Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Jänner
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bergwetter Dauphine bis Seealpen

Mi
16.01.
Do
17.01.
Fr
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
 
Mittwoch, 16.01.2019
In den Seealpen in Küstennähe stark bewölkt. Sonst scheint in der gesamten Region die Sonne, erst ab dem späteren Nachmittag und Abend bevorzugt im Norden der Region tendenziell mehr, die Sonne gerät zeitweise in den Hintergrund. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -2 und 4 Grad, in 3000 m zwischen -6 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 17.01.2019
In der Nacht auf Donnerstag gibt es noch einige Auflockerungen, in der zweiten Nachthälfte nimmt die Bewölkung auf französischer Seite in tiefen und Mittel und Schichten aber immer mehr zu und der Tag beginnt meist schon stark bewölkt. Am Vormittag sind schwache, unergiebige Schneeschauer möglich-am Nachmittag ist es vor allem im Bereich der Dauphinè trüb mit schlechter Sicht und nennenswerten Niederschlag. Die Schneefallgrenze sinkt von rund 1000 m auf etwa 800 m. Die Neuschneemengen liegen zwischen 5-10 cm. In den ital. Bergen ist noch einiges an Sonne am Vormittag möglich, am Nachmittag werden die Wolken auch hier häufiger und dichter, es bleibt aber weitgehend trocken. Nachts bald wieder überall trocken, es klart kräftig auf. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -11 und -3 Grad, in 3000 m zwischen -15 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.  
 
Freitag, 18.01.2019
Der Freitag beginnt sehr sonnig, ganz vereinzelt sind in den Niederungen ein paar Wolkenreste vorhanden. Tagsüber dominiert damit in der gesamten Region sehr sonniges, aber kaltes Winterwetter. Meist sind hohe, dünne Wolkenfelder vorhanden-die Sichtbedingungen sind aber gut. Zum Abend hin wird die Bewölkung von Nordwesten her dichter. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -12 und -5 Grad, in 3000 m zwischen -17 und -9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.   
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.01.2019 um 11:13 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.