Österreichischer Alpenverein
Österreichischer Alpenverein

banner_hüttenfinder
Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats April

Alpenwetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 21.04.2015 um 14:14 Uhr

Wetterlage

Der Alpenraum steht weiterhin im Zeichen von Hochdruckeinfluss. Dieser schwächt sich mit einem von Norden heranziehenden Kaltlufttropfen am Donnerstag ab. Zusätzlich zieht von Spanien kommend ein Tief gegen Osten, welches die Alpensüdseite tangiert. Zum Wochenende geraten die Alpen auf der Vorderseite eines mächtigen Tiefdrucktroges in eine Südwestanströmung, in der Störungssysteme eingebettet sind.

Ostalpen

 
Mi
22.04.
Do
23.04.
Fr
24.04.
Sa
25.04.
So
26.04.
Mo
27.04.
Di
28.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Mittwoch, 22.04.2015

Auch der Mittwoch präsentiert sich nach einer sternenklaren Nacht mit besten Tourenverhältnissen. Oft ist es tagsüber wolkenlos mit nur harmlosen dünnen Schleierwolken, die dem strahlenden Sonnenschein kaum stören. Erst gegen Abend tauchen am Alpennordrand erste Vorboten eines sogenannten Kaltlufttropfens auf. Temperatur: in 2000m +3 bis 6 Grad, in 3000m -3 bis 0 Grad Nullgradgrenze: 2400 bis 2800 m Wind in hochalpinen freien Lagen: in der Osthälfte in der Früh teils noch mäßig bis stark aus Nord, tagsüber stark nachlassend, im Westen schwacher bis mäßiger Höhenwind aus Nordwest, erst gegen Abend lebt der Wind im Norden stark aus West auf Neuschneesituation Mittwoch: kein Neuschnee.

Aussichten für Donnerstag, 23.04.2015 und Freitag, 24.04.2015

Oft beginnt der Tag stark bewölkt mit Nebel auf den Bergen. Es regnet oder schneit oberhalb rund 1500 bis 2000 m entlang des Alpennordrandes sowie östlich der Dolomiten im Süden und Kaisergebirge im Norden. Die Schauer breiten sich aber auf die gesamten Ostalpen aus. Am sonnigsten mit der geringsten Neigung zu Schauer dürfte es zwischen Bernina und dem Arlberg sein. Am Freitag verlagert sich der Scherpunkt der Schauer weiter Richtung Osten. Auch der Süden bleibt anfällig für Schauer, während in Tirol und Salzburg schon die meiste Zeit trockenes Wetter zu erwarten ist.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 25.04.2015

Am Samstag verdichten sich die Wolken auf der Alpensüdseite sowie in den gesamten Westalpen mit Regen in der Folge. Noch länger trocken bleibt es wahrscheinlich in Tirol Osttirol sowie östlich davon. Dazu weht Föhn, aber ob die Sonne hervor kommt oder wie lange ist noch unsicher. Zum Sonntag verdichten sich die Wolken allgemein und Regenschauern lässt sich wohl nicht ausweichen. Zu Wochenbeginn setzt sich die Großwetterlage voraussichtlich fort. Daher ist eventuell die Alpennordseite gegenüber der Südseite vorzuziehen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Wochenende mittel, danach gering.

Westalpen

Mi
22.04.
Do
23.04.
Fr
24.04.
Sa
25.04.
So
26.04.
Mo
27.04.
Di
28.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Mittwoch, 22.04.2015

Noch einmal erwarten uns auf den Bergen ausgezeichnete Tourenverhältnisse. Nach einer klaren Nacht beginnt der Tag wieder kalt, tagsüber ist es oft wolkenlos mit höchstens harmlosen Schleierwolkenwolken. Temperatur: in 2000m 5 bis 9 Grad, in 3000m um 0 Grad, in 4000m -7 Grad Nullgradgrenze: 2500 bis 3000 m Wind in hochalpinen freien Lagen: schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen Neuschneesituation Mittwoch: kein Neuschnee.

Aussichten für Donnerstag, 23.04.2015 und Freitag, 24.04.2015

Der Donnerstag zeigt sich oft noch recht freundlich. Besonders vom Rhonetal bis in die Glarner Alpen dürfte ein aufgelockert bewölkter Tag zu erwarten sein, an dem Schauer nicht ausgeschlossen sind, aber die Ausnahme bleiben sollten. Deutlich Schaueranfälliger und auch weniger sonnig ist es vom Tessin über das Wallis bis in die Seealpen. Am Freitag zieht schließlich von Frankreich her ein Regengebiet zwischen Dauphine und Berner Alpen auf. Es bleibt zwar auch nachmittags schaueranfällig, aber die Bewölkung lockert etwas auf.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 25.04.2015

Am Samstag verdichten sich die Wolken auf der Alpensüdseite sowie in den gesamten Westalpen mit Regen in der Folge. Noch länger trocken bleibt es wahrscheinlich in Tirol Osttirol sowie östlich davon. Dazu weht Föhn, aber ob die Sonne hervor kommt oder wie lange ist noch unsicher. Zum Sonntag verdichten sich die Wolken allgemein und Regenschauern lässt sich wohl nicht ausweichen. Zu Wochenbeginn setzt sich die Großwetterlage voraussichtlich fort. Daher ist eventuell die Alpennordseite gegenüber der Südseite vorzuziehen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Wochenende mittel, danach gering.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 21.04.2015, 14 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
wolkenlos -5N 10über 70k.A.
Jungfraujoch
3580 m
heiter -4NW 10über 70k.A.
Säntis
2500 m
heiter 1O 25 5045 465
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -3O 25k.A.k.A.
Galzig
2080 m
heiter 6W 5über 70173
Zugspitze
2960 m
heiter -3O 15 50über 70430
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 2NO 10k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
wolkig -7NO 20 7030 487
Feuerkogel
1600 m
heiter 7NW 2040 53
Rax
1550 m
heiter 7NW 20 80über 7035
Paganella
2125 m
wolkenlos 6N 20über 7030
Rollepass
2000 m
wolkenlos 6NW 20über 7021
Triglav/Kredarica
2500 m
heiter 2NW 20über 70175
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Mittwoch gegen 16 Uhr


zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.






(Symbolfoto)

 

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43/512/291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!