Logo Sektion Rauris

Sektion Rauris

Bergwetter Salzburg

Fr
14.12.
Sa
15.12.
So
16.12.
 
Freitag, 14.12.2018
Die Lungauer Berge sind in tiefe Wolken gehüllt, dort kann es auch leicht schneien. Sonst sind die Berge frei. Im Tal liegt Nebel und über Gipfelniveau breiten sich am Nachmittag dichte Schichtwolken aus. Somit wird die Sicht ziemlich diffus. Leichter bis mäßiger Südföhn (um 30 km/h). Es bleibt kalt mit -8 Grad in 2000 m, in 3000 m um -14 Grad.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.12.2018 um 14:16 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

E i n l a d u n g Genießerskitour Mitterriedel 1950m im Hochkönigmassis

Bild zu E i n l a d u n g Genießerskitour Mitterriedel 1950m  im Hochkönigmassis

18.03.2018 07:00 - 15:00

E i n l a d u n g
Genießerskitour Mitterriedel 1950m  im Hochkönigmassiv
Sonntag 18. März 2018
Treffpunkt:  7:30 Uhr Gemeindeamt Rauris
                        8:30 Uhr Bushaltestelle Trockenbach/Landesstraße Dienten

Ort:

Kosten/Leistungen:

Details:

E i n l a d u n g
Genießerskitour Mitterriedel 1950m  im Hochkönigmassiv
Sonntag 18. März 2018
Treffpunkt:  7:30 Uhr Gemeindeamt Rauris
                        8:30 Uhr Bushaltestelle Trockenbach/Landesstraße Dienten

Zum Fuß des mächtigen Bratschenkopf´s

Anforderung:                Leicht.

Charakter:                     Über einen langen Riedl zum Fels.

Exposition:                    Südhang

Anfahrt:                   Die Landesstraße vom Ort Mühlbach 3,4 Kilometer bergan bis man zur
Straßensenke (1.250 m) kommt, hier ist auch ein Schranken der bei Lawinengefahr geschlossen wird, oder von Dienten zum Dientner Sattel (Birgkarhaus), weiter noch 1,8 km. Am Platz der Bushaltestelle parken! (Auf Rückfrage bei der Gemeinde: „Ist erlaubt da hier im Winter kein öffentlicher Bus verkehrt“!).

Gehzeit:                         2 Std.

Höhenunterschied:       700 m.

Karte:                            f&b WK 103, ÖK, AV
https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/mitterriedl-am-fusse-des-bratschenkopf
Ausrüstung:                   obligate Notfallausrüstung Skitour, evt. Verpflegung/Getränke

 

Die Route:               Erst den Sommerweg „Vier Hütten, Erich Hütte, Riedingalm“ folgen, nach etwa 500 Meter steht an einem freien Platz ein verlassenes Heeresgebäude, weiter den flachen Waldgraben hinein. Bald trifft man auf ein offenes Eistentor, hindurch, und schon gelangt man auf die freien unteren Almwiesen. Der langen Rücken des Mitterriedls liegt vor uns! Wir gehen rechts den Almweg weiter in das kleine Wäldchen. Darin den flachen Almweg verlassen und aufwärts ziehen. Gleich erreicht man einen breiten Hang und spurt beliebig, am besten nicht zu steil, hoch und höher. Nach einer Stunde Gehzeit sieht man links die Stegmoosalm, rechts die Vier Hütten, und quasi: ober uns, das mächtige Hockönigmassiv, und erreicht bald das letzte Drittel, den von einigen Latschen durchzogenen Berghang. Wir gehen bis zum Fuß des 2.857 Meter hohen Großen Bratschnkopfes! Was für eine schöne Tour … über Wiesen und Almböden, freie Sicht und freie Fahrt.

Abfahrt wie Aufstieg!

Bis zum Fuße des 2.857 Meter Großen Bratschenkopf´s führt der Weg über den sogenannten Mitterriedl. Links der 2.941 Meter hohe Hochkönig.
Der Weg führt erst durch dieses kurze Waldstück.

Auskunft:                 Erika Scherer 0664/1756656
                                 Gerlinde Eidenhammer 0664/4583536
 Tourenführer:          Gerlinde und Erika  


Der AV übernimmt gegenüber Teilnehmern und dritten Personen keine Haftung.

mehr Informationen unter

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung