Logo Österreichischer AlpenvereinÖsterreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats April
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken

Fr
28.04.
Sa
29.04.
So
30.04.
Mo
01.05.
Di
02.05.
Mi
03.05.
Do
04.05.
Fr
05.05.
 
Donnerstag, 27.04.2017
Der Donnerstag bringt erneut unwirtliche Wetterverhältnisse in den Bergen dieser Region, zum Teil sind tagsüber sehr ergiebige Niederschlagsmengen zu erwarten. Die Schneefallgrenze liegt dabei auf rund 1500m, sie kann bei intensiveren Niederschlagsmengen aber auch deutlich darunter liegen. Es sind erneut ergiebige Neuschneemengen möglich. Die Lawinengefahr wird im Gebirge ansteigen! Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 5 und 6 Grad, in 2500 m zwischen -1 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 55 km/h im Mittel.  
 
Freitag, 28.04.2017
Auch der Freitag bringt noch keine wesentliche Änderung. Die Berge zwischen den Karnischen Alpen und den Karawanken stecken in Wolken und es schneit anhaltend bei einer Schneefallgrenze zwischen 1300 und 1600 m, darunter regnet es. Zum Abend hin lassen die Intensitäten schließlich nach, tagsüber bleibt es aber trüb. Am Abend und in der Nacht zum Samstag klingen die Niederschläge ab und die Wolken beginnen zögerlich aufzulockern. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 0 und 5 Grad, in 2500 m zwischen -6 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 40 km/h im Mittel.  
 
Samstag, 29.04.2017
Restwolken und Hangnebeln startet der Tag verbreitet in der Region. Im Laufe des Vormittags lichten sich diese rasch und die Sonne wird sich vorübergehend durchsetzen, ehe sich am Himmel einige Quellwolken bilden. Sie dürften meist über den Gipfeln liegen, nur einzelne Berge können vorübergehend in Nebel gelangen. Meist bleiben die Sichten gut. Ein kurzer Schauer ist lokal vor allem zwischen Julischen Alpen und den Karawanken ebenso nicht ausgeschlossen. Meist bleibt es niederschlagsfrei. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -1 und 5 Grad, in 2500 m zwischen -8 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 27.04.2017 um 11:14 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenverein-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.