
Teaser-Bild mit Link auf Klettergarten Plombergstein
TopNews Archiv

Klettergarten Plombergstein

Wir reservieren im Klettergarten am Plombergstein bei Bedarf Routen, um diese für unsere Kindergruppen / Kletterkurse zur Verfügung stellen zu können. Dies betrifft zweistündige Kurse und maximal 3-5 Routen. Wir bitten um Verständnis und bedanken uns im Voraus!

 

Bergwetter Salzburg

Mi
23.05.
Do
24.05.
Fr
25.05.
Sa
26.05.
So
27.05.
Mo
28.05.
Di
29.05.
Mi
30.05.
 
Mittwoch, 23.05.2018
Am Mittwoch ziehen am Nachmittag immer mehr hohe Wolken auf, zudem bilden sich zahlreiche Quellwolken. Erste Schauer sind im Lungau und Pongau zu erwarten, später breiten sich diese mit Blitz und Donner weiter nach Norden aus. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd, bei Gewittern später deutlich lebhafter. Temperaturen in 2000 m knapp 10 Grad, in 3000 m um 1 oder 2 Grad.  
 
Donnerstag, 24.05.2018
Im Laufe des Donnerstags machen sich immer mehr Wolken bemerkbar, die Sicht in höheren Lagen ist oft eingeschränkt. Etwas Sonne ist am Vormittag noch dabei, schon bald breiten sich aber zahlreiche Schauer und Gewitter aus. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Ost bis Süd. In 2000 m um 9 Grad, in 3000 m um 2 Grad.  
 
Freitag, 25.05.2018
Auch der Freitag bringt am Nachmittag eine erhöhte Schauer- und Gewitterneigung, der Vormittag sollte allerdings noch meist sonnig verlaufen. In 2000 m um 8 Grad, in 3000 m um 2 Grad.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 23.05.2018 um 13:53 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Am südlichen Rand eines Hochdruckgebietes verbleibt der Alpenraum im Bereich schwacher Druckgegensätze und in nach wie vor feucht-labil geschichteter Luft. Damit ist es windschwach und sehr schaueranfällig, vor allem in den Ostalpen ist auch eine erhöhte Gewitterneigung gegeben.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung