Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden und sparen
Produkt des Monats August
Mitglied werden
zur Anmeldung

Veranstaltungssuche

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen

 

  • 'Hochtour'

    Hochtour

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    01.09.2016 - 04.09.2016

    DIE TOP-HIGHLIGHTS DER BERNINA-GRUPPEPanoramatouren inmitten der einmaligen Gletscherkulisse über St. Moritz. Die beiden bekanntesten Gipfel der Berninagruppe, darunter der einzige 4.000er der Ostalpen, machen sich in jedem Gipfel-Portfolio ausgezeichnet!GEPLANTER TOURENABLAUF:1.Tag: Individuelle Anreise - Treffpunkt um 14:00 Uhr in Pontresina - Materialcheck - Aufstieg zur Tschiervahütte (2.538 m) - Übernachtung2.Tag: Überschreitung zum Piz Bernina (4.049 m) - Abstieg über den Spallagrat bis zum Rifugio Marco-e-Rosa - Übernachtung3.Tag: Über die Bellavista Terrasse - Überschreitung des Piz Palü - Abstieg über den Ostgrat/Normalweg zur Diavolezzahütte - gemütliches ausklingen lassen dieser Tour und Übernachtung4.Tag: Mit der Seilbahn zurück nach Pontresina - individuelle Heimreise

    weiter
  • 'Klettersteigkurs am König der Steiermark'

    Klettersteigkurs am König der Steiermark

    Alpenverein Austria - zum Programm

    01.09.2016 - 03.09.2016

    An diesem Kurswochenende wollen wir trittsicheren und schwindelfreien Bergsteigern und Bergsteigerinnen die Grundlagen des Klettersteiggehens vermitteln: Anseilen und richtige Selbstsicherung, Klettertechnik, alpine Gefahren, Tourenplanung sind die zentralen Themen.Im Nahbereich Gutenberghaus gibt es zwei sehr schöne Klettersteige. Damit sich die Schwierigkeiten steigern, werden wir unseren Kurs in der Silberkarklamm beginnen. Zwei Klettersteige in unmittelbarer Nähe vom Parkplatz ermöglichen uns noch ein Aufwärmen, bevor wir zum Gutenberghaus aufsteigen. Dort werden wir dann mit dem Sinabell- und Eselsteinsteig zwei recht anspruchsvolle Eisenwege in Angriff nehmen.Als Zugabe bekommen wir eine schöne Aussicht und eine gemütliche Hütte.

    weiter
  • 'Klettersteig-Wochenende'

    Klettersteig-Wochenende

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    01.09.2016 - 04.09.2016

    VIA FERRATA mit dem Alpenverein EdelweissSeit den 1980er Jahren hat das Begehen von Klettersteigen eine fulminante Wandlung vollzogen von einer traditionsreichen, aber eher als alpinistische Randerscheinung eingestuften Sparte zu einer voll im Trend liegenden Freizeitbeschäftigung, wozu auch die sicherheitstechnische Ausrüstung viel beiträgt: Helm, Hüftgurt und Klettersteigset mit Bandfalldämpfer ergeben ein sehr ausgereiftes und bewährtes Sicherheitspaket. MEHRGesicherte Gipfelanstiege und Höhenwege in wilder Felskulisse im ital. Teil der Julischen Alpen: Sella Nevea - Rif. Brazza - Montasch ( Jof di Montasio), 2753 m - Sent. attr. Leva C-D - Rif. Brazza - Foronon del Buinz, 2531 m (Sent. attr. Ceria Merlone C-D) - Kastreinspitze, 2502 m (Sent. attr. Anita Goitan C-D) - Rif. Corsi - Wischberg ( Jof Fuart), 2666 m - Sella Nevea. Übernachtung in Hütten.

    weiter
  • 'Wandern in den Eisenerzern'

    Wandern in den Eisenerzern

    Alpenverein Austria - zum Programm

    01.09.2016 - 03.09.2016

    Die Eisenwege lassen wir diesmal links liegen. Doch der Kaiserschild hat auch einen tollen Wanderweg zu bieten. Die Runde Kaiserschild - Kaiserwart und Hochkogel ist gehtechnisch anspruchsvoll, lang. Und sehr, sehr schön. Nach einer Übernachtung in Eisenerz wechseln wir die Seite. Eine Überquerung vom Pfaffenstein bietet dann vielleicht unbekannte Blicke auf das Hochschwabplateau. Der Wanderweg ist anspruchsvoll.max. 1.400 Hm, max. 8 h Gehzeit

    weiter
  • 'Alpin-Klettern'

    Alpin-Klettern

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    ALPINKLETTERN mit dem Alpenverein EdelweissZwei Menschen binden sich ein Seil um den Bauch und bilden eine schicksals- trächtige und risikoreiche Seilschaft. MEHRAlpine Mehrseillängenrouten in der Südwand des Hochkönigs oder in der wunderschönen, kompakten Wand der Torsäule. Anreise am 02.09. Nachmittag.

    weiter
  • 'Canyoning-Special'

    Canyoning-Special

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    Drei Tage Abenteuer und Naturerlebnis in den tief eingeschnittenenKalksteinschluchten Norditaliens, für sportliche Einsteiger und Fortgeschrittene.Vom Wasser geformte Rutschen, über glatt polierten Fels, Sprünge in türkis funkelnde Becken und spektakuläre Abseilfahrten durch rauschende Wasserfälle - Canyoningerlebnis pur!Die Unterkunft wird in Absprache mit dem Canyoningguide organisiert.

    weiter
  • 'Hochtouren-Wochenende'

    Hochtouren-Wochenende

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    HOCHTOUREN GEHEN mit dem Alpenverein EdelweissHochtouren Gehen ist eine überaus lebendige Disziplin des Bergsteigens. Die vergletscherten Berge in den Alpen und in den großen Gebirgen weltweit üben nun mal eine besondere Faszination auf uns aus. MEHRDie Tauernkönigin ruft! Die Hochalmspitze ist der östlichste Gletscherberg am Alpenhauptkamm und nicht nur deshalb ein überaus lohnendes Hochtourenziel. Gleich fünf Hütten kommen als Ausgangspunkte infrage, zwei davon sind allerdings nicht bewirtschaftet und zwei weitere bieten lange bis sehr lange Anstiege. Lediglich von der leicht erreichbaren Gießener Hütte ist der Berg mit normalem Aufwand besteigbar, aber auch da müssen 1150 Höhenmeter bewältigt werden!Die Tour ist überaus abwechslungsreich: Einem einfachen Gletscheranstieg folgt ein als Klettersteig ausgebauter Gratanstieg bis zum Gipfel. Auch der Abstieg über die Steinenern Mandln ist nicht ohne! Als Zugabe wartet dann noch am Sonntag das gletscherfreie Säuleck, das wir daher mit leichtem Gepäck angehen werden.Programm:Freitag Anreise ins Maltatal zum Parkplatz Gößkarspeicher, 1640 m, und Aufstieg zur Gießener Hütte, 2203 mSamstag Schwarzburger Weg - Winkelscharte - Detmolder Grat C - Hochalmspitze, 3360 m - Steinerne Mandln - Gießener HütteSonntag Säuleck, 3086 m, Gießener Hütte - Abstieg und Heimreise

    weiter
  • 'Klettersteigführung Hochkönig/ Königsjodler'

    Klettersteigführung Hochkönig/ Königsjodler

    Sektion Österreichischer Gebirgsverein - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    \n- Lange und anspruchsvolle Klettersteigführung\n- Einer der \"großen\" Klettersteige Österreichs\n- Herrliche Tiefblicke\n- Einmalige Sonnenunter- und -aufgänge\n

    weiter
  • 'Schöne Hochtour mit Ausblick (18-27)'

    Schöne Hochtour mit Ausblick (18-27)

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    Hochalpine und landschaftlich einzigartige Tour auf die Hochalmspitze (3.360m). Der Gipfel-Klettersteig gehört zu den höchstgelegenen Klettersteigen Österreichs und endet am höchsten Punkt der Ankogelgruppe. An die Begeher werden hochalpine Anforderungen gestellt, der Umgang mit Pickel und Steigeisen sowie das Klettern im 2. Grad sollte beherrscht werden. Auch der Abstieg ist nicht zu unterschätzen, da er anfangs ausgesetzt den Grat entlang und später über vergletschertes Gelände führt. Dafür wird man mit traumhaften Ausblicken belohnt - schließlich wird die Hochalmspitze nicht umsonst auch oft die \"Tauernkönigin\" genannt. Im gesamten eine grandiose und anspruchsvolle \"Berg-(Klettersteig)-Tour\", die man gemacht haben sollte!Programm:Anreise Freitag Nachmittag nach Malta zum Parkplatz Gößkarspeicher und ca. 1.5 Stunden Aufstieg auf die Gießener HütteSamstag Gipfelbesteigung (Detmolder Grat) und Abstieg zurück zur Hütte Sonntag Abstieg ins Tal und Rückfahrt nach Wien (Rückkunft ca. 16 Uhr)(Anreise muss von Teilnehmern selbst organisiert werden. Achtung: Tour kann wetterbedingt kurzfristig auch abgesagt werden)

