Logo Österreichischer Alpenverein

Felssturz an der Martinswand (Martinswand: Vorübergehende Sperre der Wanderwege aufgrund eines Felssturzes)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats September
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Felssturz an der Martinswand

Vorübergehende Sperre der Wanderwege

Hier die Informationen aus einer Verordnung der Marktgemeinde Zirl, die uns am 6. März übermittelt wurde:

Verordnung der Marktgemeinde Zirlzoom

Zirl, am 06. März 2015

Verordnung

gem. §13 Tiroler Katastrophenmanagementgesetz

Auf Grund der Felssturzereignisse vom 02.03.2015 im Bereich B171 Tiroler Straße bei km 87,400 werden sämtliche Wanderwege ab der Zufahrt zum Klärwerk (ca. km 86,200) bis zum Kreuzungsbereich mit der Gemeindestraße "Martinsbühel" (ca. km 88,200) gesperrt.

Begründung lt. Stellungnahme der Landesgeologie vom 04. März 2015 Pkt. 4 "Aus fachlicher Sicht ist darauf hinzuweisen, dass die Zugänge in Wandbereiche für Kletterer im Gefährdungsbereich liegen. Maßnahmen (Hinweisschilder, Öffentlichkeitsarbeit, ...) sind daher notwendig, um Kletterer aus dem Gefahrenbereich zu halten und auf die Gefahr hinzuweisen."

Mit freundlichen Grüßen

Marktgemeinde Zirl

Der Bürgermeister
DI (FH) Josef Kreiser