Logo Sektion Rauris

Bericht über die Rojacherhütte in der aktuellen Ausgabe Bergwelten (Bericht Rojacher Hütte Bergwelten)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Mi
03.06.
Do
04.06.
Fr
05.06.
 
Mittwoch, 03.06.2020
Nach trockener und gering bewölkter Nacht dominiert über weite Strecken eine freundliche Mischung aus Sonne und hohen Wolken, im Tagesverlauf allmählich auch Quellungen. Bis zum Abend bleibt es aber meist trocken, dann können am Bayerischen Alpenrand einzelne gewittrige Schauer entstehen, die in Folge Richtung Salzkammergut ziehen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 14 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.
Donnerstag, 04.06.2020
Im Vorfeld einer Kaltfront wird es föhnig mit einem Wechselspiel aus hohen, kompakten Wolken und etwas Sonne zwischendurch. Bis etwa Mitte oder Spätnachmittag dürfte der Föhn die Niederschläge noch aufhalten, dann können besonders am Alpenrand Schauer und Gewitter entstehen. In der Nacht trifft die Kaltfront ein und bringt mit kräftigen Niederschlägen eine deutliche Abkühlung, die Schneefallgrenze sinkt bis Freitagfrüh gegen 2000 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 4 und 15 Grad, in 2500 m zwischen -1 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 02.06.2020 um 14:08 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bericht über die Rojacherhütte in der aktuellen Ausgabe Bergwelten

*

Wir dürfen auf einen Beitrag in der aktuellen Ausgabe BERGWELTEN hinweisen.
Ein Bericht über die kleinste Alpenvereinshütte Österreichs. Wer diese einmal besuchen möchte muss leider etwas Geduld aufbringen. Sie öffnet erst wieder zur Sommersaison 2018.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung