Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Bergwetter Bayerische Alpen

Mo
26.06.
Di
27.06.
Mi
28.06.
Do
29.06.
Fr
30.06.
Sa
01.07.
So
02.07.
Mo
03.07.
 
Montag, 26.06.2017
Am Nachmittag weiterhin zwar sonnig und sehr warm, aber es tauchen im Westen einige Wolkenfelder und Quellwolken auf. Gewittrige Regenschauer bleiben wohl die Ausnahme, sind aber Richtung Allgäuer Alpen nicht völlig ausgeschlossen. Die Nacht verläuft zuerst trocken und mäßig bewölkt, in den Morgenstunden ziehen von Südwesten ausgehend ein paar Schauer durch. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 11 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 6 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 27.06.2017
Am Dienstag bleibt es warm, eine abgeschwächte Störungszone hat bereits in der Nacht für Schauer gesorgt, auch am Vormittag könnten erste teils auch leicht gewittrige Regenschauer durch ziehen. Über Mittag bis in den frühen Nachmittag lockert es eher wieder vermehrt auf, die Sichten bessern sich und Schauerneigung sinkt. Mit der Sonneneinstrahlung bilden sich in der feuchtwarmen Luft aber erneut Quellwolken, die dann gegen Abend erneut für (gewittrige) Schauer sorgen. Die Gewitterneigung ist im Vergleich zum Vortag deutlich erhöht. In der Nacht auf Mittwoch klart es weitgehend auf und es bleibt noch trocken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 12 und 18 Grad, in 2500 m zwischen 6 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.06.2017
Der Mittwoch verläuft bis Mittag sehr warm und sonnig mit vorerst harmloser Quellwolkenbildung und einigen hohen Wolkenfeldern, es kommt starker Südwind auf. Dann verschlechtern sich die Sichten und es bilden sich vermehrt auch größere Quellwolken, die dann verbreitet für ergiebige Regenschauer und teils auch kräftige Gewitter sorgen können. Mit weniger Niederschlag und auch etwas mehr Sonne verläuft der Nachmittag von den Chiemgauer Alpen ostwärts. In der Nacht auf Donnerstag breitet sich der teils intensive Regen dann auf die gesamte Region aus. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 12 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 5 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenwetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2017 um 10:27 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenverein-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.