Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats September
Kletter-WM 2018 in Innsbruck
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd

Bergwetter Dauphine bis Seealpen

Fr
21.09.
Sa
22.09.
So
23.09.
Mo
24.09.
Di
25.09.
Mi
26.09.
Do
27.09.
Fr
28.09.
 
Freitag, 21.09.2018
Der Freitag startet durchwegs sonnig. Im Tagesverlauf aber ziehen von Nordwesten her zunehmend hohe Wolkenfelder auf und auch Quellwolken bilden sich. Im Vorfeld einer Kaltfront aus Nordwesten sind vor allem in Cottischen Alpen einzelne Schauer oder Gewitter möglich, meist geht der Tag noch trocken zu Ende. Am längsten behauptet sich die Sonne im Süden und Südosten der Region. Der West- bis Nordwestwind in der Höhe frischt spürbar auf. In hohen Schichten bewölkte sowie windige Nacht auf Samstag, vor allem in den französischen Hochalpen auch einig ekurze Schauer bei einer gegen 3000 m fallenden Schneefallgrenze. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 11 und 15 Grad, in 3000 m zwischen 3 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.  
 
Samstag, 22.09.2018
Trocken und bereits überwiegend sonnig verläuft der Samstag. Die Kaltfront in der Nacht auf Samstag ist bis zum Morgen längst durch und hinterlässt nur lokal stärkere Bewölkungsreste, die sich evtl. in den Französischen Hochalpen dort und da noch als lästig erweisen könnten. Sonst überwiegt die Sonne bei nur dünnen hohen Federwolken. Nach einem recht kalten Morgen steigen die Temperaturen wieder markant an, diese Erwärmung hält auch in der Nacht auf Sonntag noch an. Erst ab dem Abend und im Verlauf der Nacht auf Sonntag ziehen einige Wolkenfelder auf. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 10 und 16 Grad, in 3000 m zwischen 4 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 30 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 23.09.2018
Es geht überwiegend sonnig, recht windig und relativ mild durch den Tag. Nennenswerte lokale Sichtbehinderungen durch Quellungen und Nebel sind im Bereich der südlichen Seealpen nicht ausgeschlossen. Überall trocken. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 12 und 18 Grad, in 3000 m zwischen 6 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.09.2018 um 12:55 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.