    weiter
  • 'Wandern Spezial'

    Wandern Spezial

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016 - 04.09.2016

    (BERG)WANDERN mit dem Alpenverein EdelweissWandern steht bei uns hoch im Kurs. Wir sind fast tagtäglich mit fröhlichen Gruppen unterwegs, genießen die Bergwelt in vollen Zügen und tanken Gesundheit für Geist und Körper! MEHRGipfelschmankerl in den Schladminger und Wölzer Tauern!Im Spätsommer sind die immergrünen Niederen Tauern ein ideales Gebiet für erlebnisreiche Wanderungen von Hütte zu Hütte. Genauso lohnend ist es, sich einzelne Highlights herauszusuchen und diese einen nach dem anderen zu besuchen. So wollen wir es an diesem Wochenende halten und dabei an drei Tagen drei zu Recht beliebte Gipfelziele angehen. Route:Erzherzog-Johann-Hütte an der Sölkpassstraße - Deneck, 2433 m - Erzherzog-Johann-Hütte (N) - Transfer zur Greimhütte - Greim, 2474 m - Greimhütte - Transfer - Grazer Hütte (N) - Preber, 2740 m - Roteck, 2742 m - Prebersee.max. 1200 Hm / Tag, bis 7 Std. Gehzeit / TagPKW-Anreise in Fahrgemeinschaft!

    weiter
  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    02.09.2016

    (BERG)WANDERN mit dem Alpenverein EdelweissWandern steht bei uns hoch im Kurs. Wir sind fast tagtäglich mit fröhlichen Gruppen unterwegs, genießen die Bergwelt in vollen Zügen und tanken Gesundheit für Geist und Körper! MEHRTonnerhütte, Mühlen ,1590 m - Kreiskogel - Zirbitzkogel, 2394 m - Zirbitzkogelhaus - Lavantseehöhe - Tonnerhütte.6 Std. Gehzeit

    weiter
  • 'Familien - Abenteuer - Wanderung'

    Familien - Abenteuer - Wanderung

    Alpenverein Austria - zum Programm

    03.09.2016

    Wir bezwingen die Wand über einen einfachen Klettersteig (zwei Leitern). Die Mutigen erforschen beim Abstieg eine spannende Tropfsteinhöhle.Ausrüstung: Helm (Kletterhelm oder wenn nicht vorhanden auch Fahrradhelm, Klettergurt, Taschenlampe)

    weiter
  • 'Kletter-Aufbaukurs Wachau'

    Kletter-Aufbaukurs Wachau

    Sektion Österreichischer Gebirgsverein - zum Programm

    03.09.2016 - 04.09.2016

    Dieser Kurs bietet eine Vertiefung der schon beherrschten Kletter-, Seil-, Sicherungs- und Rettungstechniken.\n\n- ideale Routen in bestem Gneis\n- vor allem Ein-, aber auch Mehrseillängenrouten\n- grandiose Landschaft im UNESCO Weltkulturerbe

    weiter
  • 'Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand'

    Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand

    Sektion Österreichischer Gebirgsverein - zum Programm

    03.09.2016 - 04.09.2016

    Das Begehen von gesicherten \"Klettersteigen\" oder auch \"Eisenwege\" genannt, ist zu einer selbstständigen Sparte im Bergsport geworden. Voraussetzung dafür ist jedoch eine solide Grundausbildung. \n\nDie Hohe Wand bietet mit den Klettersteigen \"Steirerspur\", \"Gebirgsvereinssteig\" und \"Wildenauersteig\" ideale Bedingungen für einen gelungenen Kurs.

    weiter

Ankündigungen des Hauptvereins