Logo Sektion Rauris

Abenteuercamp 31.7.-1.8.2011 (Abenteuercamp)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Sa
19.10.
So
20.10.
Mo
21.10.
 
Sonntag, 20.10.2019
Der Föhnsturm hält an. Meist ziehen nur hohe Wolken durch. Auf windexponierten Gipfeln bläst der Südwind unangenehm stark. In den Tälern wird es sehr mild. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 15 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 30 km/h im Mittel.
Montag, 21.10.2019
Der Föhn bricht im Tagesverlauf ab. Es wird recht bewölkt, aber meist bleibt es trocken. Einigermaßen sonnige Abschnitte sind jederzeit möglich. Die Wolken lockern tendenziell gegen Abend auf. Hochnebel kann bis Dienstag früh ein Thema werden. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 16 Grad, in 2500 m zwischen 3 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 19.10.2019 um 11:06 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/jugendteam_abenteuercamp_2011.jpg

Abenteuercamp 2011

Abenteuercamp 31.7.-1.8.2011

BERICHT zum Abenteuercamp mit Zeltlager vom 31.07.-01.08.2011

 

Ursprünglich geplant für die Nacht vom 30. auf den 31.07. mussten wir unser Camp wetterbedingt kurzfristig um einen Tag verschieben.

Zur Einstimmung wanderten wir zunächst gemeinsam vom Parkplatz Lechnerhäusl zurück in Richtung Bucheben. Auf dem Gemeinde-Grillplatz Krumlholz schlugen wir dann unser Camp auf. Zehn Zelte, Hängematte, Plumpsklo, Slakeline, Grill und Lagerfeuer galt es einzurichten. Nach einigen Kennen lern- und Wettspielen übten wir uns noch auf einer kurzen Slakeline im Camp.

Anschließend wurde mit Würsteln, Fleisch, Gemüse, Salaten und frischem Baguette ausgelassen gegrillt.  Am Lagerfeuer konnten auch noch Marchmelows geschmort werden. Nach Einbruch der Dunkelheit unternahmen wir noch eine spannende Nachtwanderung. Gegen 1:00 Uhr in der Früh hatte dann auch der Letzte den Weg in seinen Schlafsack gefunden.

Nach dem gemeinsamen Frühstück mit Kakao, Tee und Kaffee galt es im Wald einige Dinge zu finden, die dort einfach nicht hingehörten. Zum krönenden Abschluss wagten sich dann noch alle 13 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren gut gesichert über die zehn Meter lange Waterslakeline, die wir über der Hüttwinklache gespannt hatten. Auch wenn der Eine oder Andere dabei etwas nass geworden ist, hat es uns allen so riesigen Spaß gemacht, dass einige gleich wissen wollten wann das nächste Camp ansteht.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Erwachsenen die an der Vorbereitung und Durchführung dieses Camps mitgewirkt haben.

Alle Fotos können von den Teilnehmer gerne per Mail bei Jörg unter info@schwebig.at angefordert werden.

 

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Aktionen mit Dir!

OeAV Rauris Jugendteam

 

 

14.08.2011 Greifvogelwarte Krummeltal

11.09.2011 Bauernherbstfest und 125 Jahre Zittelhaus

 

 

 

FOTOS VOM ABENTEUERCAMP

http://www.alpenverein.at/rauris/Alben/2011/2011_07_31_Abenteuercamp/index.php?navid=

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung