Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd

Bergwetter Gardasee-Adamello-Bergamasker Alpen

Di
13.11.
Mi
14.11.
Do
15.11.
Fr
16.11.
Sa
17.11.
So
18.11.
Mo
19.11.
Di
20.11.
 
Montag, 12.11.2018
Es wird auch bis zum Abend nicht vollständig auflockern, doch die Wolken werden nur noch lokal in tieferen Schichten für Sichtbehinderungen sorgen. Oft könnte es auf den Gipfeln über den Hochnebelzonen schon freundlich und sogar recht sonnig werden. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 8 und 12 Grad, in 2000 m zwischen 3 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 13.11.2018
Über der Poebene bildet sich in der Nacht eine Hochnebeldecke aus, die bis in Höhen um 1000 bis 1500m hinauf sowie in die breiteren Täler wie das Etschtal oder über den Gardasee hinein reichen dürfte. Darüber sowie inneralpin beginnt der Tag nach klarer oder gering bewölkter Nacht mit viel Sonnenschein, der Hochnebel zieht sich im Tagesverlauf zurück oder löst sich gänzlich auf. Dann sind die Sichten überall sehr brauchbar, wahrscheinlich sogar sehr gut und die Sonne scheint am Nachmittag durch die durchziehenden hohen Wolkenfelder hindurch. Nur teilweise wird das Licht dadurch diffus. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 7 und 13 Grad, in 2000 m zwischen 3 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 14.11.2018
Der Mittwoch bringt traumhaft sonniges Wetter verbreitet auf den Bergen der Region. Selbst in den Niederungen ist es abseits von Gewässern oft nebelfrei. Nur im Alpenvorland bildete sich Nebel in der Nacht, der sich in die angrenzenden Täler hinzieht und Obergrenzen von rund 400 bis 800 m hat. Tagsüber lichtet er sich rasch. Die Luft in der Höhe ist ausgesprochen trocken und damit zeigt sich die Fernsicht auf den Gipfeln hervorragend. Mit einer Nullgradgrenze von über 3000 m bleibt es weiterhin zu warm für die Jahreszeit. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 5 und 13 Grad, in 2000 m zwischen 3 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 5 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 12.11.2018 um 11:22 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.