Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Jänner
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at

Bergwetter Bayerische Alpen

Mi
16.01.
Do
17.01.
Fr
18.01.
Sa
19.01.
So
20.01.
Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
 
Mittwoch, 16.01.2019
Am Nachmittag weiterhin sonnig, die Wolken werden tendenziell mehr und etwas dichter und können die Sonne mitunter doch merklich dämpfen. Die Temperaturen steigen mit Winddrehung auf West markant an, die Frostgrenze liegt am Nachmittag auf etwa 2200 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -5 und 1 Grad, in 2500 m zwischen -5 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 17.01.2019
In der Nacht auf Donnerstag zunächst oft wolkig, bis zum Morgen klart es auf. Bei leicht föhniger Tendenz scheint dann bis Mittag meist die Sonne.im Laufe des Nachmittags zieht es beginnend von den Allgäuer Alpen immer mehr zu. Der Wind frischt auf. Nach und nach geraten auf die Gipfel in Nebel und Wolken und ganz im Westen beginnt es leicht zu schneien. Schneefallgrenze bei etwa 800 m, bis in der Früh sinkt sie in die Täler. Über Nacht überall trüb mit leichtem Schneefall, es kommen nur wenige Zentimeter Neuschnee dazu. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -6 und -2 Grad, in 2500 m zwischen -12 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 30 km/h im Mittel.  
 
Freitag, 18.01.2019
Der Niederschlag klingt in der Nacht schon wieder weitgehend ab, sodass der Freitag trocken, aber mit dichter Restbewölkung, die bis auf etwa 1800 m hinaufreicht beginnt. Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung aber zunehmend auf, sodass am Nachmittag verbreitet recht sonniges Wetter dominiert. Es ist wieder deutlich kälter als an den Vortagen, der Wind hat wieder nachgelassen-weht aber oft unangenehm aus nordwestlichen Richtungen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -12 und -6 Grad, in 2500 m zwischen -17 und -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.01.2019 um 11:02 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.