Österreichischer Alpenverein
Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats April

Alpenwetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 26.03.2015 um 14:54 Uhr

Wetterlage

Zwischen einem Tief über der Nordsee, welches in der Nacht auf Freitag eine weitere Störung zur Alpennordseite lenkt, und einem Mittelmeertief, stellt sich eine kräftige Nordwestströmung über dem Alpenraum ein. Feucht-kühle Luftmassen werden an die Alpennordseite herantransportiert, im Südwesten ist es unter Nordföhn wetterbegünstigt.

Ostalpen

 
Fr
27.03.
Sa
28.03.
So
29.03.
Mo
30.03.
Di
31.03.
Mi
01.04.
Do
02.04.
Fr
03.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Freitag, 27.03.2015

Der Tag beginnt in den Nordalpen bis zum Alpenhauptkamm und südostwärts der Hohen Tauern eingetrübt und mäßige Schneefälle oberhalb von 1000m bestimmen das Wettergeschehen. Im Tagesverlauf gehen diese in Schauerform über, bis sie zum Abend hin im Südosten allmählich nachlassen. Südlich von der Silvretta bis zu den Ötztaler Alpen lockert Nordföhn die Bewölkung auf, es herrschen recht sonnige und trockene Verhältnisse vor. Insgesamt sehr windig im Gebirge, am Südalpenhauptkamm zeitweise stürmisch. Temperatur: in 2000m -7 bis -3 Grad von Nordwest bis Südost, in 3000m -13 bis -6 Grad Nullgradgrenze: von 1200 bis 1600m von Nordwest bis Südost Wind in hochalpinen freien Lagen: im Norden mäßig bis kräftig aus Nordwest, im Süden kräftiger Nordföhn mit Böen bis zu 70km/h Neuschneesituation Freitag: in der Nacht und tagsüber in den Nordalpen und am Alpenhauptkamm 10 -15cm, in den Hohen Tauern und Karnischen Alpen stellenweise 20 bis 30cm, im Südwesten nur ein paar cm Neuschnee.

Aussichten für Samstag, 28.03.2015 und Sonntag, 29.03.2015

Am Samstag bringt Zwischenhocheinfluss recht freundliches und sonniges Bergwetter mit sich. Höchstens im Nordosten halten sich anfangs noch dichte Wolken und ein schwacher Schneeschauer geht nieder. Die Temperaturen steigen bald in allen Höhenlagen etwas an. Der Nordwestwind ist zwar etwas schwächer als am Vortag, jedoch weiterhin lebhaft. In der Nacht auf Sonntag zieht eine Warmfront aus Westen in den Nordalpen herein, diese sorgt am Sonntag für trüb nasses Bergwetter in den Nordalpen. Die Schneefallgrenze steigt auf circa 1600m an. Im Süden hingegen bleibt es trocken und sonnig.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 30.03.2015

Auch am Montag bleibt es in den Nordalpen trüb und nass. Weitere 10 bis 15cm Neuschnee sind oberhalb von 1600m wahrscheinlich. Im Süden überwiegt unter weiterhin kräftiger Nordwestströmung der freundliche und sonnige Wettercharakter. In der Karwoche bleibt die Westwetterlage erhalten. Kalte, feuchte Luftmassen werden an die Nordalpenseite herangeführt. Der Südwesten profitiert von Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mitte.

Westalpen

Fr
27.03.
Sa
28.03.
So
29.03.
Mo
30.03.
Di
31.03.
Mi
01.04.
Do
02.04.
Fr
03.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Freitag, 27.03.2015

Am Freitag bleibt es besonders zwischen Savoyer bis Glarner Alpen bewölkt, zeitweise kann es hieraus oberhalb von circa 900m noch leicht schneien. In höheren Lagen lockert die Bewölkung jedoch auf und die Sonne kommt in Gipfellagen immer wieder zum Vorschein. In den italienischen Alpen und französischen Südalpen ist es bei kräftiger Nordföhnlage recht sonnig bei meist gering bewölktem Himmel. Insgesamt sehr windig, am Südalpenhauptkamm zeitweise stürmisch. Temperatur: in 2000m 5 Grad im Südwesten und -5Grad im Nordosten, in 3000m -4 Grad im Südwesten und -13 Grad im Nordosten, in 4000m -17 Grad Nullgradgrenze: im Norden zwischen 1100 und 1400m Wind in hochalpinen freien Lagen: kräftig aus Norden, besonders am südlichen Alpenhauptkamm starker Nordföhn mit Böen bis zu 80km/h Neuschneesituation Freitag: in der Nacht auf Freitag und tagsüber in den Nordalpen ein paar cm Neuschnee, im Süden kein Neuschneezuwachs.

Aussichten für Samstag, 28.03.2015 und Sonntag, 29.03.2015

Am Samstag bringt Zwischenhocheinfluss recht freundliches und sonniges Bergwetter mit sich. Die Temperaturen steigen in allen Höhenlagen etwas an. Der Nordwestwind ist zwar etwas schwächer als am Vortag, jedoch weiterhin lebhaft. In der Nacht auf Sonntag zieht eine Warmfront aus Westen in den Nordalpen herein, diese sorgt am Sonntag für wechselnd bewölktes Bergwetter in den Nordalpen. Auch ein Schneeregenschauer ist nicht ganz auszuschließen. Im Süden hingegen bleibt es trocken und sonnig.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 30.03.2015

Auch am Montag bleibt es in den Nordalpen trüb und nass. Weitere 10 bis 15cm Neuschnee sind oberhalb von 1600m wahrscheinlich. Im Süden überwiegt unter weiterhin kräftiger Nordwestströmung der freundliche und sonnige Wettercharakter. In der Karwoche bleibt die Westwetterlage erhalten. Kalte, feuchte Luftmassen werden an die Nordalpenseite herangeführt. Der Südwesten profitiert von Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mitte.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 27.03.2015, 7 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
Nebel leichter Schneefall -15NO 500.1 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
Nebel Schneefall -16NW 35 75k.A.k.A.
Säntis
2500 m
Nebel Nebel -8SW 5 650.1 356
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A.k.A.k.A.k.A.k.A.k.A.
Galzig
2080 m
Nebel Schneefall -6W 45 700.3 177
Zugspitze
2960 m
Nebel Schneefall -11N 20 700.0 335
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. -6N 15 60k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
Nebel Schneefall -11NO 35 60k.A.439
Feuerkogel
1600 m
Nebel Nebel -3NW 25 600.5 75
Rax
1550 m
Nebel Nebelschwaden -2NW 50 700.5 26
Paganella
2125 m
Nebel Nebel -3N 400.0 107
Rollepass
2000 m
Nebel leichter Schneefall -3NW 250.9 97
Triglav/Kredarica
2500 m
Nebel Schneefall -5NW 200.1 245
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Freitag gegen 16 Uhr


zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.






(Symbolfoto)

 

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43/512/291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!