ALPENWETTER

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für den Alpenverein
Dienstag, 25.11.2014 um 16 Uhr

Wetterlage : Die Alpen geraten langsam in eine Südströmung, die feuchtere und milde Luft in den Alpenraum bringt. Die Alpennordseite ist durch Föhn wetterbegünstigt.

Wetteraussichten am Mittwoch :
Westalpen: Dichte Wolken bringen zwischen den Seealpen bis in die südlichen Walliser Alpen bzw. im Tessin schlechte Sichtverhältnisse. Hin und wieder regnet oder schneit es hier auch oberhalb etwa 2000 bis 2300 m leicht, ohne dass nennenswerte Mengen zusammen kommen. Nördlich der genannten Regionen ist es wetterbegünstigt. Bei anfänglich starker und später wechselnder Bewölkung kann sich die Sonne wiederholt zeigen, in Summe herrscht ein recht freundlicher Wettereindruck.
*Temperatur: in 2000m +1 bis 4 Grad, in 3000m um -3 Grad, in 4000m -9 Grad
*Nullgradgrenze: 2100 bis 2600 m
*Wind in hochalpinen freien Lagen: schwacher Wind aus südlicher Richtung
*Neuschneesituation Mittwoch: kein nennenswerter Neuschnee.
Ostalpen: Der Süden zeigt sich in Summe bewölkter als der Norden. Zwischen Bergamasker Alpen und den südlichen Dolomiten bleibt es voraussichtlich recht dicht bewölkt, weiter nördlich zeigen sich zwischendurch schon ein paar Wolkenlücken. Die Sichtverhältnisse sind aber recht wechselnd. Tagsüber wird es stellenweise immer wieder leicht regnen bei einer Schneefallgrenze von etwa 1500 bis 1900 m. Im Süden ebenfalls wechselnd bewölkt, hier ziehen aber die Wolken ab, und auf den Bergen dürfte sich das Wetter neuerlich recht freundlich und sonnig geben.
*Temperatur: in 2000m +1 bis 4 Grad, in 3000m um -3 Grad
*Nullgradgrenze: 2100 bis 2600 m
*Wind in hochalpinen freien Lagen: allgemein schwacher Wind, im Süden aus östlicher Richtung, im Osten vorwiegend aus nördlicher Richtung
*Neuschneesituation Mittwoch: kein nennenswerter Neuschnee.

Weitere Aussichten für Donnerstag und Freitag :
Westalpen: Am Donnerstag zeigt sich das Wetter prinzipiell recht ähnlich wie am Mittwoch. Im Norden lockert der Föhn die Wolken auf, bewölkter ist es dabei in den westlichen Regionen der Walliser Alpen und um den Mont Blanc. Im Süden Wolkenstau und trübes Wetterbedingungen mit Nebel auf den Bergen und leichte, teils auch mäßig starke Niederschläge, oberhalb von 1400 m in Form von Schnee. Am Freitag intensivieren sich die Regen- und Schneefälle im Piemont und Tessin weiter, in der Dauphine bis zum Mont Blanc sowie bis in die Glarner Alpen ist es aufgelockert bewölkt und es gibt damit brauchbare Tourenverhältnisse.
Ostalpen: Nördlich des Alpenhauptkammes zeigt sich das Wetter am Donnerstag und Freitag freundlicher. Im Süden stauen sich verbreitet Wolken an die Alpen. Regnen wird es bevorzugt in den ersten Stauregionen, weiter nördlich nur mehr abgeschwächt und mit längeren Pausen. Überall sind es aber kaum nennenswerte Mengen. Im Norden lockert der Föhn die Wolken auf, aber der Wind legt besonders am Freitag an Stärke zu.

Weiterer Trend Alpen ab Samstag : Auch Wochenende zeichnet sich kein Wetterwechsel ab. Im Gegenteil, es bleibt wohl alles beim Alten. Dass heißt wetterbegünstigt im Norden und Wolken im Süden, wobei speziell am Samstag auch Ostalpenraum auch im Süden Chancen auf etwas Sonne bestehen. Zum Sonntag zieht es aber wieder zu, bis zum Abend breiten sich Regenfälle bis zum Alpenhauptkamm auf der gesamten Südseite aus. Der Norden fällt trocken aus. Es ist aber noch unsicher wie dicht sich die hohe Bewölkung zeigt, weshalb die Sonnenscheindauer noch unsicher ist. Trotz meteorologischem Winterbeginn am Montag ist vorerst kein Wintereinbruch in den Prognosekarten zu erkennen.
*Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Sonntag mittel, ab Montag gering.

Nächste Aktualisierung am Mittwoch gegen 16 Uhr

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 26-11-2014, 7 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
stark bewölkt -5Still 0 10 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
stark bewölkt -6S 528 k.A.
Säntis
2500 m
bedeckt 0W 2520 23
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -4W 5k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 4W 5k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
wolkig -3W 15über 7065
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 2S 10 50k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
wolkig -4N 1035 331
Feuerkogel
1600 m
stark bewölkt 5O 10über 70k.A.
Rax
1550 m
Nebel Nebel -4S 250.5 k.A.
Paganella
2125 m
Nebel Nebel 2SW 50.5 8
Rollepass
2000 m
Nebel Nebel 2N 50.1 3
Triglav/Kredarica
2500 m
stark bewölkt 2NW 15über 7070
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