Österreichischer Alpenverein

Fotowettbewerb: Alpenvereinskalender 2017
Produkt des Monats Juni
Mitglied werden
zur Anmeldung

Kultur Tipps

Hier erhalten Sie Informationen zu ausgewählten Kulturveranstaltungen des Osterreichischen Alpenvereins und seiner Sektionen sowie zu Ausstellungen, bei denen alle Alpenverein-Mitglieder ermäßigten Eintritt erhalten.

Buch BERG 2015: Bereits erschienen

Kultur unterwegs Brixen

Das Alpenverein-Jahrbuch 2015 mit spannenden und kontroversiellen Beiträgen zum 1. Weltkrieg, Expeditionswesen usw. mit dem Gebietsthema Zillertaler Alpen. Bestellung im Shop.

weiter

Ausstellung: Kristalle aus der Glocknerwand

Kristalle aus der Glocknerwand (c) Foto Gemeinde Kals
Kristalle aus der Glocknerwand (c) Foto Gemeinde Kals

Am Großglockner konnten in einem zweijährigen Forschungsprojekt der Universität Graz wertvolle Minerale gefunden werden. Die unter schwierigsten Verhältnissen aus der Glocknerwand geborgenen Kristalle sind nun als Leihgabe des Alpenvereins im Kalser Glocknerhaus in der Dauerausstellung präsentiert - ein neuer Raum. Bei der Ausstellungseröffnung waren anwesend: ao. Univ. Prof. Dr. Franz Walter von der Grazer Karl-Franzens Universität und seine Mitarbeiter bei der Mineralienbergung Kurt Sternig, Stefan Obkircher und Andreas Rofner, Bezirkshauptfrau Dr. Olga Reisner, Dr. Benedikt Erhard von der Kulturabteilung des Landes Tirol, Bgm. Klaus Unterweger, Vertreter des Österreichischen Alpenvereins Dr. Oskar Wörz und Monika Gärtner und Nationalparkdirektor DI Hermann Stotter.

Öffnung: Die Ausstellung „Im Banne des Großglockners“ hat montags, mittwochs und freitags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, auf Voranmeldung beim Tourismusbüro Kals am Großglockner kann auch außerhalb der Öffnungszeiten für Gruppen der Besuch ermöglicht werden (Telefon-Nr. 050 21 25 40).

weiter

Ausstellung: Himalaya-Report

Ausstellung Himalaya-Report 1902 - 2015 im ALPS Alpinen Museum der Schweiz (Bern)
Ausstellung Himalaya-Report 1902 - 2015 im ALPS Alpinen Museum der Schweiz (Bern)

Himalaya Report.
Bergsteigen im Medienzeitalter

Alpines Museum der Schweiz (Bern) 25. April 2014 bis 26. Juli 2015

Bergsteiger besteigen Berge und berichten darüber. Sie schreiben Bücher, machen Fotos, drehen Filme, halten Vorträge, bloggen, twittern und liken. «Himalaya Report» zeigt, wie diese Entwicklung begonnen hat und wo sie heute steht. Der Neuenburger Arzt und Bergsteiger Jules Jacot Guillarmod führt ein Leben lang Tagebuch über jeden seiner Schritte. 1902 dokumentiert er den Versuch, den K2 erstzubesteigen und schiesst das erste Foto vom K2. Zurück in der Schweiz hält er Vorträge und schreibt ein Himalaya-Buch. Sein exzentrischer Bergpartner Aleister Crowley liefert Jahre später seine Version der gleichen Berggeschichte nach ... ... .

weiter

Ausstellung: Kunst und Klettern

Ausstellung "Vertikaler Raum" im Museum Längenfeld / Ötztal
Ausstellung "Vertikaler Raum" im Museum Längenfeld / Ötztal

VERTIKALER RAUM   Zwischen Himmel und Erde.

Bilder und Schmuck der Künstlerin Claudia Mercadier.

Ausstellung im Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum in Lehn von 4. Juli bis 30. Oktober 2014.

Die Ausstellung zeigt Bilder und Schmuck der Künstlerin Claudia Mercadier. Im Spannungsfeld zwischen Kunst und Klettern wird das Visuelle und Haptische von Fels und Berg in Farbe und Form übersetzt – malerisch und verspielt, humorvoll oder auch nachdenklich.

Ausstellungseröffnung am 3. Juli 2014, 19.00 Uhr.Mit einem Beitrag von Mag. Heiko Wilhelm, ÖWK-Sportdirektor,Teamcoach Nationalteam-Wettklettern und Schüler von Reinhard Schiestl in mehrfacher Hinsicht.

weiter

Ausstellung: Alpenverein in den Hohen Tauern

Ausstellung im Kesslerstadl in Matrei in Osttirol
Ausstellung im Kesslerstadl in Matrei in Osttirol

Die 150jährige Präsenz des Alpenvereins in den Hohen Tauern zeigt die Sektion Matrei in einer interessanten Dauerausstellung "Wege ins Freie" im Matreier Kesslerstadl ab Oktober 2013.

Freier Eintritt Der Ausstellungsbesuch ist kostenlos, Spenden für den Alpenverein sind willkommen.

Öffnungszeiten:  ganzjährig, außer Jan, Dez, April, Mai

SOMMER 01. Juni - 26. Oktober: Montag bis Samstag, 10:00-18:00 Uhr.  WINTER 20. Dezember - 31. März: Montag bis Freitag, 10:00-18:00 Uhr

Führungen auf Anfrage. Kontakt Alpenverein Matrei in Osttirol

weiter

Wer war ... Eduard Suess?

Eduard Suess (1831–1914).  Aus: Wikipedia
Eduard Suess (1831–1914). Aus: Wikipedia

Vor 100 Jahren, am 26. April 1914, starb Eduard Suess - Sozialpolitiker, Alpengeologe und einer der geistigen Väter und Mitbegründer des Alpenvereins. Zur 50-Jahr-Feier des Vereins, einer festlichen Veranstaltung der Sektion Austria im Dezember 1912, hatte er noch über seine Erinnerungen an die Gründung gesprochen.

weiter

Buch BERG 2014: Die Alpen unter Druck

Kultur unterwegs Brixen

Das Alpenverein-Jahrbuch 2014 mit spannenden und kontroversiellen Beiträgen zu den Alpen. Derzeit ist die gleichnamige Ausstellung " Die Alpen unter Druck" des Alpinen Museums des Deutschen Alpenvereins in München zu sehen.

weiter

Akademie: 4. Kultur- Seminar "Archive in Sektionen"

Kultur unterwegs Brixen

Das 4. Kultur-Seminar widmet der Frage, wie die bewegte Geschichte der eigenen Sektion festgehalten werden kann. Workshops und praktische Tipps von 11.04.2014 bis 13.04.2014 in Salzburg. Es sind noch Plätze frei!

Informationen und Anmeldung über die Alpenverein-Akademie:

weiter

Ausstellung: Berg heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Die spannende Alpingeschichte zwischen den beiden Kriegen in Südtirol zeigt der Alpenverein Südtirol in der EURAC Bozen bis zum 26.2.2014. 

weiter

Ausstellung: Construktive Alps

Construktive Alps: Gervasutti - Biwak (c) Marco Destefanis
Construktive Alps: Gervasutti - Biwak (c) Marco Destefanis

Ausstellung im Landhaus II in INNSBRUCK 27. Jänner bis 7.3.2014 

Die internationale Jury hat aus den rund 400 Einreichungen die 30 schönsten und klimafreundlichsten Sanierungen und Neubauten gewählt. Diese Gebäude sind in einer Wanderausstellung durch die Alpen zu sehen.

Eine Ausstellung des Alpinen Museums der Schweiz Alps

         

weiter

Wer war ... Friedrich Simony?

Simony

Zu seinem 200. Geburtstag zeichnet Martin Achrainer ein charmantes Porträt des Dachsteinforschers, Alpenvereinsgründers, ... Tausendsassas ... Friedrich Simony.

Ausstellung "Friedrich Simony" in der Hauptbibliothek Wien im Rahmen der Friedrich-Simony-Gedenkfeier in Kooperation mit dem Institut für Geographie und Regionalforschung. Die Ausstellung ist vom 22. November 2013 bis zum 31. Jänner 2014 im Foyer der Hauptbibliothek, Universitätsring 1, 1010 Wien, zu den Öffnungszeiten der Lesesäle zu besuchen. Eintritt frei.

