Österreichischer Alpenverein

Bild /portal_wAssets/mixed/bilder/news_07/oeffnung_300_225.jpg

Ausstellung  Alpenverein-Museum           

vorübergehend wegen Standortsuche geschlossen / closed

Kontakt                    

Fotowettbewerb: Alpenvereinskalender 2017
Produkt des Monats März
Mitglied werden
zur Anmeldung

Schulprogramme für Kinder & Jugendliche

Kinder im Alpenverein-Museum, Aktion Herzklopfen
Kinder im Alpenverein-Museum, Aktion Herzklopfen

Spannende Programme und Aktivitäten bietet das Alpenverein-Museum in der Innsbrucker Hofburg für Kinder- und Jugendgruppen.

In der Ausstellung "Berge, eine unverständliche Leidenschaft" bekommen die jungen Besucher spielerisch die Möglichkeit, sich mit historischen Objekten und aktuellen Themen der alpinen Bergwelt auseinanderzusetzen, aber auch ihre eigenen Erfahrungen einzubringen. Es geht um Gefühle und Affekte beim Bergsteigen, Orientieren in unbekanntem Gelände, Naturwahrnehmungen früher und heute, Reliefbau und vieles mehr. Einem gelungenen Ausflug mit Schulklassen, Jugend- oder Familiengruppe ins Alpenverein-Museum steht nichts mehr im Wege!!!


AKTUELLE PROGRAMME

Der Sinnepfad der Murmeltiere (5-7 Jahre) - Museums-Sinnespiel mit Naturmaterialien

Stöckelhut & Lodenschuh (5-10 Jahre) - Historischer Fotoworkshop

Vogelperspektive (7-12 Jahre) - Reliefbastel-Workshop

Herzklopfen (7-11 Jahre) - Rhytmische Museumserkundung

Nichts als scheußliche Berge (12-18 Jahre) - Improvisationstheater

Niemand ‘s Land (12-18 Jahre) - Schatzsuche mit Karte und GPS


Informationen & Anmeldung
Alpenverein-Museum Ausstellung „Berge, eine unverständliche Leidenschaft“ in der Hofburg Innsbruck
Dauer ca. 1 1/2 Stunden
Kosten Eintritt frei, Führungsbeitrag 2 Euro / Kind
Kontakt Christina Blum, Mag.a./ Veronika Raich, Mag.a, Alpenverein-Museum, Besucherservice 0664/8556434, 0512/5954719, bergeleidenschaft@alpenverein.at

 

Kinder und Jugendliche

sind fasziniert von der Welt der Berge. Die Ausstellung des Alpenverein-Museums

bringt ihnen in speziellen Aktionen unsere Leidenschaften für die Alpen näher:

Auf dem Pfad der Murmeltiere wird mit allen Sinnen in die alpine Umwelt eingetaucht,

ehe die Berge im Flug aus der Vogelperspektive betrachtet werden.

Nichts als scheußlicheBerge umgeben einen dort oben – oder zumindest haben

dies die Menschen früher gedacht. Für sie waren die abgelegenen Bergregionen

oft Niemand ’s Land, wohingegen sie heute ein Tummelplatz für Millionen

von Menschen sind. Bei einem solchen Ansturm von Besuchern kann man bereits

Fliehende Berge entdecken, denn unsere Nutzung der Bergwelt dort oben

wirkt sich auf Tiere und die alpine Landschaft aus ...

Das Team des Alpenverein-Museums

 

Ausstellung "Berge, eine unverständliche Leidenschaft" des Alpenverein-Museums in der Hofburg Innsbruck. Noch bis 31. Oktober 2014 Kontakt: 0512 / 59547-19, 0664/8556434, bergeleidenschaft@alpenverein.at, www.alpenverein.at/leidenschaft

GENAUE BESCHREIBUNG ZUM DOWNLOADEN

5. Österreichischer Aktionstag SCHULE SCHAUT MUSEUM

Über 150 Kinder und Jugendliche waren am Vormittag bei uns und lernten die neuen Schul-Programmen kennen. Wir schicken schöne Grüsse und ein paar Schnappschüsse!           Foto (c) Alpenverein-Museum, M. Lutz

 
 
<
>

Österreichweiter Aktionstag 2014

Schule schaut Museum

Mittwoch, 5. März 2014, 9:00 – 18:00 Uhr

ANMELDUNG AB 17.2.2014

 

Das PROGRAMM

Aktionen für alle Schulstufen 9.00 bis 14.00 Uhr

Fliehende Berge (5-10 Jahre) -  Kreativ-Workshop zum alpinen Naturschutz

Nichts als scheußliche Berge (11-18 Jahre) -  Improvisationstheater im Museum

Für Lehrerinnen und Lehrer 17:15 Uhr - Unterhaltsame Abendführung durch die Ausstellung

 

5. Österreichweiter Aktionstag „Schule schaut Museum“

Heuer findet auf Initiative des Universalmuseums Joanneum der 5. Österreichweite Aktionstag Schule schaut Museum statt. Alle SchülerInnen sind herzlich zu dieser schulbezogenen Veranstaltung bei kostenlosem Spezialprogramm eingeladen – Eintritte und Führungen inklusive! Angesichts der öffentlichen Diskussion um neue Schulformen wird im Rahmen des diesjährigen 5. österreichweiten Aktionstages  erneut auf die Bedeutung des Museums als Bildungs- und Erlebnisort für österreichische Schülerinnen und Schüler aufmerksam gemacht.

Das Alpenverein-Museum

bietet seit 15 Jahren spezielle museumspädagogische Programme für Schulstufen jeden Alters an und konnte sich in Tirol als Ort der kultureller Bildung und Wissensvermittlung etablieren.

 

Alpenverein-Museum

Kostenloses Spezialprogramm für Schulklassen! Eintritt und Führungen frei Anmeldung unbedingt erforderlich (beschränkte Teilnehmerzahl) 0664/8556434, 0512/5954719 bergeleidenschaft@alpenverein.at  www.alpenverein.at/leidenschaft