Logo Sektion Rauris

Glocknerumrundung (7-Tag-Glockner: August)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
13.10.
Mo
14.10.
Di
15.10.
 
Montag, 14.10.2019
Auch der Montag bringt nach klarer Nacht von Früh bis spät goldenes Oktoberwetter. Einzelne Frühnebelfelder lichten sich rasch. Der Himmel ist verbreitet ganztags wolkenlos, die Fernsicht ausgezeichnet und es wird nachmittags wieder sehr warm. Auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. Es folgt eine sternenklare Nacht auf Dienstag. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 13 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.10.2019 um 10:52 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/tour_glockner_2009.jpg

Glocknerbeseigung im Jahr 2009

Glocknerumrundung

Rauris, im März 2011

 

E I N L A D U N G für Alpenverein-Mitglieder

zur 7-Tage-Glocknerrunde

Start am Samstag, 20. August 2011 bis Freitag, 26. August 2011

 

Treffpunkt:

Ø      Start der Runde: Samstag, 20. August 2011

Ø      Treffpunkt und Start: 7.30 Uhr beim Kesselfall in Kaprun

Ø      Rückkehr von der Runde: Freitag, 26. August 2011

 

Etappen rund um den Großglockner:

Etappe Tag 1: Kesselfall (Bus) - Schrägaufzug - Stausee Mooserboden Kapruner Törl Berghotel  Rudolfshütte (1. Übernachtung)

Ø      Etappe Tag 2: Berghotel Rudolfshütte - Kalser Tauern - Silesia Höhenweg - Gradötzsattel - Sudetendeutsche Hütte (2. Übernachtung)

Ø      Etappe Tag 3: Sudetendeutsche Hütte - Dürrenfeldscharte - Hohes Tor - Großdorf - Kals a. Großglockner | Gasthof Ködnitzhof (3. Übernachtung)

Ø      Etappe Tag 4: Kals a. Großglockner - Glorergarten Alm - Tschadin Alm - Peischlachtörl - Glorer Hütte - Salmhütte (4. Übernachtung)

Ø      Etappe Tag 5: Salmhütte - Stockerscharte - Stausee Margaritze Alpincenter Glocknerhaus (5. Übernachtung)

Ø      Etappenvariante 5b: Salmhütte - Leiteralm - Kachelsee - Heiligenblut | Pension Bäuerle (5. Übernachtung) - weiter über Etappenvariante 6b

Ø      Etappe Tag 6: Glocknerhaus - Untere Pfandlscharte - Trauneralm - Ferleitental - Fusch | Gasthof Lampenhäusl oder ähnl. Unterkunft (6. Übernachtung)

Ø      Etappenvariante 6b: Heiligenblut - Großglockner Seilbahnen - Schareck - Geo-Trail Tauernfenster - Hochtor (Bus) - Fusch a. d. Glocknerstraße | Gasthof Lampenhäusl oder ähnliche Unterkunft (76 Übernachtung) - weiter über Etappe 7

Ø      Etappe Tag 7: Fusch a. d. Glocknerstraße - Gleiwitzer Hütte - Brandlscharte - Talstation Gletscherbahn Kaprun Rückfahrt nach Hause

 

Information und Anmeldung:

Ø      Bei weiterer Anreise ist eine Übernachtung bei Sepp Lechner/Pension Christa möglich.

Ø      Unbedingt erforderlich bei Sepp Lechner 0664/1602991

Ø      Nähere Auskünfte und Liste mit Bekleidung/Ausrüstung gibt es nach der Anmeldung.

Ø      http://www.alpenverein.or.at/naturschutz/Nationalpark_Hohe_Tauern/Glocknerrunde/

 

Kosten:

Ø      Der Preis richtet sich nach Personenanzahl.

Ø      Bei Mindestteilnehmer von 6 Personen sind es Euro 400,- /Person inkl. aller Übernachtungen mit Halbpension, Lunchpakete, Schrägaufzugfahrten.

Ø      Bei Anmeldung sind sofort Euro 200,- Anzahlung auf das AV-Konto Rauris zu leisten.

 

Wichtig:

Ø      Tagestouren bis zu 8 Stunden

Ø      Gute Kondition und Schwindelfreiheit sind Vorraussetzung

Ø      Alpine Erfahrung notwendig

Ø      Der OeAV übernimmt gegenüber Teilnehmern und dritten Personen keine Haftung.

 

Ich freue mich auf eure Teilnahme! Sepp

 

Hier die Einladung zum Ausdrucken - klick hier

 

Hier die Route zum Ausdrucken - klick hier

(Der Preis auf der Route stimmt nicht)

 

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung