Österreichischer Alpenverein
Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Septemberaktion 2014
Produkt des Monats Mai
Alpenwetterbericht der ZAMG Innsbruck

ALPENWETTER

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für den Alpenverein
Freitag, 31.10.2014 um 16 Uhr

Wetterlage : Hochdruckeinfluss über dem gesamten Alpenraum sorgt für störungsfreies und sonniges Herbstwetter bei mäßigem Nordostwind. Am Wochenende bleibt der Hochdruckeinfluss wetterbestimmend und es ist sehr windarm.

Wetteraussichten am Samstag :
Westalpen: Windarmes, ruhige Herbstwetter auf den Bergen. Es in der Höhe relativ mild. Die Sonne scheint häufig, zeitweise aber nicht ungetrübt. Es ziehen mehr oder weniger dichte Schleierwolken hoch über den Gipfeln durch. Sie werden das Sonnenlicht zeitweise spürbar dämpfen. Im Tagesverlauf werden diese Wolken dünner und immer weniger ausgedehnt sein.
*Temperatur: in 2000m 10 Grad, in 3000m 2 Grad, in 4000m -3 Grad
*Nullgradgrenze: 3200m
*Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach aus verschiedenen Richtungen
*Besondere Bemerkungen: Vor allem in den Nordalpen ist es nach wie vor winterlich verschneit.
Ostalpen: Windarmes, ruhige Herbstwetter auf den Bergen. Es in der Höhe relativ mild. Die Sonne scheint nicht immer ungetrübt. Es ziehen Schleierwolken hoch über den Gipfeln durch, die vor allem in den Nordalpen relativ dicht sein können. Sie werden das Sonnenlicht zeitweise spürbar dämpfen. Im Tagesverlauf werden diese Wolken aber überall dünner und immer weniger ausgedehnt sein. Der Abbau der Schneedecke schreitet rasch voran, dennoch ist es vor allem in den Nordalpen winterlich.
*Temperatur: in 2000m 7 Grad, in 3000m 1 Grad
*Nullgradgrenze: 3100m
*Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach aus verschiedenen Richtungen
*Besondere Bemerkungen: Vor allem in den Nordalpen ist es nach wie vor winterlich verschneit.

Weitere Aussichten für Sonntag und Montag :
Westalpen: Der Sonntag steht noch ganz im Zeichen von herbstlichem Hochdruck. Ausgezeichnetes Tourenwetter. In der Nacht auf Montag wird es windig. Am Montag selbst bildet sich eine starke Südföhnlage aus, die im Norden trockenes, mildes und stark windiges Wetter, im Süden viele Wolken und Regen bis über 2000m hinauf bringt.
Ostalpen: Der Sonntag steht noch ganz im Zeichen von herbstlichem Hochdruck. Ausgezeichnetes Tourenwetter. In der Nacht auf Montag wird es von Westen her windig. Am Montag selbst bildet sich eine Südföhnlage aus, die im Norden trockenes, mildes und windiges Wetter, im Süden viele Wolken bringt. Regen gibt es am Montag voraussichtlich nur ganz im Südwesten der Ostalpen.

Weiterer Trend Alpen ab Dienstag : Alles deutet ab Dienstag auf eine stürmische Südföhnsituation hin. Freundliches Himmelsbild und mild, aber Starkwind bis schwerer Sturm im Norden. Dichte Wolken und Sturm am Hauptkamm und in den Zentralalpen. Teilweise sehr intensiver Niederschlag im Süden. Die Schneefallgrenze wird dabei recht hoch, wahrscheinlich meist über 2000m, liegen.
*Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Nächste Aktualisierung am Samstag gegen 16 Uhr

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 01-11-2014, 7 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
wolkenlos -5O 1040 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
wolkig -5Still 0 über 70k.A.
Säntis
2500 m
heiter 4O 1530 10
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -3SW 15k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 4O 20k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
wolkig -1SO 15über 7068
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 4NO 5k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
heiter -3NO 25über 70223
Feuerkogel
1600 m
bedeckt 8S 5über 70k.A.
Rax
1550 m
wolkenlos 7NW 20 5030 3
Paganella
2125 m
heiter 5N 1070 k.A.
Triglav/Kredarica
2500 m
heiter 1NW 10über 70k.A.
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ

 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.






(Symbolfoto)

 

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43 (0) 512 291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900 91 1566 80
Regionales Alpenwetter: 0900 91 1566 81
Ostalpenwetter: 0900 91 1566 84
Schweizer Alpenwetter: 0900 91 1566 83
Gardasee-Wetter: 0900 91 1566 82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190 1160 11
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!