Logo Sektion Salzburg, Ortsgruppe Ostermiething

Fotos Wandertage in der Dachsteinregion Schladming - Rohrmoos, 3.-6. Oktober 2017

Sektion Salzburg
Programm 2020
Mitglied werden
zur Anmeldung

Wandertage in der Dachsteinregion Schladming - Rohrmoos, 3.-6. Oktober 2017

Tourenführer: Herbert Hauser, 13 Teilnehmer 

Wanderung Roßfeld – Guschen (3. Oktober)
Nach einer problemlosen Anreise über die Tauernautobahn und das Ennstal fahren wir  zu unserem Quartier "Rohrmooser Schlössl". Es ist noch etwas regnerisch, deshalb erkunden wir vorerst Schladming. Mittags fahren wir mit der Hochwurzenbahn zum Hochwurzengipfel und machen eine Wanderung über den Hüttecksattel zum Roßfeld. Bei der Ankunft auf dem Gipfel lichtet sich die Wolkendecke ein bisschen und gibt den Blick frei auf die Schladminger Bergwelt. Auf dem Rückweg stärken wir uns im gemütlichen Hochwurzenhaus.

Wanderung Obertal Knappenweg mit Besichtigung des Stollenbergwerks (4. Oktober)
Direkt von unserem Hotel weg führt ein sehr schön angelegter Wanderweg hinauf ins Obertal. Nach drei Stunden Gehzeit durch eine bunt gefärbte Herbstlandschaft erreichen wir unser Ziel, den Hopfriesenboden. Hier steht das Nickelmuseum mit einem original Nickelschmelzofen aus dem 17. Jhdt. Wir machen eine wohlverdiente Pause und treffen dann unseren fachkundigen Führer des Höhlenvereins Schladming. Er weiht uns in die interessante Bergbaugeschichte dieser Region ein. Anschließend steigen wir hinauf zum Eingang des "Annastollen“. Die äußerst interessante Stollenführung zeigt uns auf, welch großartige Leistungen die Bergknappen mit ihren einfachen Werkzeugen vollbracht haben. Nach einer kurzen Einkehr fahren wir mit dem Wanderbus wieder retour zu unserem Hotel.

Wanderung Untertal-Wilde Wasser-Riesachwasserfall (5. Oktober)
Mit dem Wanderbus fahren wir bis nach Untertal. Entlang des Untertalbaches gehen wir durch das Naturschutzgebiet "Toteisboden" und das "Tettermoor", Richtung Riesachwasserfälle. Der Riesachwasserfall fällt insgesamt 140 Meter zu Tal und ist somit der höchste Wasserfall der Steiermark. Auf dem Alpinsteig "durch die Höll" und über zahlreiche Stufen führt der Weg  280 Hm hinauf zum Riesachsee. Bei der Gfölleralm kehren wir ein und gehen anschließend über die Forststraße zurück zum Busparkplatz. Der Wanderbus bringt uns wieder retour nach Rohrmoos.

Besichtigung des Eispalastes, Wanderung zur Austriahütte (6. Oktober)
Mit der Dachsteinseilbahn fahren wir hinauf zum Dachsteingletscher. Da leider das Wetter nicht zu einer Wanderung einlädt, gehen wir über eine riesige Hängebrücke hinüber zum Eispalast. Man kann hier zahlreiche Eisskulpturen bewundern, die immer wieder in einem anderen Licht erscheinen. Nach einer Stunde fahren wir wieder retour und machen eine Wanderung zur Austriahütte.  In der gemütlichen AV-Hütte stärken wir uns mit steirischen Köstlichkeiten und machen uns anschließend auf den Weg nach Hause.

Danke an alle Teilnehmer und ich hoffe, es hat euch gefallen. 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung