Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats Dezember
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont

Fr
15.12.
Sa
16.12.
So
17.12.
Mo
18.12.
Di
19.12.
Mi
20.12.
Do
21.12.
Fr
22.12.
 
Freitag, 15.12.2017
Gegen Abend neuerlich Aufzug kompakter Wolkenfelder aus Nordwesten und nachts setzt im Wallis leichter Schneefall bis in tiefe Lagen ein. Die 24h-Neuschneemengen bis Samstagfrüh bleiben gering, maximal sind es 10-15 cm. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -15 und -11 Grad, in 4000 m zwischen -23 und -19 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 35 km/h im Mittel.  
 
Samstag, 16.12.2017
Kaltes und im Norden dicht bewölktes, Winterwetter, im Süden abseits des Walliser Hauptkammes sonnig! Im Wallis schneit es von in der Früh weg bis in die Niederungen, allerdings nur bei schwacher Intensität. Zwischendurch sind auch trockene Phasen möglich, die Berge stecken aber ganztags in Wolken und somit sind die Sichten eingeschränkt bis schlecht. Die 24h-Neuschneesummen bis Sonntagfrüh liegen im Wallis bei rund 5 bis 15 cm. Im Aosta sowie im Nordpiemont sorgt der Nordwind für Auflockerungen und sehr sonnige Verhältnisse. Hier bleibt es ganztags trocken und die Sichten sind durchwegs gut. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -17 und -15 Grad, in 4000 m zwischen -24 und -22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 17.12.2017
Anfänglich halten sich noch Restwolken und Hangwolken in den Walliser Alpen, die sich rasch im Laufe des Vormittags lichten. Im Aostatal und generell südlich des Walliser Hauptkammes beginnt der Tag vielfach strahlend sonnig. Verbreitet in der Region geht der Tag nahezu wolkenlos zu Ende. Auch die Nacht startet noch sternenklar, später ziehen von Nordwesten kompakte und dichte Wolken einer weiteren Störung auf, die am Montag aber nur im Norden Schneefall bringt. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -18 und -12 Grad, in 4000 m zwischen -23 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 35 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 15.12.2017 um 11:32 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.