Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Feber
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum

Alpenvereinswetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 20.04.2019 um 08:31 Uhr

Wetterlage

Kräftige Tiefdruckgebiete liegen am Osterwochenende vor allem über der Iberischen Halbinsel bis westliches Mittelmeer sowie über Osteuropa, ein Hochdruckausläufer erstreckt sich von Skandinavien bis zu den Alpen. Der Westalpenraum gerät am Ostersonntag bereits in den Randbereich des Mittelmeertiefs, an der Alpennordseite wird es von Westen her allmählich föhnig. Kräftiger Südföhn prägt dann auch die ersten Wochenhälfte, an der Alpensüdseite wird es deutlich unbeständiger.

Ostalpen

 
Sa
20.04.
So
21.04.
Mo
22.04.
Di
23.04.
Mi
24.04.
Do
25.04.
Fr
26.04.
Sa
27.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Sonntag, 21.04.2019

Nach meist noch klarer Nacht fällt der Ostersonntag auf die sehr sonnige Seite, am Alpenhauptkamm macht sich leichter Südwind bemerkbar, an der Alpensüdseite bilden sich bis zum Nachmittag flache Quellungen. Erst in der Nacht auf Montag ziehen im Südwesten der Ostalpen mit leicht föhnigem Südostwind einige hohe Wolkenfelder auf. Temperatur: in 2000 m 2 bis 9 Grad, in 3000 m -2 bis +2 Grad. Nullgradgrenze: um 3000 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: Mäßig, in Südföhnlagen lebhaft um Südwest bis Ost. Neuschneesituation: Keiner. Bemerkungen: Anstieg der Lawinengefahr mit der Tageserwärmung!

Aussichten für Montag, 22.04.2019 und Dienstag, 23.04.2019

Der Montag bringt sonniges Wetter mit dünnen hohen Wolkenfelder und in Föhnlagen sowie am Hauptkamm auflebendem Südföhn. Am Nachmittag bis Abend tauchen nennenswerte Wolken im äußersten Südwesten der Ostalpen sowie in der Region Rax - Schneeberg auf. Am Dienstag markante Wetterverschlechterung entlang der gesamten Alpensüdseite sowie am Alpenostrand mitsamt einigen Niederschlägen und deutlicher Abkühlung. Im föhnigen Norden dagegen noch zeitweise sonnig, Temperaturen hier bis zu 25 Grad.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 24.04.2019

Auch am Mittwoch und Donnerstag weht an der Alpennordseite weiterhin mehr oder weniger kräftiger Südföhn, er sorgt für trockenes, warmes, teils stürmisches Wetter mit einigen sonnigen Auflockerungen. In den Südalpen herrscht eher schlechtes Wetter mit einer vorübergehenden Niederschlagsberuhigung um den Mittwoch, am Donnerstag wieder einige besonders in Südstaulagen auch sehr ergiebige Stauniederschläge. In den Hochlagen der Westalpen bis zum Wochenende viel Neuschnee.

Westalpen

Sa
20.04.
So
21.04.
Mo
22.04.
Di
23.04.
Mi
24.04.
Do
25.04.
Fr
26.04.
Sa
27.04.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Sonntag, 21.04.2019

Überwiegend startet der Ostersonntag noch sonnig oder leicht bewölkt, nur in den Seealpen überwiegend schon die Wolken und hier sind im Verlauf des Tages auch einige eher leichte Regenschauer wahrscheinlich. Hohe und mittelhohe Wolkenfelder erreichen am Nachmittag auch den Walliser Alpenhauptkamm, das Tessin und ein paar Föhnwolken ziehen auch über die Schweizer Alpennordseite hinweg. Tiefe Bewölkung mit lokal stärkeren Sichteinschränkungen gibt es vor allem in den italienischen Hochalpen bis zum Walliser Hauptkamm. Temperatur: in 2000 m 2 bis 6 Grad, in 3000 m -6 bis -1 Grad, in 4000 m -9 Grad. Nullgradgrenze: 2200 bis 2900 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: Mäßig bis kräftig aus Südost bis Ost. Neuschneesituation: Nur in den Hochlagen der Seealpen geringfügig. Bemerkungen: Anstieg der Lawinengefahr mit der Tageserwärmung!

Aussichten für Montag, 22.04.2019 und Dienstag, 23.04.2019

Es geht wechselhaft weiter: Am Montag fallen in den Seealpen recht dichte Wolken ein und hier kann es auch tagsüber leicht regnen. In den übrigen Regionen der Westalpen wechseln Sonne und dichtere Wolken mit zeitweiligen Sichteinschränkungen in den Hochalpen. An der Schweizer Alpennordseite geht sich mit föhnigem Südwind am meisten Sonne aus. Am Dienstag entlang der gesamten Alpensüdseite kräftige Niederschläge, Schnee erst ab ca 2000 bis 2300 m. Entlang der Nordschweiz noch einige Auflockerungen mit etwas Sonne und ziemlich mild.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 24.04.2019

Auch am Mittwoch und Donnerstag weht an der Alpennordseite weiterhin mehr oder weniger kräftiger Südföhn, er sorgt für trockenes, warmes, teils stürmisches Wetter mit einigen sonnigen Auflockerungen. In den Südalpen herrscht eher schlechtes Wetter mit einer vorübergehenden Niederschlagsberuhigung um den Mittwoch, am Donnerstag wieder einige besonders in Südstaulagen auch sehr ergiebige Stauniederschläge. In den Hochlagen der Westalpen bis zum Wochenende viel Neuschnee.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 20.04.2019, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
stark bewölkt -4Still 0 20 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
heiter -6SO 35 45über 70k.A.
Säntis
2500 m
k.A.k.A. 2O 15k.A.k.A.
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -3O 15k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 7Still 0 k.A.186
Zugspitze
2960 m
wolkenlos 1SO 10über 70415
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 6NW 5k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
heiter -3N 10über 70369
Feuerkogel
1600 m
heiter 8N 5über 7090
Rax
1550 m
wolkenlos 7S 1050 40
Paganella
2125 m
heiter 6SW 540 87
Rollepass
2000 m
heiter 8SO 540 104
Triglav/Kredarica
2500 m
heiter 1W 10über 70180
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Sonntag gegen 16 Uhr


zum Alpenvereinswetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.

Webcams:

| Österreich



Großglockner
(Symbolfoto)

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.