Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald

Bergwetter Graubünden-Enagdin-Bergell

Di
13.11.
Mi
14.11.
Do
15.11.
Fr
16.11.
Sa
17.11.
So
18.11.
Mo
19.11.
Di
20.11.
 
Montag, 12.11.2018
Im Engadin und den Graubündener Bergen bleibt es mit guten Sichten sonnig. Auf den Gipfeln und Graten ist mit starkem Südwind zu rechnen. Im Bergell halten sich tiefe hochnebelartige Wolken, sie lockern aber bis zum Abend auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 1 und 3 Grad, in 3500 m zwischen -4 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 40 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 13.11.2018
Die Nacht bringt wechselnde Bewölkung in verschiedenen Schichten, oft bleibt es gering bewölkt. Auf alle Fälle ist es trocken. Tagsüber ziehen dann meist nur hohe oder mittelhohe Wolkenfelder einer schwachen Kaltfront über den Gipfeln durch und sorgen für diffuses Licht, selten kommt es für kurze Zeit zu Nebel. Die Sichten wechseln, dürften die meiste Zeit über aber ganz brauchbar sein. Vor allem in den nördlichen Gebirgsgruppen der Region ist zeitweise Nebel möglich. Zum Abend hin lockert es im Engadin und Bergell bereits kräftig auf, in der Nacht klart es wahrscheinlich gänzlich auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 3 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -3 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 14.11.2018
Nach einer klaren Nacht startet der Mittwoch auf den Bergen verbreitet mit Sonnenschein und ausgesprochen guter Fernsicht in der klaren und trockenen Höhenluft. Nur in den nördlichen Gebirgsgruppen der Region könnte sich lokal Hochnebel zeigen, der sich aber rasch lichtet. Es bleibt mit einer Nullgradgrenze von über 3000 m zu warm für die Jahreszeit. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 2 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -3 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 12.11.2018 um 11:37 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.