Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats September
Kletter-WM 2018 in Innsbruck
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen

Fr
21.09.
Sa
22.09.
So
23.09.
Mo
24.09.
Di
25.09.
Mi
26.09.
Do
27.09.
Fr
28.09.
 
Freitag, 21.09.2018
Bis in den Nachmittag hinein überwiegt der sonnige Eindruck, tendenziell werden Wolkenfelder und auch Quellwolken bis zum Abend aber schon deutlich mehr, die Sicht könnte örtlich schon durch größere Quellwolken eingeschränkt sein. Gegen Abend sind dann im Vorfeld einer Kaltfront Regenschauer nicht mehr unwahrscheinlich. Der Südwest- bis Westwind legt deutlich an Stärke zu. Nachts auf Samstag Wettersturz mit einer Kaltfront mit kräftiger Abkühlung, Wind und einigen Regengüssen. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 4 und 15 Grad, in 3000 m zwischen 3 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Samstag, 22.09.2018
Sehr windiges und deutlich kühleres Bergwetter als die Tage zuvor. Morgens dicht bewölkt mit ein paar abklingenden und nur mehr schwachen Regen- und Schneeschauern in den Glarner Alpen, nach Westen zu trocken. Schneefallgrenze um 2200 Meter. Tagsüber dann aufgelockert bewölkt und im besten Fall schon wieder länger sonnig. Gegen Abend ziehen dichte Wolken einer Warmfront auf, damit verbunden stark auflebender NW-Wind. Nachts auf Sonntag stark bewölkt und kein nennenswerter Niederschlag, aber im Hochgebirge stürmisch und stark bewölkt. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 2 und 8 Grad, in 3000 m zwischen -2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 40 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 23.09.2018
Am Morgen und Vormittag sind ein paar dichtere Wolkenfelder einer abziehenden Warmfront zu sehen, im Wesentlichen lockert es aber rasch sonnig auf. Tagsüber bleibt es überwiegend sonnig, der Wind aber besonders in Hochlagen aber ausgesprochen bissig. Deutlich wärmer als am Samstag. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 8 und 16 Grad, in 3000 m zwischen 4 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 45 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.09.2018 um 12:41 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.