Österreichischer Alpenverein
Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats April

Alpenwetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 25.04.2015 um 14:56 Uhr

Wetterlage

Das Hoch wird schwächer und wandert in Richtung Osten ab, während sich von Westen eine Störung mit kalter, feuchter Luftmasse an die Alpen legt. Zusätzlich frischt die Südwestströmung in der Höhe etwas auf, was an der Alpensüdseite für Wolkenstau und im Norden für föhniges Wetter sorgt.

Ostalpen

 
So
26.04.
Mo
27.04.
Di
28.04.
Mi
29.04.
Do
30.04.
Fr
01.05.
Sa
02.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Sonntag, 26.04.2015

Entlang der Alpensüdseite stauen sich die Wolken, die Sicht ist meisten eingeschränkt bis schlecht und es sind immer wieder Schauer, teils auch anhaltendere Niederschläge zu erwarten. Im Norden sorgt der Föhn für Auflockerungen und recht freundliches Wetter mit guten Sichten, am Nachmittag steigt aber entlang des Alpennordrandes die Schauerneigung. Temperatur: in 2000m 3 bis 7 Grad, in 3000m -3 bis -1 Grad Nullgradgrenze: 2500 bis 2900m Wind in hochalpinen freien Lagen: 20 bis 40 km/h Süd bis Südwest, im Norden böiger Föhn Neuschneesituation Sonntag: In der Früh Spuren, tagsüber wenige cm in Hochlagen oberhalb 2500m im Süden.

Aussichten für Montag, 27.04.2015 und Dienstag, 28.04.2015

In den Ostalpen anhaltend schlechte Sicht bei dichter Bewölkung und Niederschlägen im Süden, im Norden erst im Lauf des Nachmittags von West nach Ost Niederschläge. In der Nacht auf Dienstag sowie am Dienstag tagsüber starker Niederschlag und Abkühlung auch im Norden, Schneefallgrenze um 1000m im Norden, um 1600m im Süden. Am Nachmittag im Westen abklingende Niederschläge.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 29.04.2015

Am Mittwoch schwacher Zwischenhocheinfluss, vor allem in den Ostalpen freundlich und sonnig mit guter Sicht, ganz im Osten starker Nordwind. In den Westalpen Aufzug von hoher Bewölkung, nachmittags einige Quellungen und lokale Schauer im Süden. Allgemein recht kühl. Im Lauf des Donnerstags legt sich die nächste Störung an die Alpennordseite, der Süden ist etwas begünstigt und sollte trotz Bewölkung großteils trocken bleiben. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%):hoch.

Westalpen

So
26.04.
Mo
27.04.
Di
28.04.
Mi
29.04.
Do
30.04.
Fr
01.05.
Sa
02.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Sonntag, 26.04.2015

Verbreitet dicht bewölkt und den ganzen Tag über ist verbreitet mir Regen oder Regenschauern zu rechnen. Besonders kräftig fällt der Niederschlag im Bereich Piemont bis Tessin aus. Entlang der Alpennordseite greifen oft nur hohe Wolken über, speziell zwischen Berner und Glarner Alpen sowie im Engadin sind Auflockerungen und zumindest längere Trockenphasen möglich. Temperatur: in 2000m 2 bis 6 Grad, in 3000m -3 bis -2 Grad, in 4000m um -9 Grad Nullgradgrenze: 2500 bis 2700m Wind in hochalpinen freien Lagen: 20 bis 30 km/h Süd bis Südwest, in Föhnschneisen böig Neuschneesituation Sonntag: Am Morgen Spuren, tagsüber 5 bis 15cm zusätzlich bis Montag Morgen.

Aussichten für Montag, 27.04.2015 und Dienstag, 28.04.2015

Am Montag in den Italienischen und Französischen Westalpen starke, anhaltende Niederschläge, mit markantem Neuschneezuwachs zwischen 20 und 50cm, am meisten im Bereich zwischen Aosta und Tessin. Im Norden föhnbegünstigt einige Aufhellungen, später auch übergreifende Wolken und Niederschläge. Am Dienstag im Norden und in den Seealpen noch abklingende Niederschläge, im Süden bereits am Vormittag meist trocken, nachmittags recht freundlich und im Norden Auflockerungen.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 29.04.2015

Am Mittwoch schwacher Zwischenhocheinfluss, vor allem in den Ostalpen freundlich und sonnig mit guter Sicht, ganz im Osten starker Nordwind. In den Westalpen Aufzug von hoher Bewölkung, nachmittags einige Quellungen und lokale Schauer im Süden. Allgemein recht kühl. Im Lauf des Donnerstags legt sich die nächste Störung an die Alpennordseite, der Süden ist etwas begünstigt und sollte trotz Bewölkung großteils trocken bleiben. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%):hoch.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 25.04.2015, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
Nebel Nebel -3S 100.5 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
Nebel Nebel -6N 15 500.9 k.A.
Säntis
2500 m
stark bewölkt 1W 40 6030 450
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -5W 15k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 4W 10k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
Nebel Nebel -2SW 30 500.0 420
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 2S 45 60k.A.k.A.
Feuerkogel
1600 m
bedeckt 8NW 2070 30
Rax
1550 m
stark bewölkt 10NW 1560 26
Paganella
2125 m
Nebel Nebel 2SW 200.9 10
Rollepass
2000 m
bedeckt 3SO 10 8 12
Triglav/Kredarica
2500 m
wolkig 1NW 40 85über 70175
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Sonntag gegen 16 Uhr


zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.






(Symbolfoto)

 

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43/512/291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!