Logo Sektion Rauris

Umweltbaustelle 16.7.2011 (Umweltbaustelle 16.07.2011)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
13.10.
Mo
14.10.
Di
15.10.
 
Montag, 14.10.2019
Auch der Montag bringt nach klarer Nacht von Früh bis spät goldenes Oktoberwetter. Einzelne Frühnebelfelder lichten sich rasch. Der Himmel ist verbreitet ganztags wolkenlos, die Fernsicht ausgezeichnet und es wird nachmittags wieder sehr warm. Auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. Es folgt eine sternenklare Nacht auf Dienstag. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 13 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.10.2019 um 10:52 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/jugendteam_umweltbaustelle2011_2.jpg
Umweltbaustelle 2011

Umweltbaustelle 16.7.2011

16.07.2011 Umweltbaustelle zur Wegerhaltung in Rauris

 

 

Programm:

Der Frühling hat den Winter längst verdrängt. Uns alle zieht es wieder raus in die Natur. Für den Alpenverein gibt es nun eine Menge zu erledigen. Das weitläufige Wegenetz will erhalten werden. Das Jugendteam des OEAV-Sektion Rauris benötigt dabei Deine Hilfe. Gemeinsam werden wir den Weg Nr. 111 von Kolm in Richtung Niedersachsenhaus neu markieren, Wasserrinnen ausputzen, Wegweiser aufstellen oder Brücken reparieren. Für ein deftiges Mittagessen sorgt der OEAV-Sektion Rauris. Gemütlicher, spaßiger Ausklang auf der Gainschniggalm.

 

BERICHT: Umweltbaustelle zur Wegeerhaltung in Rauris

 

Nach zahlreichen Überlegungen und Telefonaten ob die Umweltbaustelle wegen der starken Regenfälle verschoben oder abgesagt werden sollte, haben wir uns dann schließlich doch am 16.07.2011 mehr oder weniger pünktlich um 8:15 auf dem Parkplatz am Bodenhaus getroffen. Vor lauter Hochnebel fehlte vom blauen Himmel allerdings noch jede Spur.

 

Mit dem Auto ging es zunächst über die Mautstraße hinauf Richtung Kolm Saigurn. Die kleineren Kinder wurden mit einem Geländewagen noch weiter bis zur Gainschniggalm hinauf befördert. Bei mittlerweile strahlend blauem Himmel gab unser Wegewart Christian Gerstgraser zunächst einige Erläuterungen zu den verschiedenen Möglichkeiten einen Weg zu markieren. Anschließend stiegen alle 10 Kinder und 7 Erwachsenen mit Schaufel, Rechen, Hacke, Hammer, Farbe und Brettern bewaffnet in den Weg Nr. 111 in Richtung Niedersachsenhaus ein. Zahlreiche Wasserrinnen wurden von uns wieder freigelegt und Farbmarkierungen erneuert.

 

Nachdem die anstehenden Arbeiten mit viel Eifer und Freude erledigt waren, genossen wir Eunikes Kuchen und Utes Kaffee. Der angrenzende Bach wurde gleich mehrfach gestaut und glich anschließend den Stauseen in Kaprun. Ja, ja . auch Helga hat es sichtlich Spaß gemacht. Es steckt eben irgendwie nicht nur in jedem Mann sondern auch in jeder Frau noch ein Kind.

 

Alle Helfer waren vom Jugendteam schließlich zu einer deftigen Jause auf der Ganischniggalm eingeladen. In dieser geselligen Umgebung wurden ganz nebenbei auch gleich noch ein paar sehr interessante Ideen für unser kommendes Abenteuercamp geschmiedet. Um 15:30 ging es dann noch für alle durch den Rauriser-Urwald zurück zum Parkplatz-Lenzanger wo unser Ausflug gegen 16:00 endete.

 

Wir danken allen Beteiligten, insbesondere den Wirtsleuten der Gainschniggalm für die nette Bewirtung inklusive Kinderschnaps.

 

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Tour mit Dir!

Apenteuercamp mit Zeltlager am 30.-31.07.2011

OeAV Rauris - Jugendteam

 

 

BILDER VON DER UMWELTBAUSTELLE:

http://www.alpenverein.at/rauris/Alben/2011/2011_07_16_Jugendteam_Umweltbaustelle/index.php?navid=9

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung