Österreichischer Alpenverein

Produkt des Monats August
Mitglied werden
zur Anmeldung

Kletter-Weltmeisterschaft 2018 in Innsbruck

Wettkletterverband und Alpenverein organisieren das größte internationale Kletter-Event

Michael Schöpf (KVÖ), Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, die Kletter- und Boulderstars Jakob Schubert und Anna Stöhr, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora freuen sich auf die Kletter-WM 2018 in Innsbruck.
Foto: Alpenverein / G. Benedikterzoom
Michael Schöpf (KVÖ), Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, die Kletter- und Boulderstars Jakob Schubert und Anna Stöhr, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora freuen sich auf die Kletter-WM 2018 in Innsbruck.
Foto: Alpenverein / G. Benedikter

[6.3.2014] 25 Jahre nach der letzten Kletter-WM in Innsbruck kehrt der bedeutendste Wettkampf im Jahr 2018 nach Österreich zurück – das hat die International Federation of Sportclimbing (IFSC) vergangenes Wochenende in Paris entschieden. Die Organisation des Spitzenevents übernehmen der Kletterverband Österreich (KVÖ) und der Österreichische Alpenverein (ÖAV). Am 6. März präsentierten sie ihr Veranstaltungskonzept unter dem Motto "Innsbruck 2018 – make friends. climb. celebrate".

gesamter Pressetext zum Download (.doc)
 

Bildmaterial zum Download

Kostenfreie Verwendung der Bilder im Rahmen der Berichterstattung sowie unter Anführung des entsprechenden Bildnachweises.
(Download via Rechtsklick > "Bild speichern unter")

Fotos: Alpenverein / Gerold Benedikter

Kletter-WM 2018zoom
Kletter-WM 2018zoom
Kletter-WM 2018zoom
Kletter-WM 2018zoom
Kletter-WM 2018zoom
Kletter-WM 2018zoom