Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken

So
22.10.
Mo
23.10.
Di
24.10.
Mi
25.10.
Do
26.10.
Fr
27.10.
Sa
28.10.
So
29.10.
 
Samstag, 21.10.2017
Nur in den südlichen Julischen Alpen bleiben die Hochnebelfelder mitunter auch in den Nachmittag hinein recht hartnäckig. Bis zum Abend dominiert sonst verbreitet strahlender Sonnenschein, der von den wenigen Schleierwolken in der Höhe nicht getrübt wird. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 6 und 9 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 22.10.2017
Der Sonntag startet mit einsetzendem Regen in den Karnischen und Julischen Alpen, in den Karawanken noch trocken, aber dicht bewölkt und die Sichten im Gebirge sind oft eingeschränkt durch Wolken. Rasch breite sich der Regen nach Osten aus, die Schneefallgrenze sinkt im Laufe des Tages gegen 1500 m. Phasenweise regnet und schneit es intensiv bis in die Nacht hinein. Erst in der zweiten Nachthälfte lockern die Wolken auf, die Niederschläge klingen ab. Aufgrund der anfänglich hohen Schneefallgrenze bleiben die Neuschneemengen kaum nennenswert. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 2 und 7 Grad, in 2500 m zwischen -4 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 25 km/h im Mittel.  
 
Montag, 23.10.2017
Bedingt durch den Nordföhn lockert es in der Nacht bereits auf und es bleibt den ganzen Tag über trocken, jedoch nicht ganz wolkenfrei. Vor allem in den östlichen Julischen Alpen und Karawanken können sich typische Föhnwolken halten, die über den Gipfeln liegen und die Sicht wenig beeinträchtigen, allerdings die Sonne immer wieder abschatten. Westlich davon ist es meist sonnig, die nördlichen Karnischen Alpen können vor allem Vormittags noch teilweise in Wolken stecken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 4 und 10 Grad, in 2000 m zwischen -2 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.10.2017 um 12:16 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenverein-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.