Ein Beitrag von Martin Achrainer (als Download) und Originaltexte zu Friedrich Simony:

weiter

Ausstellung & Doku: 150 Jahre Schweizer Alpenclub

Aletsch-Badi, Kollage - Alpines Museum der Schweiz
Aletsch-Badi, Kollage - Alpines Museum der Schweiz

Ausstellung im Alpinen Museum der Schweiz bis 30.März 2014
Helvetia Club. Die Schweiz, die Berge und der Schweizer Alpen-Club.

Eine Schweiz ohne SAC ist so undenkbar wie eine Schweiz ohne Berge. 150 Jahre nach der Gründung blickt die Ausstellung
im Alpinen Museum der Schweiz zurück in die reiche Vergangenheit, und nach vorn in Gegenwart und Zukunft des Vereins. Das Haus am Helvetiaplatz verwandelt sich mitten in der Stadt in eine geschichtenreiche Berghütte.

Helvetia Club zeigt ein überraschendes Stück Schweizer Kulturgeschichte.
Information, Gruppen 031 350 04 42, booking@alpinesmuseum.ch
Alpines Museum der Schweiz / Helvetiaplatz 4 / 3005 Bern

Matratzenlager. Schlafen im Museum

Dokumentation im Schweizer Fernsehen "Die Eroberung der Alpen – 150 Jahre SAC" von Jacqueline Schwerzmann vom 31.10.2013.                

weiter

Wer war ... John Sholto Douglass?

Douglass (c) Villa Falkenhorst in Thüringen (Vorarlberg)
Douglass (c) Villa Falkenhorst in Thüringen (Vorarlberg)

 

Sonderausstellung bis Anfang März 2014
Thüringen, Voralberg

Sie ist dem 175. Geburtstag von John Sholto Douglass(1838-1874), dem Unternehmer, waghalsigen Alpinisten, an Archäologie, Zoologie und Geschichte wissenschaftlich Interessierten, des Mitbegründers des Alpenvereins und Mäzen des Vorarlberger Landesmuseumsvereins, gewidmet.


Informationen zu Ausstellung und Texten

weiter

Ausstellung: Vor Gericht – Cases Reopened: acht Fälle, acht Fotos

© Tal Adler, aus der Serie “Freiwillige Teilnahme” (Ausschnitt)
© Tal Adler, aus der Serie “Freiwillige Teilnahme” (Ausschnitt)

Der Alpenverein wurde eingeladen bei einem historisch-künstlerischen Fotoprojekt unter dem Titel „Freiwillige Teilnahme“ mitzutun, wo es um die Aufarbeitung der eigenen Geschichte in Österreichs Vereinen geht; das Ergebnis ist ab 18. Oktober bis zum 6. Dezember im Straflandesgericht Wien zu sehen, im Großen Sitzungssaal.

Am 27. November 2013 findet dazu ein Diskussionsabend zu Alpenverein, Antisemetismus und Sektion Donauland statt. 

Zur Ausstellung und allen Veranstaltungen:

weiter

Akademie: 3. Kultur- Seminar

Kultur unterwegs Brixen

Das 3. Kultur-Seminar wirdmet sich der Planung und Durchführung von Kultur-Veranstaltungen in Sektionen und findet für interessierte FunktionärInnen von 8.11. (abends) – 10.11.2013 (mittags) in Innsbruck statt.

Information und Anmeldung:

weiter

Forschung: Die ersten Bergtexte

Teufelsbrücke, Detail (c) Alpenverein-Museum
Teufelsbrücke, Detail (c) Alpenverein-Museum

Die Entdeckung der Berge“ ist ein Teilprojekt des Innsbrucker Ludwig Boltzmann Institutes für Neulateinische Studien, das sich insgesamt der Erforschung der lateinischen Literatur der Frühen Neuzeit widmet. Ziel ist es, zu zeigen, dass die Entdeckung der Berge nicht erst, wie meist angenommen, im 18. Jahrhundert stattfand: Schon seit Beginn der Neuzeit begann man, Berge zu besteigen, über sie nachzudenken und sie zu beschreiben – allerdings eben meist auf Latein. Diese frühe Bergliteratur wird neben wissenschaftlichen Publikationen auch mit Hilfe einer Datenbank zugänglich gemacht, in der sich derzeit über 260 einschlägige Zitate finden.

