Österreichischer Alpenverein

Produkt des Monats Juli
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /portal_wAssets/mixed/museum-kultur/ausstellung/bilder/museumonline_426.jpg

museum online

Schülerhomepage bekam Anerkennung von Ministerium. Das Projekt des Alpenverein-Museums, BRG Imst  und der HBLA West/Innsbruck wurde von der Jury ausgewählt und bekam eine Anerkennung ausgesprochen.

Zum Jahresthema Museumsobjekte erzählen Geschichte(n) besuchten die SchülerInnen der Klassen 4A des BRG Imst (Betreuende Lehrperson: Willi Pechtl) und 5B der HBLA West (Betreuende Lehrperson: Sabine Falch) die Ausstellung Berge, eine unverständliche Leidenschaft des Alpenverein-Museums in der Hofburg Innsbruck. Dort wählten sie ein Museumsobjekt aus und setzten sich im Kunstunterricht in verschiedensten Techniken künstlerisch damit auseinander. Unter der Betreuung des Alpenverein-Museums (Vera Bedin, Irmgard Mellinghaus) entwickelten sie ihre eigenen Ideen und setzten sie um. Es entstand in Teamarbeit die . Projekthomepage

MUSEUM ONLINE

ist eine Projektinitiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und von KulturKontakt Austria, die bereits zum 13. Mal stattgefunden hat und an Museen/Kultureinrichtungen ausgeschrieben wurde.  Schüler/innen und Lehrer/innen beschäftigen sich im Rahmen von Projektunterricht mit (inter-)nationaler Kunst und Kultur. Dabei werden sie von kompetenten Vertreter/innen kultureller Einrichtungen (Museen, Bibliotheken, Archiven etc.) begleitet und unterstützt.  Unter dem Jahresmotto Museumsobjekte erzählen ihre Geschichte/n arbeiten 2009/10 neun Museen und Kultureinrichtungen mit Schulen aus den jeweiligen Regionen.

MUSEUM ONLINE = Museum + Schule + Medien

Neun von einer Jury ausgewählte Museen/Kultureinrichtungen in Österreich erarbeiten gemeinsam mit jeweils 2 Schulen ein Projektkonzept zum vorgegebenen Jahresthema Museumsobjekte erzählen ihre Geschichte/n. Eine gemeinsam entwickelte Projektwebsite ist das Ergebnis dieser Zusammenarbeit. Darin soll die kreative und künstlerische Auseinandersetzung der SchülerInnen mit den Museen/Kultureinrichtungen sichtbar werden.

Das Jahresthema 2010 (Schuljahr 2009/10) untersucht einzelne Museumsobjekte oder Sammlungen. Welche Objekte besitzt das Museum/die Kultureinrichtung? Was ist deren Besonderheit? Welche Fragen kann man an diese Objekte stellen und welche Geschichten kommen dabei zum Vorschein?  Museen/Kultureinrichtungen und deren KulturvermittlerInnen sind dazu angeregt, sich eine Herangehensweise an das Jahresthema zu überlegen und gemeinsam mit den Schulen zu besprechen. Wichtig ist es, das Umfeld der SchülerInnen einzubeziehen bzw. von deren Perspektive auszugehen und dabei auch Raum für die Entwicklung von eigenen Ideen zu ermöglichen. Idealerweise werden bereits in der Konzeptionsphase der Museen/Kultureinrichtungen die Schulen aktiv eingebunden. Dadurch können die Interessen aller PartnerInnen bereits im Vorfeld berücksichtigt werden.

MUSEUM ONLINE hat sich in den letzten 13 Jahren zu einem vielbeachteten Projekt im Spannungsfeld Museen, Schulen und Kultureinrichtungen entwickelt. Über 460 Webprojekte wurden von Schulen gemeinsam mit Museen und Kultureinrichtungen gestaltet.

Alle ausgewählten Projekte 2010