Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald

Bergwetter Gardasee-Adamello-Bergamasker Alpen

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Am Nachmittag scheint weiterhin die Sonne begleitet von harmlosen Wolkenfelder und ein paar Quellwolken. Die Gewitterneigung zwischen mittlerem Nachmittag und Abend steigt leicht an, rund um den Gardasee bleibt am ehesten trocken, in den Bergamasker Alpen muss man bis in den frühen Abend mit Schauern rechnen. In der Nacht zum Dienstag zieht dann eine Störung aus Südwest heran, die lokal teils intensive Regenfälle bringt. Auch Gewitter können dabei sein. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 15 und 22 Grad, in 2000 m zwischen 10 und 14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Am Dienstag dürften aus der Nacht heraus auch am Morgen und Vormittag bei starker Bewölkung bereits einige, teils auch gewittrige Regenschauer durchziehen. Es bleibt tagsüber eher warm und wechselhaft mit sporadischen Schauern und Gewittern, wenn sich auch zwischendurch in der schwülwarmen Sommerluft immer wieder längere recht sonnige Phasen ausgehen. Tendenziell wird das Wetter nachmittags etwas stabiler. Die Nacht auf Mittwoch verläuft zuerst weitgehend trocken mit geringer Bewölkung, in den Morgenstunden breiten sich erneut aus Südwesten teils intensive Regenschauer aus. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 15 und 20 Grad, in 2000 m zwischen 9 und 13 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Am Mittwoch beginnt der Tag meist trüb und die nächtlichen Regenfälle setzen sich ganztags fort. Es wird es zwar nochmals warm, aber die Sonne zeigt sich nur sporadisch und auch die trockenen Phasen sind nur von kurzer Dauer. Mit auflebendem Südwind halten die Regenschauer und teils auch Gewitter ganztags an. Auch in der Nacht auf Donnerstag bleibt es regnerisch. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 19 Grad, in 2000 m zwischen 8 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 11:05 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenverein-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.