Zum Weiterlesen:

Informationen

Research –Database“ (Datenbank)                    

„Research– Publications“ (Vorträge und ausgewählte Texte inÜbersetzung)

Wanderausstellung: Jubiläum 150 Jahre Alpenverein

iegersburg-Foto-AVG-bruno-seidl-Kletterwand

AKTUELLE  TERMINE

 

Die Wanderausstellung zum 150-Jahr-Jubiläum des Alpenvereins mit dem Titel "bergauf" tourt in drei Ausführungen durch ganz Österreich. Unsere Sektionen präsentieren die Ausstellung je nach ihren Möglichkeiten - in Banken und Burgen.  

Ausstellungsorte bisher "bergauf 150 Jahre Alpenverein": Einen Höhepunkt stellte der Standort am Annentor bei der steirischen Riegersburg dar. Eine Arbeitsgemeinschaft von acht oststeirischen Sektionen sorgte nicht nur für die Ausstellung, sondern auch für einen spektakulären Eröffnungstag (Video). Auch in der Innsbrucker Hofburg lockte das dichte Begleitprogramm zahlreiche Besucher in die Ausstellung. mehr dazu

Die Ausstellung können Sie auch als pdf-Dokument downloaden.

Lesungen: Walter Kliers "steinige Heimat"

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

"Meine steinige Heimat. Berggeschichten aus Tirol" Walter Klier liest am

Freitag, 12. 7. 2013 um 19.30 auf der Adolf-Pichler-Hütte 
brigitte@adolf-pichler-huette.at
Donnerstag, 5. 9. 2013 um 19.30 im Naturparkhaus Hinterriss
www.karwendel.org
Im Herbst erscheint der Roman "Der längste Sommer"

Museum: Filmentdeckung "Hias Rebitsch"

rebitsch

(c) Alpenverein-Museum, Laternbildsammlung

im Alpenverein-Museum und Kompositionswettbewerb mit den MounTeenis.

weiter

Wer war ... Hermann Buhl ?

Buhl

Hermann Buhl (c) Alpenverein-Museum Innsbruck, Bild Diemberger, Nachlass Buhl

Festivitäten rund um die Einweihung des Hermann-Buhl-Platzes

auf der Innsbrucker Hungerburg

weiter

Exkursion: Friesenberghaus - Gruppenbild mit Geschichte

Kultur unterwegs Brixen

Ein geschichtspolitisches Wochenende auf dem Friesenberghaus von 12.07.2013 bis 14.07.2013, organisiert vom Historischen Archiv des Alpenvereins.

weiter

Wer war ... Paul Preuß ?

Paul Preuss (C) Alpenverein-Museum Innsbruck

Zum 100. Todestag des Klettergenies ein Porträt der Persönlichkeit Paul Preuß´ und eine Ausstellung in Grundlsee.

weiter

Akademie: Kultur unterwegs

Kultur unterwegs Brixen

Exkursion nach Bruneck / Südtirol zur Ausstellung Berg Heil! und dem Messner Mountain Museum

weiter

Lesereihe: Alpenkrimis

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Mordsberge – Alpenkrimi-Reihe in der
Bibliothek des Deutschen Alpenvereins von Mai bis Juli 2013

weiter

Ausstellung: Museum Austria Hütte

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Beginnend mit der Sommersaison ist eine neue Sonderausstellung im Museum auf der Austria-Hütte in der Ramsau am Dachstein zu sehen.

weiter

achensee.literatour: Schreiben und Krimiwandern

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Jeden Mai findet ein Wochenende lang die achensee.literatour statt, die zum selbst Schreiben, Wandern und gemeinsamen Zuhören einlädt. 2014 wird sie vom 22. bis zum 24. Mai stattfinden.

