Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum

Alpenvereinswetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 24.06.2019 um 11:30 Uhr

Wetterlage

Ein kräftiges Hochdruckgebiet erstreckt sich vom westlichen und zentralen Mittelmeer bis nach Mitteleuropa und breitet sich in den nächsten Tagen noch weiter in Richtung Osten aus. Dieses sorgt im Alpenraum für strahlend sonniges, heißes und verbreitet auch sehr stabiles und somit trockenes Wetter.

Ostalpen

 
Mo
24.06.
Di
25.06.
Mi
26.06.
Do
27.06.
Fr
28.06.
Sa
29.06.
So
30.06.
Mo
01.07.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Dienstag, 25.06.2019

Am Dienstag dominiert schließlich im gesamten Ostalpenraum sonniges und heißes Hochdruckwetter. Im Norden bleibt der Himmel oft ganztags wolkenlos-die Sichten sind perfekt. An der Alpensüdseite und am Alpenostrand entstehen im Tagesverlauf einige Haufenwolken, die aber verbreitet harmlos bleiben, auch wenn hier ein kurzer gewittriger Schauer nicht ganz ausgeschlossen werden kann. Temperatur: in 2000 m 17 bis 22 Grad, in 3000 m 11 bis 14 Grad (jeweils von Ost nach West). Nullgradgrenze: 4500-4700 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: leicht-mäßig aus NW bis N, am Alpenostrand meist leicht-schwach aus östlichen Richtungen. Gewitterneigung: keine bis gering. Zusätzliche Bemerkungen: Aufgrund der großen Hitze ist bei Unternehmungen in den Bergen ein früher Start ratsam.

Aussichten für Mittwoch, 26.06.2019 und Donnerstag, 27.06.2019

Am Mittwoch setzt sich das stabile Hochdruckwetter fort. Von früh bis spät dominiert strahlend sonniges, meist auch wolkenloses Wetter. Die Temperaturen steigen nochmal etwas an. Auch am Donnerstag noch etwas heißer und verbreitet sehr sonnig und stabil, nur im Nordosten könnten etwas zahlreicher und mächtigere Quellungen entstehen, die ab dem späten Nachmittag dann auch für einzelne Gewitter/Schauer sorgen könnten. Diese Entwicklung ist aber noch unsicher.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.06.2019

Aus heutiger Sicht bleibt das sonnige Hochdruckwetter bis über das Wochenende hinaus bestehen. Die Temperaturen gehen leicht zurück, bleiben aber auf hochsommerlichem Niveau. Auch die Gewittergefahr bleibt vorerst weiterhin sehr gering-dabei ist aber eine gewisse Unsicherheit enthalten. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, bezüglich der Gewittergefahr hoch-mittel.

Westalpen

Mo
24.06.
Di
25.06.
Mi
26.06.
Do
27.06.
Fr
28.06.
Sa
29.06.
So
30.06.
Mo
01.07.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Dienstag, 25.06.2019

Der Dienstag bringt sonniges, heißes und verbreitet auch stabiles Bergwetter. Im Schweizer Alpenraum ziehen einige dünne Wolkenfelder durch und im Tagesverlauf entstehen vielerorts kleine, flache und meist auch nur harmlose Quellwolken. Diese dämpfen den Sonnenschein kaum, auch die Sichten bleiben gut. Zwischen den Grajischen Alpen und dem West-Tessin könnten die Quellungen etwas größer werden-hier ist auch ein kurzer gewittriger Schauer nicht ganz ausgeschlossen. Temperatur: in 2000 m 24 Grad, in 3000 m 14 Grad, in 4000 m 6 Grad. Nullgradgrenze: 4800 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: leicht-schwach aus W bis N. Gewitterneigung: keine-gering. Zusätzliche Bemerkungen: Aufgrund der großen Hitze ist bei Unternehmungen in den Bergen ein früher Start ratsam.

Aussichten für Mittwoch, 26.06.2019 und Donnerstag, 27.06.2019

Auch am Mittwoch und Donnerstag geht es mit Hochdruckeinfluss sonnig und heiß weiter. Die Temperaturen steigen sogar noch etwas an, es bleibt aber stabil und verbreitet gewitterfrei. Meist dominiert Sonnenschein pur-ein paar dünne Federwolken und örtlich sehr locker stehende kleine Haufenwolken spenden so gut wie keinen Schatten. Eine Spur mehr und größere Quellungen entlang des Alpensüdrandes.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.06.2019

Aus heutiger Sicht bleibt das sonnige Hochdruckwetter bis über das Wochenende hinaus bestehen. Die Temperaturen gehen leicht zurück, bleiben aber auf hochsommerlichem Niveau. Auch die Gewittergefahr bleibt vorerst weiterhin sehr gering-dabei ist aber eine gewisse Unsicherheit enthalten. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, bezüglich der Gewittergefahr hoch-mittel.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 24.06.2019, 14 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
heiter 10Still 0 über 70k.A.
Jungfraujoch
3580 m
heiter 7NW 15über 70k.A.
Säntis
2500 m
heiter 15S 570 340
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. 8O 5k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 19W 10k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
wolkenlos 10SO 10über 70370
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 15NO 5k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
wolkig 5NO 2020 324
Feuerkogel
1600 m
wolkig 16N 540 k.A.
Rax
1550 m
stark bewölkt 16NW 530 k.A.
Paganella
2125 m
wolkig 16k.A. 550 k.A.
Rollepass
2000 m
wolkig 18SO 15über 70k.A.
Triglav/Kredarica
2500 m
wolkig 9N 10über 70k.A.
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Dienstag gegen 16 Uhr


zum Alpenvereinswetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.

Webcams:

| Österreich



Großglockner
(Symbolfoto)

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.