Österreichischer Alpenverein

Fotowettbewerb: Alpenvereinskalender 2017
Produkt des Monats März
Mitglied werden
zur Anmeldung
Schöne Grüsse

Schöne Grüsse! Die drei Zinnen oder Eine kleine Geschichte vom Blick aufs Gebirge

Wer kennt nicht die markante Ansicht der Drei Zinnen, neben dem Matterhorn wohl die bekanntesten Gipfel der Alpen. Doch wer fragt sich schon, wie wir Berge sehen, wie solche klassischen Gebirgsansichten entstehen und wie sie sich verändern? Die Ausstellung ”Schöne Grüße!” spürt dieser ikonographischen Geschichte anhand originaler Postkarten von 1890 bis 1950 nach. Am Beispiel der Drei Zinnen erzählt sie, wie innerhalb weniger Jahrzehnte aus einer unbekannten gebirgigen Erhebung eine legendäre Ansicht wird, wie durch den Ersten Weltkrieg die dominierende Südansicht von den Postkarten gänzlich verschwindet und sich die Nordansicht als ”klassische” Postkarten- und Fotografensicht etabliert.

In Zusammenarbeit mit Büro KOM.M.A. und Alpenverein Südtirol.

Kurator: Anton Holzer

Ausstellungsgestaltung: Stecher Erscheinungsbilder

Weitere Ausstellungsorte

1996 Konferenzzentrum Igls / CIPRA

1998 St. Pölten / Shedhalle

1998 Toblach / Alpenverein Südtirol

1998 Niederdorf / Alpenverein Südtirol

2002 Bozen / Alpenverein Südtirol

Begleitendes Buch zur Ausstellung

Anton Holzer (1997): Die Bewaffnung des Auges. Die Drei Zinnen oder Eine kleine Geschichte vom Blick auf das Gebirge. zur. 45 Abb. 124 S. Turia + Kant Wien ISBN 5-85432-094-8. € 20,-