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Geschenkstipp: Buch zur Ausstellung

Verschenken Sie ein alpines Lesevergnügen oder einen gemeinsamen Besuch der Ausstellung.

weiter

Vortrag & Oper & Ausstellung: Leidenschaft 8000m

(c) Gerlinde Kaltenbrunner
(c) Gerlinde Kaltenbrunner

Freitag 23. November 2012, 19:30
Tiroler Landestheater, Großes Haus,  Innsbruck

 
GERLINDE KALTENBRUNNER - Leidenschaft 8000m - Tiefe überall 
Special Offer: Kombiticket: Oper „La Wally“ und Multivisionsshow Kaltenbrunner mit  20% Ermäßigung auf den regulären Kartenpreis. Zu den ersten 100 Kombitickets zusätzlich eine Karte für die Ausstellung „Berge, eine unverständliche Leidenschaft“ des Alpenverein-Museums.

weiter

Ausstellungen 2012: Ermäßigten Eintritt für Alpenverein-Mitglieder

Egger-Lienz, Bergraum - Alpenverein-Museum
Egger-Lienz, Bergraum - Alpenverein-Museum

Alpenverein-Museum Innsbruck
Alpines Museum München
Alpines Museum der Schweiz
Museum Kitzbühl
Bergkunstsommer Gmünd
Schloss Trautenfels   

weiter

Vortrag: Deutsche Alpen?

Wegemarkierung (c) Ch. Schwann
Wegemarkierung (c) Ch. Schwann

Montag 19. November 2012, 17 - 19 Uhr
Alpenverein-Museum, Hofburg Innsbruck 

Deutsche Alpen? Der Anteil der Wissenschaft und des Alpenvereins an der Nationalisierung der Ostalpen im 20. Jahrhundert
 
Priv.-Doz. Mag. Dr. Kurt Scharr (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie / Institut für Geographie, Universität Innsbruck)
 
Eintritt frei  

weiter

Akademie: Kultur SEMINAR "Sammeln von Sektionsgeschichte"

"Sammeln von Sektionsgeschichte" - Alpenverein-Museum
"Sammeln von Sektionsgeschichte" - Alpenverein-Museum

Freitag 9. November - Sonntag 11. November 2012 
ÖGV Wien 

Das 2. Kultur-Seminar widmet sich der Geschichte unserer Hütten und Wege. Wie lässt sich die Vergangenheit der alpinen Infrastruktur überhaupt dokumentieren und sammeln?

weiter

Podiumsdiskussion: 150 Jahre Alpenverein

Buch "Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945"
Buch "Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945"

Donnerstag 18.Oktober2012
ÖGV Wien


"Berg Heil – 150 Jahre Alpenverein"

Martin Achrainer (OeAV), Gunnar Mertz und Kurt Scholz im Gespräch über die belastete Vergangenheit des Alpenvereins.

Ort: ÖGV-Haus, Lerchenfelder Straße 28, 1080 Wien - Eintritt frei

weiter

Akademie: Alpenverein Kultur unterwegs

Kultur unterwegs - Foto: H. Engländer
Kultur unterwegs - Foto: H. Engländer

Samstag 22. September 2012, 12 - 16:30 Uhr 
Alpines Museum München 
  
Kulturausflug und Treffen für Kulturschaffende in den Sektionen zur Ausstellung "Berg heil! Alpenverein & Bergsteigen 1918 - 1945". 

weiter

Ausstellung: Ganz Imst im Zeichen des Alpenvereins

 Ausstellung in der Stadt - Alpenverein Imst
Ausstellung in der Stadt - Alpenverein Imst

31.Juni - 31. August
Johannesplatz Imst und Muttekopfhütte / TIROL

weiter

Akademie: Alpenverein Kultur unterwegs

Compton, Großglockner -Alpenverein-Museum
Compton, Großglockner -Alpenverein-Museum

Samstag 28.Juli 2012, 12 - 17 Uhr
Salzburg-Museum 
 
Jahrestreffen für Kulturschaffende in den Sektionen. 

weiter

Exkursion: Martin-Busch-Hütte - Bergsteigen 1918-1945

pickel

 Pickel - Alpenverein-Museum WEST.Fotostudio

Freitag, 13. Juli - Sonntag 15. Juli 2012
Martin-Busch-Hütte

DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT

weiter